Essen, Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Veganer Streuselkuchen mit Kirschen

10. April 2019

Kirschen, Streuselkuchen, Nusskuchen, vegan backen, Rezept, Mittwochskuchen

Manchmal packt es mich, dann brauche ich ganz dringend Streuselkuchen. Ich liebe Streusel, könnte sie auch problemlos pur, ohne restlichen Kuchen essen. In Massen. Eines meiner liebsten Kuchenrezepte ist der Apfelkuchen mit Streusel, welchen meine Schwester vor einiger Zeit verbloggt hat. Fast immer wenn sich Besuch ankündigt backe ich diesen Kuchen. Denn: er geht super schnell zuzubereiten und hat bisher wirklich jedem geschmeckt.

Der Teig ist im Nu fertig und das Allerbeste, man muss ihn nicht ausrollen. Denn wenn es eines am Backen gibt, was mich immer wieder nervt, dann ist es das Ausrollen von Teig. Teig auf der Arbeitsplatte, Teig am Nudelholz, Teig überall. Teig der sich schwer ausrollen lässt. Teig der klebt… Wahrscheinlich backe ich deswegen am liebsten Muffins. Eine Schüssel, alles rein, zack fertig. Oder eben dieses Rezept. Eine Schüssel, alles rein, zack fertig!

Da ich ein bisschen Abwechslung in meine Kuchenroutine bringen wollte, habe ich das Rezept meiner Schwester ein wenig abgewandelt. Kirschen anstatt Äpfeln, ein paar Nüsse, das ganze veganisiert – voilà: Veganer Sreuselkuchen mit Kirschen.

Kirschen, Streuselkuchen, Nusskuchen, vegan backen, Rezept, Mittwochskuchen

Zutaten  – Veganer Streuselkuchen mit Kirschen

200 g Margarine
160 g Rohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Apfelmus
Prise Salz
250 g Dinkelmehl
200 g gemahlene Nüsse (ich mische gerne Mandeln und Haselnüsse)
1 Päckchen Weinstein Backpulver
Prise Zimt
1 Glas Schattenmorellen (350 g Abtropfgewicht)
1 EL  Puderzucker

Zubereitung
  • Den Backofen auf 180 Grad/Umluft vorheizen.
  • Die Kirschen in ein Sieb geben und das Wasser abtropfen lassen.
  • Margarine, Rohrzucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  • Apfelmus unterrühren.
  • Salz, Mehl, Nüsse, Backpulver und Zimt zur Masse geben und alles ordentlich vermengen.
  • Keine Sorge, der Teig muss schön bröselig sein!
  • Die Hälfte des Teiges in eine Backform geben und als Boden und Rand in die Form drücken.
  • Die Kirschen auf dem Boden verteilen.
  • Den restlichen Teig als Streusel über den Kirschen verteilen.
  • Für ca. 40 Minuten backen. Sollten die Streusel vorher zu dunkel werden, den Kuchen einfach mit Alufolie abdecken.
  • Falls ihr das vergessen solltet, so wie ich, rettet nach dem Backen etwas Puderzucker die Optik ;).

Kirschen, Streuselkuchen, Nusskuchen, vegan backen, Rezept, Mittwochskuchen

Du bist auf der Suche nach weiteren, veganen Kuchen und Torten? Dann schau doch mal hier:

Bist du auch so ein großer Streusel Fan?

Das könnte dich ebenfalls interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Tina 15. April 2019 um 11:44

    Ich habe den Kuchen gestern gebacken, mega-lecker 🙂 Den gibt es jetzt häufiger. Vielen Dank für das tolle Rezept!!

  • Hinterlasse einen Kommentar