Familienleben, Gesunde Fakten, Kinderwelt

Aromatherapie im Familienalltag – Kleine Dufthelden mit grosser Wirkung!

26. September 2019

Primavera Kids, Aromatherapie, Öle, Erkältung, Kind, Angst, Mut, besser Schlafen

Anzeige /

Seit geraumer Zeit bin ich ein großer Fan von Aromatherapie im Familienalltag. Konnte ich früher mit den „Düftchen“ nichts anfangen und habe meine Mama stets belächelt, wenn sie wieder ein paar Tröpfen „hiervon oder davon“ in ihre Duftlampe geträufelt hat, stehen hier mittlerweile tatsächlich einige Fläschchen mit naturreinen Ölen bereit.

Im Kinderzimmer unterm Dach haben wir beispielsweise ein Häuschen aus Zirbenholz mit passendem Zirbenkiefer Öl stehen, welches für ein gutes Raumklima sorgt, davon bin ich überzeugt.
Und ich selbst, ich nutze gerne die Schlafwohl-Serie von Primavera für einen guten bzw. besseren Schlaf . Denn gerade in den letzten zwei Jahren habe ich nicht immer genug und ausreichend davon bekommen. Langes Wach liegen, viele Schlafunterbrechungen, zu viert in einem Bett, tausend Gedanken im Kopf – hier kann Aromatherapie wirklich helfen. Mir vor allem dann, wenn es darum geht runter zu kommen und nicht immer unter Strom zu stehen.

Naturreine Öl eignen sich zudem auch super im Kampf gegen Erkältungen (Erkältung natürlich bekämpfen, meine Tipps). Nicht im Sinne von „dann sind Schnupfen und Co. wieder schneller weg“, sondern vor allem im Sinne von „erträglicher machen“ und vielleicht auch „besonders machen“, dazu gleich mehr.

Rituale und Aromatherapie im Familienalltag

Aromatherapie ist eine tolle Sache, um Seele, Geist und Körper in Einklang zu bringen. Besonders Kinder können von der Therapie ungemein profitieren. Für jedes Alter bzw. für Entwicklungsstufen, aber auch für die verschiedensten Herausforderungen gibt es passende Öle. Wichtig bei der Aromatherapie ist, dass es sich um reine, naturbelassene Öle handelt, welche behutsam dosiert werden. Viel wirkt nicht viel, weniger ist mehr!

Das Schöne an der Aromatherapie ist zudem, dass sie sich wunderbar durch Rituale in den Alltag integrieren lässt.
Wie wichtig ich Routinen und Rituale für Kinder finde, habt ihr auf meinem Blog mit Sicherheit schon häufiger gelesen. Ganz kurz: Rituale geben Kindern Sicherheit, welche wiederum sehr wichtig dafür ist, dass sich Kinder wohlfühlen und gut entwickeln können. Gerade für die Kleinen ist Beständigkeit wichtig, um neben all dem Neuen was täglich auf sie prallt, sichere Anker im Tagesablauf zu haben. Diese dienen u.a. dafür Kraft und Energie für neue Erlebnisse zu tanken.

Dufthelden von PRIMAVERA Kids
Primavera Kids, Aromatherapie, Öle, Erkältung, Kind, Angst, Mut, besser Schlafen

Seit kurzem gibt es es von PRIMAVERA fünf Dufthelden für Kinder, welche wir testen dürfen. Zwei der Dufthelden kamen hier wie gerufen, denn beide Jungs haben aktuell mit zwei „Herausforderungen“ zu kämpfen. Der Große hat manchmal etwas Bammel vor neuen, unbekannten Situationen und der Kleine, der ist einfach kein guter Schläfer. Es dauert meist lange bis er in den Schlaf kommt und dann ist dieser auch noch häufig unterbrochen. Vor allem seit wir abgestillt haben fällt ihm dann das Wiedereinschlafen in der Regel nicht so leicht.

Unser Abendritual

Um den Buben dabei zu helfen, einen bestmöglichen Schlaf zu bekommen, ist uns unsere Abendroutine heilig. Wir lesen, schauen Bilderbücher an, ich singe und summe Lieder, kraule den Rücken, lege die Kuscheltiere zurecht und gebe etwas „Träum süß“ auf die kleine Elfe am Bett. Zudem bleibe ich, oder auch der Ehefreund, im Zimmer sitzen, bis beide eingeschlafen sind.

Die „Träum süß“ Duftmischung von PRIMARVERA Kids schafft mit Lavendel, Benzoe und Ho-Blättern eine beruhigende Atmosphäre und hilft dabei, eine entspannte Einschlafsituation zu schaffen. Meistens zumindest. Natürlich geht es auch bei uns an manchen Abenden ziemlich chaotisch her – einer, oder beide, wollen nicht schlafen, sind aufgedreht, plappern ohne Ende, haben nochmal Durst, oder – was auch immer ;).

Nur Mut!

Angst vor der Schule? Hilfe

Für den Großen nutzen wir aktuell gerne den Drachen Mut Duft Roll-On. Dieser kann ganz einfach in Situationen, in welchen das Kind besonders viel Mut und ein gutes Gefühl benötigt, auf Handgelenke, Fußsohlen, Nacken, oder auch Schläfen aufgetragen werden. Die Pflanzenkraft aus Zeder, Mandarine und Kardamon fördert das Selbstbewusstsein und unterstützt Kinder bei neuen Herausforderungen. So ist der Roll-On bei uns eine tolle Ergänzung zu gutem Zureden und Zuhören. Das Kind sollte mit seiner Angst auf jeden Fall ernst genommen werden. Angst ist, ebenso wie beispielsweise Wut oder Glück, ein Gefühl, welches Raum bekommen muss und nicht unterdrückt werden darf.

Manche Kinder trauen sich vielleicht einfach nicht ganz so viel zu und brauchen nochmal eine Extraportion Mutmacher. Sei es beim Kita-Start, beim Überwinden einer Hängebrücke, oder beispielsweise vor dem ersten Kindergeburtstag, ohne Begleitung der Eltern. Das ist ok und absolut nicht komisch – denn Angst zu haben ist menschlich. Besonders dann, wenn etwas Neues ansteht, etwas, was die Kinder bisher noch nicht kannten. Sie können sich vielleicht nicht vorstellen, was sie erwartet und machen sich Sorgen.

Und bevor sich nun vielleicht manche Eltern Gedanken machen, ob sie das Selbstbewusstsein ihres Kindes nicht genug gestärkt haben – keine Sorge, keine Zweifel. Wir sind alle unterschiedlich und trauen uns in den verschiedensten Bereichen vielleicht einfach nicht ganz so viel zu, obwohl wir in einem anderen Bereich nur so vor Selbstvertrauen strotzen. Ich kenne das zu gut von mir selbst.
Hat man seine Angst überwunden, ist man meist unheimlich stolz und wächst daran, manchmal gefühlt über sich hinaus!

Alle 5 Dufthelden von PRIMAVERA Kids

Primavera Kids, Aromatherapie, Öle, Erkältung, Kind, Angst, Mut, besser Schlafen

Monster unterm Bett

  1. Leichter Lernen › Düfte können dafür sorgen, dass sich Kinder leichter konzentrieren können. Lernen sie beispielsweise etwas und riechen dabei einen bestimmten Geruch, kann das dafür sorgen, dass Gelerntes besser verankert wird. Von PRIMAVERA gibt es die „Leichter lernen“- Serie aus Zitrone, Grapefruit und Orange als Duftmischung, Raumspray, Roll-On, oder (sehr passend als Geschenk zum Schulstart) als Geschenkset. Sitze ich abends am PC und arbeite, sprühe ich gerne ein bisschen „Leichter lernen“ in die Luft – mein Kopf hat nämlich schon verankert, dass der Duft „Achtung Konzentration und Fokus“ ruft ;).
  2. Träum süß › Von der beruhigenden, entspannenden Duftmischung „Träum süß“ habe ich euch ja bereits berichtet. Wir nutzen sie gerne am Abend, damit unser Sohn besser einschlafen kann und insgesamt zur Ruhe kommt.
  3. Drachen-Mut › Der „Drachen-Mut“ Roll-On passt in jede Jackentasche, oder auch in einen Schulranzen. So ist er immer dann griffbereit, wenn das Kind eine Portion Mut, oder auch Selbstbewusstsein benötigt. Ein dem Kind bekannter Duft, ein kleines Mut mach Ritual – und schon lässt sich die Angst vielleicht einfacher bezwingen.
  4. Beschützt mich › Orange, Mimose und Copaiva-Balsam sind die naturreinen Öle, welche sich im „Beschütz mich“ Raumspray von PRIMAVERA Kids befinden. Der aufmunternde und zugleich beruhigende Duft kann dem Kind helfen, die Ruhe zu bewahren und in Balance zu bleiben. Komische Geister im Traum können so zum Beispiel vor dem zu Bett gehen vertrieben werden.
  5. Atme-Wohl › Atme -Wohl ist ein Baby und Kind Balsam, geeignet ab dem 6. Monat. Thymian, Myrte, Cajeput, wertvolles Mandelöl und ein wärmendes Bienenwachs schützen die Haut und regen zu einem tieferen Durchatmen an , was die Kleinen wiederum ruhiger schlafen lässt.  Der Balsam kann eine Erkältung nicht schneller abklingen lassen, aber er kann dafür sorgen, dass das Kind besser atmen kann und sich insgesamt einfach wohler fühlt. Jede Erkältung stärkt das Immunsystem des Kindes und lässt es meist auch reifen. Ich habe diese Beobachtung schon oft bei meinen Jungs machen können. Waren sie stark erkältet, oder vielleicht sogar fiebrig, dann machten sie danach oftmals einen Entwicklungsschritt. Sie können plötzlich etwas neues, verhalten sich in bestimmten Situationen anders…
    Ich persönlich finde es deswegen sehr wichtig, dass Kinder noch krank sein dürfen. Ohne direkt mit starken Medikamenten zu interagieren. Krank zu sein kann rückblickend sogar etwas „schönes“ sein, so geht es zumindest mir, wenn ich an Krankheiten in meiner Kindheit denke. Man durfte Dinge, die vielleicht sonst tabu waren, es gab noch mehr Aufmerksamkeit und Zuwendung, als sonst eh schon, und überhaupt – es war ein bisschen wie Prinzessin sein ;).

Leichter lernen

Alle 5 Dufthelden könnt ihr im Fachhandel (Naturkosthandel, Bio Supermarkt…), oder auch in Apotheken und online unter www.primavera.de erwerben.

Habt ihr schon Erfahrung mit Aromatherapie gemacht?

Das könnte dich ebenfalls interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Tamara 30. September 2019 um 16:42

    Ich war nie wirklich ein Fan von Düften zum ernsthaften Einsatz im Alltag, im Winter hie und da ein Tröpfchen damit es im Zimmer gut riecht gern aber sonst… Dann bin ich ausgerechnet im Urlaub und mehr oder weniger durch Zufall drauf gestoßen. Wir waren im Wellnessurlaub in Südtirol und dort, wegen der Lage, wurde die Zirbe überall verwendet. Bei Möbeln und Böden versteht man das ja, aber es gab sogar Kissen und Matratzenauflagen mit Zirbe! Da dachte ich mir da muss was dran sein und wirklich, nach einer Nacht mit Zirbe war ich erholter als ohne (und vieeel erholter als nach einer Nacht zuhause, aber das nur am Rande ). Das hat mein Interesse geweckt, und ich hab mich in das Thema und dann in die verschiedenen Aroma-Behandlungen im Wellnessbereich eingelesen, einige getestet… langer Rede kurzer Sinn, ich habe jetzt eine eigene Aroma-Mini-Apotheke zu Hause die ich oft und gerne einsetze! Einige davon schon vor Ort im Urlaub und andere dann zu Hause gekauft, um die 25 Stück inkl. fertiger Mischungen werden’s inzwischen schon sein

    Diese Primavera-Rollons gefallen mir zudem sehr gut, oft ist die Duftlampe in der Ecke einfach nicht genug und direkt auf die Haut anwenden kann und soll man die Öle nicht wirklich, das füllt die Lücke. Danke für den Tipp!

    LG Tamara

    • Antworten ekulele 4. Oktober 2019 um 20:25

      Liebe Tamara, herzlichen Dank für deinen schönen Kommentar 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar