Essen, Kochen und Backen für Kinder, Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Babykekse aus Getreidebrei und Obstmus

20. Juni 2018

Babykekse, Baby Led Weaning, Rezept, Kleinkind, zuckerfrei, vegan, backen, Baby, Baggerkekse, Snackbox

Babykekse aus Getreidebrei und Obstmus, oder auch: der Brei muss weg. Mit dem Beikoststart vom Augustbub habe ich regelrecht damit begonnen, diverse Getreidebreie zu bunkern. Irgendwie ging ich davon aus, dass wir einige Packungen brauchen werden. Und da ich gerne zwischen Hafer, Hirse, 3-Korn, Reis und Co. wechsele, haben die Packungen in der Küche ganz schnell eine große Schublade in Beschlag genommen. Wäre ja auch in Ordnung, wäre da (auch nur ansatzweise) eine Brei-Liebe. Aber der Bub, der findet Brei so gar nicht mehr cool. Und deswegen lautet die Divise nun: der Brei muss weg.

Der Brei muss weg!

Da ich die Flocken natürlich nicht wegschmeißen möchte und wir derzeit auch kein Baby kennen, welches Bedarf an diversen Packungen Getreide und Co. hat, verwurstele ich das Ganze einfach. Beispielsweise zu Babykeksen, welche hier um Welten besser ankommen.

Babykekse, Baby Led Weaning, Rezept, Kleinkind, zuckerfrei, vegan, backen, Baby, Baggerkekse, Snackbox

Zutaten für ein Blech Babykekse aus Getreidebrei und Obstmus

100 g 3-Korn Brei (Hafer, Dinkel, Roggen)
50 g Dinkelvollkornmehl
4 EL Apfel-Mango Mus bzw. Mark (Obstmus ohne zusätzlichen Zucker)
3 EL Rapsöl

Zubereitung der Babykekse

Den Backofen auf 180 Grad/Umluft vorheizen. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und anschließend gut durchkneten. Da der Teig recht zäh ist und sich schwer ausrollen lässt, empfiehlt es sich, den Teig nach dem Kneten zu vierteln. Nun nach und nach die Teigstücke ausrollen und Figuren nach Belieben ausstechen. Diese auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech legen und für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Hinweis: Frisch aus dem Ofen sind die Kekse richtig schön knusprig. Aufbewahrt in einer Blechdose, werden sie schnell weich und ein wenig zäh – ideal, wenn sich beim Baby mal wieder neue Zähnchen ankündigen.

Ideal für unterwegs, Babykekse und Obst

Die Kekse eignen sich ideal als Proviant für unterwegs. Da sie sogar dem Großen geschmeckt haben (vielleicht lag es an der Baggerform;)), haben wir sie kurzerhand eingepackt und mit zu einem kleinen Ausflug genommen. Außerdem immer dabei, frisches Obst und für J.Boy meist etwas Trockenobst. Rosinen oder Datteln sind hier sehr begehrt.

Weitere Rezepte, welche deinem Baby/Kind schmecken könnten:

Auf den Fotos zu sehen:

Babykekse, Baby Led Weaning, Rezept, Kleinkind, zuckerfrei, vegan, backen, Baby, Baggerkekse, Snackbox

Dosen von lässig**, gleiche hier // Bagger Ausstechform – ähnlicher hier*

Ich freue mich immer sehr über Fotos meiner Rezepte mit dem Hashtag #ekulelefood

*Diese Links sind Affiliate-Links, das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Für euch entstehen keine Mehrkosten, ihr unterstützt jedoch meine Arbeit, DANKE!

**Produkte, welche mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. 

Das könnte dich ebenfalls interessieren

4 Kommentare

  • Antworten Angie 20. Juni 2018 um 20:46

    Ab wann darf die denn ein Baby essen? Bin immer unsicher ab wann ich sowas meinen Kleinen anbieten darf.

  • Antworten Mándy Golchert 21. Juni 2018 um 15:23

    Ich muss zum Verständnis noch mal nachfragen:
    Verwende ich 100 g fertigen Brei oder nur die Breimischung ohne Wasser ?

    • Antworten ekulele 24. Juni 2018 um 12:22

      Liebe Mandy, gute Frage 🙂 Man verwendet nur die Mischung, also das „trockene Pulver“. Viel Freude beim Backen 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar