Essen, Rezepte

Glutenfreie Zucchini-Pizza

16. August 2015

glutenfreie Pizza, Zucchini Pizza, Pizza ohne Weizen, ekulele, Frauke, foodblogger

Ganz flott, bevor die Zucchini-Saison vorbei ist und uns wieder die Kürbisse anlachen, muss ich noch ein geniales Rezept mit euch teilen. Wie sollte es auch anders sein, habe ich es von Frau Mama „kopiert“. Sie ist und bleibt in meinen Augen einfach die weltbeste Köchin. Ich liebe ihre Art zu kochen, ihr Gespür für gute Lebensmittel, ihr Händchen für die perfekte Würze und ihren Mut, immer mal wieder Neues zu probieren! Wenn wir zum Essen eingeladen werden, schlagen wir dieses Angebot fast nie aus, denn ich bzw. wir wissen, es wird ein Gaumenschmaus 🙂 Und so war es auch vor kurzem an einem Sonntag – bei herrlichem Sommerwetter wurde uns auf der Terrasse diese mega leckere glutenfreie Zucchini-Pizza serviert. Der Boden, ein Traum! So schön knusprig…

glutenfreie Pizza, Zucchini Pizza, Pizza ohne Weizen, ekulele, Frauke, foodblogger

Zutaten für ca. 4 Personen

100g Maismehl
100g Reismehl
100g Stärke (zB Reisstärke)
1 TL Sojamehl
2 TL Backpulver
Eine Prise Salz
150g Quark (oder eine vegane Alternative)
100ml Milch (Kuhmilch oder auch Sojamilch)
100ml Olivenöl

250g Zucchini
ca. 14 Kirschtomaten
100g Saure Sahne, Creme Freche oder, oder…
Pfeffer
Schnittlauch und Zwiebeln nach Belieben

glutenfreie Pizza, Zucchini Pizza, Pizza ohne Weizen, ekulele, Frauke, foodblogger

Zubereitung

Aus den Zutaten des ersten Abschnitts einen glatten Teig kneten. Dies geht per Hand oder auch mit einem Knethaken. Ich nutze dafür z.B. meist solch ein ähnliches Modell. Nun die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und die Tomaten halbieren. Jetzt wird die erste Hälfte des Teiges ausgerollt. Dies macht ihr am besten direkt auf einem Stück Backpapier (in Größe eures Backbleches, denn damit kommt das Ganze dann auch in den Ofen)! Anschließend 50g Saure Sahne auf dem Boden verteilen und mit der Hälfte des Gemüse belegen. Jetzt salzen und pfeffern, wer mag noch ein paar Zwiebeln. Die Pizza kommt nun für ca. 20 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene in den Backofen. Während der Backzeit könnt ihr das zweite Blech vorbereiten. Wer mag streut vor dem Servieren noch etwas Schnittlauch über die glutenfreie Zucchini-Pizza, dies ist aber kein Muss.

Es sei noch gesagt, bei dem Teig bzw. Boden handelt es sich nicht um eine Art lockeren Hefeteig. Vielleicht ist „Pizza“ nicht ganz die richtige Bezeichnung, sondern eher „Fladen“?!

glutenfreie Pizza, Zucchini Pizza, Pizza ohne Weizen, ekulele, Frauke, foodblogger

Falls ihr das Rezept nachbackt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es mit dem #ekulelefood vermerkt 🙂 

Dieser Post enthält Affiliate Links

Das könnte dich ebenfalls interessieren

10 Kommentare

  • Antworten Andrea 16. August 2015 um 12:37

    Oh wie lecker, und das sieht so gut aus!

  • Antworten Saskia 16. August 2015 um 12:39

    Die Pizza sieht total gut aus!

  • Antworten Bella 16. August 2015 um 13:28

    Die Pizza sieht super lecker aus. Ich weiß nicht, ob die zwiebelfreie Zone für dich ist, aber diese wäre auch mein Favorit! 🙂

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • Antworten Corinna 16. August 2015 um 15:59

    Oh, davon würde ich auch sofort ein Stück nehmen! Die sieht richtig, richtig lecker aus.

    Lieben Gruß
    Corinna

  • Antworten Kationette 17. August 2015 um 18:24

    Das sieht absolut köstlich aus liebe Frauke!
    Liebst ♥
    Kati
    http://www.kationette.com

  • Antworten Jessy 18. August 2015 um 18:05

    Super lecker sieht das aus liebe Frauke. Ich komm gleich mal vorbei zum essen :P.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  • Antworten Hella 20. August 2015 um 9:52

    oh, das sieht sooo lecker aus. Die Pizza hattest du doch auch letztens in einem deiner Snaps, oder? 🙂
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Antworten ekulele 21. August 2015 um 10:06

      100 Punkte 😉

    Hinterlasse einen Kommentar