Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Veganer Marzipan-Apfel Kuchen // Let´s cook together

10. Juni 2014

Wenn ich meinem Vater eine Kuchen-Freude bereiten möchte, dann weiß ich genau, was nicht fehlen darf: Marzipan. Ich selber bin dieser Mandel-Masse übrigens auch total verfallen und könnte ein ganzes Päckchen einfach so vernaschen. Aber zurück zur Freude. Nachdem es am Muttertag ein Herz mit Erdbeeren gab, sollte es auch zum Vatertag einen Kuchen geben. Ihr wundert euch jetzt bestimmt, denn der Vatertag ist schon etwas her, aber meine Eltern waren auf Reisen und so gab es erst letzten Sonntag meine Kuchenkreation. Diese kam sehr gut an – sowohl bei meinen Eltern und mir, als auch optisch bei vielen Instagram´ern (siehe hier).

Zutaten/Rezept

100g Vollkornmehl

120g Mehl

50g gemahlene Nüsse

150g pflanzliche Margarine

80g Rohrzucker

4 Äpfel

150g Marzipan

2 EL Soja-Mehl plus 4 EL Wasser

4 EL Soja-Milch

60g gehackte Mandeln

1/2 Zitrone

Chai-Küsschen Gewürz oder einfach Zimt

Aus diesen Zutaten wird der Mürbeteig hergestellt, indem alle Zutaten miteinander gut verknetet werden. Anschließen den Teig bis zur weiteren Verarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Ebenso das Marzipan würfeln. Beide Zutaten mischen. Nun Soja-Mehl, Wasser, Soja-Milch, Saft der Zitrone und etwas Chai Pulver dazugeben und alles gut vermengen.

Den Teig ausrollen und in eine gefettet Form geben. Keine Bange, wenn dies nicht am Stück funktioniert. Ich stückle auch immer kleine Fetzen zusammen 🙂 Ca. 1/3 der gehackten Mandeln auf dem Teigboden verteilen und anschließend die Apfel-Marzipan-Masse draufgeben.  Nun die restlichen Mandeln über den Kuchen streuen und ab in den Ofen. Bei Umluft 175° (vorgeheizt) war der Kuchen bei mir nach ca. 50 Minuten fertig. Ab Minute 35 habe ich Alufolie auf die Form gelegt, damit der Kuchen oben nicht zu dunkel wird.

P.s. dieses Mal habe ich es endlich geschafft, an der „let´s cook together“-Aktion von Ina teilzunehmen. Zum Thema „Fruchtalarm – dein liebster Sommerkuchen“ steuer ich also meinen Apfelkuchen bei, den Äpfel gibt es einfach immer und Marzipan passt nicht nur in den Winter 😉

Habt ihr ein Apfelkuchen-Lieblingsrezept?

Das könnte dich ebenfalls interessieren

16 Kommentare

  • Antworten Savanna 10. Juni 2014 um 10:15

    hört sich echt lecker an, muss ich unbedingt mal ausprobieren
    lg 🙂

  • Antworten Blaine 10. Juni 2014 um 10:28

    Sieht seeeehr lecker aus! Apfelkuchen geht ja immer, und Zimt auch und Marzipan auch… 😉
    Ich hab zwar erst am Wochenende Apfelkuchen gebacken (den „Zwetschgenkuchen“ ausm Veganista Kochbuch – falls du das/den kennst), aaaber Wochenenden kommen ja bekanntlich jede Woche hehe

  • Antworten Saskia von P. 10. Juni 2014 um 11:26

    Apfelkuchen mag ich. Marzipan leider nicht…
    Sieht trotzdem köstlich aus.

  • Antworten Sabrina Mohr 10. Juni 2014 um 12:48

    Also ich lieeebe Marzipan, besonders in Kuchenform! Apfelkuchen hingegen ist nicht so mein Ding. Aber auf diese Kombination bin ich neugierig, würde ich gerne mal probieren. 🙂

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  • Antworten [ekiém] 10. Juni 2014 um 13:10

    Wow, der sieht furchtbar lecker aus 🙂 Ich lebe zwar nicht vegan, aber den werde ich trotzdem mal nachbacken :3

  • Antworten Bonny 10. Juni 2014 um 13:44

    Sieht zum Reinliegen aus! Zusammen mit ein paar Freunden testen wir zur Zeit immer wieder verschiedene vegane Kuchenrezepte. Mit deinem Post steht jetzt wohl der nächste Test 🙂

    Liebe Grüße
    Bonny

  • Antworten shine on silver 10. Juni 2014 um 14:58

    OMG! It looks so delicious, and love the photos! xx

    http://www.shineonsilver.blogspot.com

  • Antworten Krisi 10. Juni 2014 um 17:29

    Der Kuchen seiht supe lecker aus, da hät ich jetzt richtig Lust auf so ein Stückchen!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Antworten Ina 10. Juni 2014 um 19:58

    äpfel gehen echt immer! IMMMERRR!!! und mit marzipan!. mhm ein traum!

  • Antworten andysparkles 10. Juni 2014 um 21:58

    Ich liebe Marzipan! Habe mir das Rezept gleich abgespeichert 🙂

  • Antworten Kim 10. Juni 2014 um 23:22

    Oh ich würde ihn jetzt gern essen :O sieht sehr gelungen aus!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Antworten melonpan 13. Juni 2014 um 12:14

    ohhh ich liebe marzipan und dann noch die Kombo mit Äpfeln, tolllllll

  • Antworten Denni 16. Februar 2015 um 17:22

    Ich muss bis zu meinem Geburtstag noch ein paar leckere Kuchen finden, die ich dann meinen Gästen kredenzen kann….und dieser Kuchen sieht wirklich super aus….
    ….aber, zwei Sachen muss ich noch wissen:
    Welche Größe hatte die Springform???
    Welches Vollkornmehl hast Du verwendet???

    LG

    • Antworten ekulele 16. Februar 2015 um 17:54

      Ich habe eine 26er Springform und das Mehl war von Alnatura.
      Das „hellere“ Vollkornmehl.
      Gutes Gelingen!!!

      • Antworten Denni 25. Februar 2015 um 12:16

        Ich DANKE dir….. 🙂

  • Antworten Kristina Dinges 30. August 2016 um 16:45

    Yummi, der sieht so gut aus! Davon hätte ich gerne auch ein Stück.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

  • Hinterlasse einen Kommentar