Advent & Weihnachten, Familienleben, Geschenkideen, Kinderwelt

Geschenkideen für Kleinkinder zu Weihnachten

Mama und Kind, schönes schnekne, Holzspielzeug, schöne spielsachen, waldorf, bio, nachhaltig, familienleben

Ich kann es selbst nicht ganz glauben, aber in diesem Jahr gibt es nun tatsächlich einen „Gift Guide“ auf meinem Blog und zwar zum Thema Weihnachtsgeschenke für Kleinkinder. Eigentlich bin ich so gar kein Freund von diesen unzähligen „Geschenkideen Blogbeiträgen“ in der Vorweihnachtszeit (und lese sie nie, pssst), aber nachdem mich nun schon einige von Euch nach Geschenkideen für Kinder zu Weihnachten gefragt haben, möchte ich diesem Wunsch gerne nachkommen. Wer diese Art von Artikel auch nicht so sehr leiden kann, der klickt einfach ganz schnell weg, für alle Anderen hoffe ich, dass die ein oder andere Inspiration dabei ist? Lasst es mich sehr gerne wissen. 
Was J.Boy bekommt kann ich euch noch nicht final verraten, denn wir sind uns noch nicht ganz sicher, was wir dem Christkind sagen. Einiges von meinen Geschenkideen ist auch auf J.Boys Wunschzettel…

Geschenkideen für (Klein)- Kinder zu Weihnachten
  • Spielständer aus Holz. Dieser kann von den Kindern ganz vielseitig bespielt werden und begleiten die Kinder viele Jahre lang. Einkaufen, Kasperle Theater, ein Haus – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Ein Zelt. In dieses können die Kinder sich ebenfalls schön zurück ziehen, Bilderbücher lesen oder auch wild toben, wie J.Boy es in seinem Tipi gerne macht.
  • Verschieden große Spieltücher. Nicht nur für den Spielständer als Dach/Himmel eine tolle Sache, sondern auch zum kreativen Tun. Unter einem Tuch kann man sich prima verstecken, Dinge verschwinden lassen, man kann sich mit Tüchern verkleiden oder auch eine Höhle bauen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.
  • Ein Kinderherd. Hier finde ich persönlich die Modelle aus Holz ganz besonders schön.
  • Puppengeschirr
  • Ein Bällebad (bei uns ganz weit vorne auf der Wunschliste, denn J.Boy liebt Bälle und ist gerne aktiv/wild)
  • Zum klettern, bauen und co., ein Sprossendreieck aus Holz, optional mit Rutschbrett.
  • Bilderbücher
  • Wachsmalblöcke, wir sind große Fans von den Stockmar Bienenwachsblöcken.
  • Ein Schaukeltier.
  • Eine kleine Sitzgruppe bestehend aus Tisch und Stühlen.
  • Ein Rutschauto oder auch Bobby Car.
  • Körbe, Becher, Kisten und Co. zum spielen und aufbewahren.
  • Bauklötze finde ich auch eine ganz tolle Ideen, denn diese lassen sich vielseitig einsetzen.
  • Kleine Tiere aus Holz, beispielsweise von Ostheimer.
  • Eine schöne Kugelbahn.
  • Ein Schlitten (für hoffentlich weiße Weihnachten).
  • Eine weiche Puppe aus Stoff. J.Boy liebt seine Mädels sehr und ich finde es ganz herzig zu sehen, wie er mit „Nisa“ und Hilda seinen Schnuller teilt, sie von mir an- und ausziehen lässt usw.. „Unsere“ Lisa gibt es nicht zu kaufen, denn sie wurde von Oma selbst genäht.
  • Ein Muss für alle Bagger-Fans: ein Bagger aus Holz.

Habt ihr schon Weihnachtsgeschenke gekauft?

Mit * gekennzeichnete Links, sowie Links zu Amazon, sind Affiliate-Links. Das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Für euch entstehen keine Mehrkosten, ihr unterstützt jedoch meine Arbeit, DANKE!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Kati 23. November 2016 at 8:38

    Sehr schöne Ideen! Die Jongliertücher habe ich gleich mal bestellt. Die kennen wir noch aus dem Pekip und sind jetzt bestimmt immer noch der Hit. 🙂

    • Reply ekulele 23. November 2016 at 19:31

      Wie schön, dass eine Inspiration dabei war 🙂

  • Reply Schwarzwaldmaidli 24. November 2016 at 10:54

    Tolle Ideen!
    Die Kugelbahn gab es vor ein paar Tagen zum 1.Geburtstag und zu Weihnachten gibt es einen Bobby Car. Jetzt muss ich nur noch Oma und Opa mit Ideen versorgen. 😉
    Jetzt wollte ich dich noch fragen, wo ihr Lisa her habt. Aber wenn sie von der Oma genäht wurde, hat sich die Frage erledigt. Denn für den kleinen Mann wäre eine Puppe auch ein tolles Geschenk. Da muss ich mich mal umschauen.
    Liebe Grüße
    Anette

    • Reply Doris 24. November 2016 at 13:04

      Solche Puppen kann man oft auf den (Advents-)Basaren der Waldorfschulen oder Kindergärten kaufen (sind die meisten jetzt wahrscheinlich leider schon vorbei ;-( )

  • Reply Sonnenschein 24. November 2016 at 12:09

    Vielen Dank für den tollen Post und die vielen Ideen.
    Ein Bällebad – nach dem ich lange gesucht habe – bringt das Christkind auch bei uns! 🙂
    Hast du noch einen genauen Einkaufs-Tipp für die Spieltücher?
    Danke und liebe Grüße

  • Reply Marie 7. Mai 2017 at 22:09

    Eine super Idee ist ein kleines Kickboard oder ein Scooter von https://www.scooter-kickboard.de. Kinder heutzutage spielen zu wenig draußen!

  • Reply Uli 24. März 2018 at 15:26

    Es gibt auch spezielle Roller für Kleinkinder, die den ganz Kleinen etwas mehr Stabilität bieten als ein normaler Kinderroller. Hier zum Beispiel: https://scooterwelten.de/kategorie/roller-fuer-kleinkinder/

  • Leave a Reply