Familienleben, Life(Style)

Unser 2016! Was passiert 2017?

30. Dezember 2016

ekulele-unser-2016-jahresrueckblick-2017-was-passiert-urlaub-camping-wohnwagen-familie-ekulele-mamablog-2

Das Jahr 2016 verging wie im Flug und auch ich muss es einfach schreiben: „wo ist die Zeit geblieben?„. Manchmal macht es mir wirklich ein wenig Angst, dass die Tage nur so vorüberziehen und das lange, sehnliche Warten (z.B. auf Weihnachten oder den Geburtstag) der Kindheit verschwunden ist. Aber jedes Alter, jede Zeit hat seinen ganz besonderen Zauber und auch seine ganz besonderen Hürden, Probleme oder auch Ängst. Ich möchte heute aber gar keinen dramatischen, dunkelschwarzen Artikel verfassen, sondern gemeinsam mit euch auf unser 2016 schauen und einen kleinen Ausblick auf 2017 geben. Was passiert nächstes Jahr? Was steht für den Ehefreund, J.Boy und mich an?

Unser 2016 – Kleiner Jahresrückblick

Nachdem 2015 ein Jahr voller Highlights war und ich dachte, dass man das eigentlich gar nicht mehr toppen kann, so war 2016 auch ganz besonders und voller einzigartiger, wundervoller Momente. Jeder Tag ist voller Überraschungen, jeden Tag zeigt/kann/macht unser kleiner Racker etwas Neues. Sei es ein Wort, eine kleine „Michel aus Lönneberger“ Aktion oder, oder, oder…. Wir sind so unendlich dankbar für diesen Jungen! Gemeinsam als Familie durften wir 2016 einiges erleben.

dsc00383

„Schatz, wir brauchen Urlaub und Familienzeit“ – gesagt getan, im Frühjahr waren wir recht spontan für ein paar Tage im Allgäu und haben es uns so richtig gut gehen lassen. Eigentlich war der erste Trip mit Wohnwagen geplant, aber die Wettervorhersagen war so grottig, dass wir spontan in einem Familienhotel geurlaubt haben. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben und so ging es kurz darauf mit dem Wohnwagen an den Bodensee. Bei Sonnenschein und viel Regen haben wir unseren ersten Campingurlaub sehr genossen und es war schön zu sehen, wie sehr J.Boy es liebt rund um die Uhr im Freien, in der Natur zu sein. Er hat einen wahnsinnigen Sprung in dieser Zeit gemacht und Vögel als seine Lieblingstiere auserkoren.

Campingurlaub am Bodensee ekulele campen mit baby wohnwagen campingplatz bodensee travelblog mamablog regenwetter und campen (11)

Und wenn man so richtig im Urlaubsmodus ist, dann packt man einfach direkt wieder die Koffer. Mit der ganzen Familie, also so wirklich mit allen (Eltern, Geschwister, Anhang…) ging es ab an unseren geliebten „Lago“ und wir haben lustige, schöne, aktive, gemütliche und unvergessliche Tage in der Nähe von Cannobio genossen. Unser Haus war ein Traum, der Blick auf den See gigantisch und das Wetter perfekt. Bella Italia.

urlaubt-mit-der-ganzen-familie-am-lago-maggiore-ekulele-cannobio-wandern-mit-baby-tipps-lago-maggiore-wandern-italien-s-4

Im Sommer haben wir J.Boys ersten Geburtstag gefeiert und nur wenige Tage später fand seine Freie Taufe statt. Zwei Ereignisse, an welche ich immer mit positiven, schönen Erinnerungen denken werde.

freie-taufe-freie-segnung-segnungsfeier-willkommensfest-taufe-im-wald-ekulele-mamablog-1

Ebenfalls ein wunderschönes Abenteuer war unsere erste Flugreise mit J.Boy. Über den Geburtstag des Ehefreundes waren wir für fünf Tage in Stockholm und haben uns mehr als verliebt in diese großartige Stadt, das tolle Land. Wir kommen wieder, das ist sicher!

stockholm-sehenswuerdigkeiten-und-insider-tipps-ekulele-schweden-mit-kindern-stockholm-mit-kind-familienfreundliche-stadt-staedtetrip-norden-vegan-stockholm-15

unser-2016-was-passiert-2017-ekulele-meine-maenner-papa-und-sohn-familienzeit

Ja, wir waren viel unterwegs und bis auf unseren Urlaub in Italien ist auch alles glatt gelaufen, hätte nicht schöner sein können. Reisen macht einfach Spaß, bringt einen weiter, bildet und schenkt neue Energie. Von dieser konnten wir auch vor kurzem noch etwas tanken, als wir entspannte Tage im Feldberger Hof verbringen durften.

unser-campingurlaub-in-italien-10-fakten-campen-mit-baby-ekulele-mamablog-travelblog-travelfamily-reisen-mit-kind-bibbona-8

Aber wir waren nicht nur unterwegs, sondern hatten auch viele unvergessliche Momente daheim, hier bei uns in Karlsruhe, aber auch bei den Omas, dem Opa oder anderen Familienmitgliedern. J.Boys erste Worte (außer Mama und Papa), tolle Sommertage im Garten, die ersten Male Kinderturnen, schöne Wanderungen, stundenlanges Bagger anschauen, Hühner füttern bei der Uroma, Familienfeste, Kindergeburtstage, Treffen mit lieben Freunden, Kind-freie Tage, Papa und Sohn Tage, Date Nights, Blogger Events für mich und sogar zwei für J.Boy und mich. Wir hatten viel Spaß, schlafarme Nächte, gute Nächte, Back- und Kochsessions, fliegende Putzeimer, einen Staubsauger im Dauereinsatz, kleine Trotzanfälle, unzählige Sticker auf dem Boden (im Bett, an der Tür, an der Kleidung, auf dem Kopf….) und einen ersten Heilig Abend bei uns daheim.

urlaub-im-garten-ein-perfekter-sommertag-ekulele-sonnenschirm-gartentag-schoener-garten-urlaub-daheim-mamablog-sonntag-im-garten-1

neue Kollektion, hessnatur, mamablog, unterwegs mit kind, biomode, gute babykleidung, event, blogger

Ein großes und ganz besonders schönes Geschenk 2016, die Geburt von J.Boys erster Cousine, von meiner Nichte. Wie schön, dass du hier auf Erden bei uns bist, kleine, zauberhafte Pia!

Was passiert 2017?

So genau wissen wir natürlich noch nicht, was uns im kommenden Jahr alles erwartet und das ist auch gut so. Einiges will man vielleicht nicht wissen, von Anderem lässt man sich überraschen und vieles passiert so, wie es passieren soll.

Jahresrückblick und Ausblick auf 2017 von der Mamabloggerin Frauke, ekulele

Geplant sind bisher 2,5 Reisen, die erste davon startet bereits in ca. 24 Stunden. Wir fliegen für ein paar Tage auf Fuerteventura und ich bin schon sehr gespannt, wie uns die Insel gefallen wird, was wir erleben und vor allem auch, ob es das Wetter gut mit uns meint? Mir geht es häufig so, dass ich nach dem 26. Dezember und der schönen Adventszeit genug vom Deutschen Schmuddelwetter habe. Schnee ja, Regen und Grau – nein. Außerdem werden wir im Sommer gemeinsam mit meinen Eltern zu einem Campingurlaub aufbrechen, worauf ich mich schon jetzt super freue. Es geht nach Frankreich und ich denke, es wird wunderbar.

ekulele-unser-2016-jahresrueckblick-2017-was-passiert-urlaub-camping-wohnwagen-familie-ekulele-mamablog-1

Ja und dann, dann steht 2017 noch ein Ereignis an, auf welches ich mich nicht ganz so sehr freue, mein 30. Geburtstag. Vielleicht denkt der Ein oder Andere von euch „die spinnt doch“, aber ich habe wirklich Bammel vor der Drei und manchmal generell vor dem Älter werden. Aber genau mit diesem Punkt möchte ich mich im kommenden Jahr auch etwas befassen. Wovor habe ich genau Angst? Ich möchte dem Alter und auch dem Tod nicht immer negativ gegenüber stehen, ich möchte in diesen Punkten mehr ins Reine mit mir kommen. Klar ist für mich, dass ich nie der „yeah ich habe Geburtstag“-Mensch werde, was aber auch gar nicht sein muss. Lieber feiere und beschenke ich meine Mitmenschen. Und von vielen, besonderen Ehrentagen gibt es auch 2017 einige…

2017 endet meine zweijährige Elternzeit, J.Boy wird drei Mal die Woche für ca. drei Stunden einen sog. Mini-Kindergarten besuchen, wir sind weiterhin auf der Suche nach einem Häuschen oder Bauplatz und die Familie steht wie immer an allerersten Stelle. Ich möchte viel (intensive) Zeit mit meinen Herzmenschen verbringen und mir hin und wieder auch mehr Ruhepausen gönnen. Vielleicht am Abend nicht immer stundenlange für den Blog arbeiten, sondern auch mal die Beine hochlegen, ein Buch lesen oder einfach früh ins Bett gehen.

Und was sonst noch passiert? Ich bin gespannt, voller Freude und hoffe auf viel Liebe, Schönes, Spannendes und Neues!

Habt alle einen tollen Start ins neue Jahr!!!

Das könnte dich ebenfalls interessieren

8 Kommentare

  • Antworten Jasmin 30. Dezember 2016 um 12:14

    Ui das klingt nach einem wundervollen Jahr! Und die Reisen find ich auch ganz super, vor allem dass ihr mit Kind verreist find ich einfach toll! Von wegen mit einem Kind kann man nicht mehr reisen, Bullshit! (hör ich so oft von Leuten in meiner Generation, die haben doch keine Ahnung!)

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch und eine tolle Zeit auf Furte 🙂 bin schon bisschen neidisch, für mich gehts nur nach Bremen in den Norden haha 😀 ich hoffe ich erfriere nicht!

    Liebste Grüße und ich hoffe wir sehen uns 2017 öfter! 😀 <3

    • Antworten ekulele 30. Dezember 2016 um 20:08

      Danke für deine lieben Worte. Ich finde es auch wundervoll, dass J.Boy schon so einiges von der Welt sehen durfte/konnte.
      Dir viel Spaß in Bremen und einen tollen Start ins neue Jahr!!!

  • Antworten Schwarzwaldmaidli 30. Dezember 2016 um 13:37

    Das sieht nach einem tollen Jahr aus und die Pläne für 2017 hören sich auch gut an. 🙂
    Auf jeden Fall freue ich mich auf weitere Beiträge von Dir und wünsche Euch einen tollen Urlaub, einen guten Rutsch und alles Gute für 2017.
    Liebe Grüße
    Anette

    • Antworten ekulele 30. Dezember 2016 um 20:09

      Liebsten Dank, auch dir bzw. euch einen tollen Start ins neue Jahr. Es freut mich sehr, dass du so regelmäßig hier vorbei schaust 🙂

  • Antworten Sonnenschein 30. Dezember 2016 um 22:13

    Eine toller Jahresrückblick!!! Viel Spaß und gute Erholung in Fuerteventura … ich hoffe auf einen ausführlichen Reisebericht nach Rückkunft :-)! Wohin geht es genau – welcher Ort, welches Hotel?
    Liebe Grüße und alles Gute für 2017

  • Antworten I need sunshine 31. Dezember 2016 um 21:37

    Ein ganz wunderbarer Rückblick! So viele tolle Reisen dieses Jahr. Ich finde das super, da man sich an so schöne Momente immer gut zurückerinnern kann. Und ich finde du brauchst keine Angst vor dem 30. Geburtstag zu haben, es ist nur halb so schlimm 😉

    Liebe Grüße & einen schönen Urlaub!

    Hoffentlich bis ganz bald,
    Diana

  • Hinterlasse einen Kommentar