Familienleben, Gesunde Fakten, Mama sein

Gestresst, erschöpft und überfordert? – 15 Tipps für Mamas

11. November 2018

Stress, Überforderung, Burnout, Mama, Nervennahrung, Erfahrung, Psyche

Nachdem mein Artikel Mama Burnout auf solch großes Interesse gestoßen ist und sich viele gewünscht haben, dass ich das Thema weiter behandle, möchte ich gerne 15 Tipps für ausgelaugte, erschöpfte, überforderte oder auch gereizte Mamas mit euch teilen.

Bei meiner Recherche, was man als Mama tun kann, wenn man nicht mehr kann, bin ich auf zahlreiche Infos gestoßen. Diese fasse ich in diesem Artikel zusammen und freue mich zudem sehr, wenn ihr weitere Tipps mit mir bzw. uns in den Kommentaren teilt. Denn so unterschiedlich wie wir Mamas und unsere Lebenssituationen sind, so unterschiedlich sind natürlich auch unsere stressbedingten Symptome. Manch Einer kann nicht mehr schlafen, eine Anderer wird vielleicht schnell ungeduldig und ungerecht gegenüber seinen Kindern und der Nächste hat permanent Kopfschmerzen.

Es gibt sehr viele Leiden, sowohl psychisch, als auch physisch, wenn man dauerhaft unter Stress und Anspannung steht. Eins haben aber alle gemeinsam, auf Dauer schaden sie – und meist auch irgendwie unserem Umfeld.

Belastung führt zu Stress

Stress ist meist die Folge von Überbelastung in der Familie, im Beruf oder auch in der Freizeit. Ob wir etwas stressig finden hängt davon ab, wie sehr es uns belastet. Belastet uns etwas über einen längeren Zeitraum hinweg, empfinden wir negativen Stress. Dieser lässt sich idR nicht sofort abstellen, mit Hilfe von verschiedenen Methoden kann man jedoch versuchen, die belastende Situation zu entschärfen. Hier weiterlesen…

Essen, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte

Apfeltaschen – Gesundes, süßes Mittagessen

7. November 2018

Apfeltaschen, vegetarisch, gesundes Mittagessen, Familienküche, Herbstrezept

Meine zwei, nein drei Männer sind richtig Süßschnäbel, weswegen ich sie die Tage mit Apfeltaschen zum Mittagessen überrascht habt. Schon lange schlummerte in meinem Kopf eine Rezeptidee, welche ich unbedingt mal ausprobieren wollte. Mit einem Korb voll Äpfel aus Omas Garten und Heißhunger auf etwas zimtiges habe ich mich dann endlich an die Umsetzung gemacht.

Ein schneller Teig mit Quark, ein Klecks selbstgemachter, zuckerfreier Apfelbrei und natürlich eine ordentliche Prise Zimt. Zimt, gibt mir mehr!

Die Apfeltaschen sind wirklich rucki zucki fertig und ich wette mit euch, dass sie auch rucki zucki Hier weiterlesen…

Advent & Weihnachten, Anzeige, Familienleben, Gewinnspiel

Adventskalender für kleine Kinder befüllen – 3×24 Ideen / GEWINNSPIEL

4. November 2018

Adventskalender, Kinder, Kleinkind, nachhaltig, sinnvoll, Spielzeug, Säckchen, Bio

Anzeige /

Wie befüllt man am besten bzw. sinnvollsten einen Adventskalender für kleine Kinder? Auch in diesem Jahr habe ich mir einige Gedanken gemacht. Viele von Euch können sich bestimmt noch an meine Artikel aus den vergangenen zwei Jahren erinnern?

Adventskalender für kleine Kinder – Völlig übertrieben?

Besonders der Artikel über den Adventskalender für ein einjähriges Kleinkind wird viel gelesen und geklickt. Es scheint einigen Eltern so zu gehen wie mir damals.
Ist das nicht komplett übertrieben, ein Adventskalender für ein Kleinkind?!
oder auch
Eigentlich bekommt das Kind ja nur einen Kalender, weil es mir Mama so viel Freude bereitet diesen zu planen, vielleicht selbst zu basteln und natürlich zu befüllen„.

Ich war damals lange hin- und hergerissen, bin schlussendlich aber meinem (Advents und Weihnachts) Herzen gefolgt und habe eine Kisten mit 24 Tüten befüllt. In diesen befanden sich Kleinigkeiten welche sich an den damals aktuellen Vorlieben meines Sohnes orientiert haben. Sogar etwas zum naschen war verpackt – Datteln, Rosinen und Co. Den gesamten Inhalt könnt ihr im dazugehörigen Beitrag nachlesen. Ebenfalls erzähle ich euch in diesem, warum auf unseren Tüten keine Zahlen standen.

Mit was kann man den Adventskalender für kleine Kinder befüllen?

Hat man schlussendlich also eine Entscheidung pro Adventskalender für kleine Kinder getroffen, dann geht es an den wirklich schwierigen Teil. Was wird verpackt? Hier weiterlesen…

Anzeige, Familienleben, Kinderwelt

Familienbett mit zwei Kindern? – Wir haben die Kinder ausquartiert!

31. Oktober 2018

Familienbett, Bio Bettdecke, Kinder, schlafen, Zizzz, Wolle, Kinderzimmer

Anzeige / 

Lange Zeit hatten wir ein Familienbett mit zwei Kindern. Um genau zu sein „schliefen“ wir über 12 Monate zu viert auf 160 cm. Zwar standen rechts und links am Doppelbett zwei Kinderbetten, doch wie ich euch in meinem Artikel So schläft Mann und Frau ist wach erzählt habe schliefen die Buben meist kreuz und quer.

Familienbett? Es geht nicht mehr!

Kurz vor dem Umzug waren wir an einem Punkt angekommen, an welchem ich bzw. der Ehefreund und ich plötzlich zu zweifeln begannen. Ist das Familienbett für unsere Familie noch die optimale Lösung? Nicht falsch verstehen, wir haben es sehr genossen, die Zeit zu Viert in einem Bett. Doch mit der Zeit wurde es immer enger und vor allem unruhiger. Ja, wir hatten das Gefühl, dass wir uns gegenseitig ständig aufwecken, uns von einem guten Schlaf abhalten.

Und so kam uns der Gedanke, mit dem Umzug auch einen „Familienbett Cut“ zu setzen. Das klingt sehr drastisch und zugegeben, ich hatte anfangs auch Bedenken. Umzug in ein neues Haus und dann auch noch raus aus dem Bett von Mama und Papa. Kann ich das den Kindern zumuten? Ist das nicht zu viel verlangt? Hier weiterlesen…

Essen, Kochen und Backen für Kinder, Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Kürbis Kekse ohne Zucker

28. Oktober 2018

Kürbis Kekse, vegan backen, Rezept ohne Zucker, Kleinkind, blw

Kürbissuppe, Kürbiskuchen, Kürbisquiche, Kürbis aus dem Backofen oder auch Kürbis Kekse. Letztere habe ich die Tage das erste Mal nach einem, von mir, neu kreierten Rezept gebacken. Denn nachdem es zwei Tage hintereinander (wirklich super leckere) Kürbissuppe gab und der Ehefreund schon ein wenig die Augen verdreht hat (warum haben so viele Männer eigentlich ein Problem mit Kürbis?!), musste der letzte Kürbisrest für etwas anderes herhalten. Aber was? Weltbester Kürbiskuchen wäre natürlich eine Option gewesen, aber gesunde Kekse ohne Zucker für die Buben wollte ich sowieso endlich mal wieder backen. Also habe ich ein bisschen in der Küche gewerkelt, mit leckerem Ergebnis.

Die Kürbis Kekse schmecken Hier weiterlesen…

Anzeige, Life(Style), Wohnimpressionen

Unser neues Badezimmer – XXL Fliesen in Betonoptik

24. Oktober 2018

Badezimmer, Renovierung, Probleme, Betonoptik, XXL Fliesen, Bio Handtücher, matt schwarz

Anzeige /

Unser neues Badezimmer mit XXL Fliesen in Betonoptik und dunklen Badtextilien ist zwar noch immer nicht fertig, aber was solls. Ich zeige es euch trotzdem, bevor dort in den kommenden Tagen wieder Chaos herrscht. Denn auch wenn ihr es auf den Fotos nicht sehen könnt, es wurde einiges gepfuscht.

Mängelexemplar: Badezimmer – Firma *PIEP* kostet mich alle ALLE Nerven!

Eine XXL Fliese in Betonoptik ist beim Einbau, der nicht passenden („oh, da haben wir uns wohl vermessen„) Duschwand, demoliert worden, diverse Fugen sind unschön gearbeitet und der Waschtisch hat eine Macke. Aber nein, das waren noch nicht alle Mängel. Das Fach für Duschgel und Co. in der Dusche hat ein Negativgefälle. Sprich, das Wasser läuft nicht nach vorne ab/runter, sondern bleibt hinten stehen.

Was das bedeutet? Es muss nochmal ordentlich (im wahrsten Sinne des Wortes) gearbeitet werden. Und zwar in beiden Hier weiterlesen…