Familienleben, Kinderwelt

Top 11 Holzspielzeug für Babys und Kleinkinder – Unsere Favoriten

11. Februar 2018

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, pikler, dreieck

Imme wieder werde ich nach dem Lieblingsspielzeug meiner Jungs gefragt. Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn gerade beim Großen ändert sich das immer mal wieder. Der Übersicht halber habe ich mir gedacht, dass ich Euch unser liebstes Spielzeug in verschiedenen Kategorien vorstelle. Heute geht es los mit der Top 11 was Holzspielzeug betrifft.

Warum Holzspielzeug? Einige Vorteile von Spielzeug aus Holz

Ich bin ein großer Fan von Spielzeug aus Holz, da es in meinen Augen eine ganze Menge Vorteile mit sich bringt. Zum Glück finden auch unsere Buben Bauklötze, Puppenküche und Co. toll, wobei sie natürlich auch große Liebhaber von Duplo und Matchbox Autos sind. Das kann ich absolut nicht leugnen. Und so haben wir hier daheim eine kunterbunte Mischung. Aber worin sehe ich die Vorteile von Holz:

  • Robust und langlebig
  • Zeitlos
  • Lädt zum kreativen Spiel ein
  • Fördert die Sinne
  • Blink nicht
  • Natürlich und umweltfreundlich

Um mal nur ein paar der Pluspunkt zu nennen. Besonders schön finde ich, dass Spielzeug aus Holz so unheimlich robust und langlebig ist. Die Puppenwiege stammt beispielsweise noch aus meiner Kindheit. Mein Papa hat sie mir zum Geburtstag gebaut, ich meine es war mein Vierter. Oder auch die Bauklötze. Sie machen wirklich einiges mit. Werden auch mal vom Racker geworfen oder fallen von hohen, gebauten Türmen runter. Und geht doch mal etwas kaputt, so kann man es meist relativ einfach mit Holzleim reparieren.

Holzspielzeug ist i.d.R. pädagogisch wertvoll und lässt den Kindern meist mehr Freiraum für kreatives Spiel. So macht der Traktor nicht auf Knopfdruck „Brumbrum“, sondern J.Boy simuliert selbst die Geräusche beim Spielen.
Zudem stimuliert die Oberfläche von Holz die Sinne der Kinder, ganz egal ob es „aufgefuttert“ wird, oder mit den Händen ertastet, bespielt. Und da ich auch immer wieder höre, „Holz ist halt soviel unhygenischer als Plastik“ – mhh, also auf Holz breiten sich Bakterien nicht so flott aus, wie auf Plastik. Und auch Holz kann man mit einem Lappen gut reinigen.

Grundsätzlich ist selbstverständlich auch bei Holzspielzeug wichtig, wo und wie es produziert wurde! Nur weil es Holzspielzeug ist, oder als solches betitelt wird, heißt es nicht, dass es wundervoll-öko-pädagogisch-wertvoll ist.

Unsere Top 11 Holzspielzeug für Babys und (Klein-) Kinder

Wir haben einiges an Holzspielzeug. Neues und altes. Traditionelles und modernes. Ich mag die Mischung sehr gerne und unsere Top 10 bezieht sich nicht auf das „Jetzt“, sondern auf die letzten Wochen und Monate. Es sind sozusagen die „All Time“-Favoriten. Spielsachen, welche immer wieder bespielt werden, mal mehr und mal weniger. Welche jedoch noch nie den Gedanken „haben wir umsonst angeschafft, spielt keiner mit“ geweckt haben.

Puppenwiege aus Holz

Diese wunderschöne Wiege hat mein Papa gebaut. Sie ist nicht nur schön anzusehen, wie ich finde, sondern auch wirklich unheimlich stabil. Lediglich die Stange für den Himmel ist schon einige Male abgebrochen, konnte aber einfach wieder angeleimt werden. In der Wiege schlummert J.Boys Puppe Lisa, oder auch diverse Kuscheltiere. Ich finde solche ein Puppenbett einfach ein klassisches Spielzeug, welches sowohl für Buben, als auch für Mädchen geeignet ist. Eine ähnliche Wiege findet ihr beispielsweise hier*.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, wiege, herd

Puppenküche / Kinderküche aus Holz

Und auch die Puppenküche bzw. Spielküche entstammt aus den Händen meines Papas. Ein absolutes Herzstück, welche auch bei Freunden und Bekannten immer wieder zu „wow ist die toll„-Ausbrüchen führt ;). Wurde die Küche anfangs fleißig ein- und ausgeräumt, wird die mittlerweile zum Kochen spielen benutzt. Ich bekomme Nudeln mit weißer Soße kredenzt, Kastanienkuchen, oder auch einen „Achtung der ist noch sehr heiß„-Kaffee. Ich persönlich mag an unserer Kinder-Spielküche aus Holz ganz besonders, das sie recht schlicht ist. Solche Modelle gibt es selten zu finden/kaufen. Meist ist doch noch einiges dabei bzw. dran. Diese Küche* ist relativ einfach, hat jedoch noch ein Spülbecken.

Bunte Bauklötze aus Holz

Eine Anschaffung, welche sich wirklich lohnt. Ein Haufen Bauklötze aus Holz, welche zum kreativen Spiel einladen. Türme, Ställe, Garagen, Zäune, Häuser – mit den Bauklötzen wird hier fast jeden Tag gespielt. Und stinken sie beim großen Bub mal etwas ab, weil das Duplo die Nummer 1 ist, dann freut sich das Augustbaby unheimlich über einen Haufen Knabber-Lutsch-Tast-Schieb-Spaß. Wir haben die große Stufenpyramide von Grimms. Ein kleineres Modell, findet ihr beispielsweise hier*.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, grimms, bauklötze, pyramide

Tiere aus Holz

Da wir aus meiner Kindheit noch eine große Sammlung Ostheimer Tiere hatten, hat es sich einfach angeboten, diese „Tradition“ weiter zu führen. Zugegeben, die Tiere und Figuren sind nicht günstig, aber dafür können auch mehrere Generationen damit spielen. Und ich finde es eine schöne Sammlung, welche zu passenden Anlässen wunderbar erweitert werden kann. Ein Esel zu Weihnachten, ein Schäfchen oder auch Hase zu Ostern, das aktuelle Lieblingstier zum Geburtstag…

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, tiere, ostheimer, langlebig

Traktor aus (größtenteils) Holz

Diesen Traktor hat unser 2,5 jähriger Sohn zu Weihnachten bekommen. Ein Fahrzeug, welches gerne und viel bespielt wird. Er ist größtenteils aus Holz und der Anhänger lässt sich sogar kippen. Gerne werden hiermit die Holztiere oder auch Bauklötze transportiert, neu auf- bzw. abgeladen usw.. Ginge es nach meinem Geschmack, hätte das Christkind vielleicht eher solch ein Modell* gebracht, aber gewünscht wurde sich ein „grüner Traktor, Mama„. Und diesen grünen Traktor* habe ich leider erst soeben beim Tippen dieses Artikel entdeckt, Mist.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, traktor, anhänger

Parkhaus aus Holz

Ein absoluter Spielfavoriten von J.Boy ist sein Parkhaus, welche ihm vom Augustbub mitgebracht wurde. Vielleicht erinnert ihr euch noch? In meinem Artikel über unsere erste Woche als vierköpfige Familie hatte ich davon berichtet. Dank Adventskalender, Flohmarktbesuch mit Oma, Freunden mit einem großen Bagger-Herz für J.Boy und schwachen Nerven beim Einkaufen von mir, hat der Racker mittlerweile einen ordentlichen Fuhrpark. Bis da alle Autos, Bagger und Lastwagen getankt und eingepakt sind vergehen schon mal einige Minuten… Die Bewertungen für das Parkhaus* sind nicht der Hit, habe ich soeben gesehen, wir haben damit jedoch bisher keine schlechte Erfahrung gemacht.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, parkhaus

Babyspielzeug aus Holz

Zugegeben, F.-Babido spielt am liebsten mit dem Spielzeug seines Bruder, aber es gibt doch das ein oder auch andere Teil, welches sein Interesse wecken kann. Beispielsweise das Holzauto oder der Greifling mit den bunten Holzkugeln*. Ein Dauerbrenner, auch schon bei J.Boy, der O-Ball aus Holz, wie ich immer sage. Das selbe Modell habe ich leider nie wieder gesehen/gefunden (habe es vor ca. 2,5 Jahren in der Spielzeugabteilung bei Müller entdeckt), ein ähnliches gibt es hier*. NACHTRAG: Dank einer lieben Leserin (siehe Kommentar) hier der Link zum O-Ball aus Holz*.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten,greifling, babyspielzeug

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, greifling, ball, oball, holz

Werkzeugbank aus Holz

Wer will fleißig Handwerker sehn, der muss zu Familie H. gehn…„. Klopfen, schrauben und bohren, die kleine Werkzeugbank* ist ein absoluter Favorit im Kinderzimmer. Klasse zum Schulen der Motorik und vor allem auch zum Krach machen!

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, werkzeugbank

Angelspiel aus (größtenteils) Holz

Ganz neu eingezogen, aber schon jetzt zum Lieblingsspielzeug gemausert, das Angelspiel. Voller Konzentration und mit viel Elan angelt der Bub Fische, Seepferdchen und Seesterne aus dem kleinen Becken. Dabei hat er große Freude und vor allem auch massig Ausdauer. Ich finde die Angelspiele aus Holz besonders schön, wobei ich unser Modell nicht zwingend empfehlen würde, die Platten machen auf mich keinen stabilen Eindruck und ich sehe sie ehrlich gesagt schon bald gebrochen… Hier lohnt es sich in meinen Augen, nach einem hochwertigen Spiel-Set Ausschau zu halten. Ja, leider ist Holz nicht immer stabil bzw. gut verarbeitet.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, angelspiel

Schiebetier aus Holz

Ein Schiebetier aus Holz* oder auch eines zum hinterher ziehen – beides kam und kommt bei den Jungs super an. Aktuell liebt es der Kleine, den Hahn ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Schmeckt aber auch einfach phantastisch ;).

Pikler Dreieck

Wäre ich mal früher auf die Idee gekommen – eine Pikler Dreieck* oder auch Bogen anzuschaffen. Letztes Weihnachten war es dann endlich soweit, das Christkind hat den Jungs ein Dreieck aus Holz gebracht. Es ist so vielseitig einsetzbar, wirklich genial. Ob zum klettern, zum rutschen (mit einem Brett dran), als Wäscheständern, zum Höhle bauen, als Stall für Tiere oder, oder, oder…
Für die Kleinsten kann man es auch wunderbar als Spielebogen nutzen. Einfach ein paar Spielsachen an die Stäbe hängen und das Baby darunter. Wobei sich hier der Bogen noch mehr anbietet. Wir haben uns jedoch für das Dreieck entschieden, da es klappbar ist und somit bei Nichtbedarf besser verstaut werden kann.

ekulele, holzspielzeug, mamablog, favoriten, pikler, dreieck

Mögt ihr bzw. eure Kinder Holzspielzeug? Wenn ja, was ist besonders angesagt, hat sich bewährt?

 *Diese Links sind Affiliate-Links, das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Für euch entstehen keine Mehrkosten, ihr unterstützt jedoch meine Arbeit, DANKE!

Das könnte dich ebenfalls interessieren

4 Kommentare

  • Antworten Sarah 12. Februar 2018 um 1:45

    Huhu danke für die Anregungen 🙂 ein paar Sachen habe ich gleich mal für unseren januarbub gespeichert.

    Bezüglich des greifballs aus Holz habe ich eventuell was gefunden: http://www.zambomba.de/epages/es601879.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es601879/Products/SELECTA-08-SPACEBALL-1324&Locale=de_DE Dieser müsste hin kommen oder?

    Liebe Grüße und alles Gute für euch 4
    Sarah

    • Antworten ekulele 12. Februar 2018 um 15:13

      Oh cool, DANKE dir 🙂 Von Selcta… darauf kam ich absolut nicht!

  • Antworten Melanie 22. Februar 2018 um 12:34

    Liebe Frauke,
    wir lieben Holzspielzeug auch sehr. Es hält viel aus, fasst sich gut an und sieht meist schön aus. Unsere Tochter hat zum ersten Geburtstag einen Sortierwürfel bekommen, der super viel im Einsatz ist und noch fast wie neu aussieht. Zufällig auch ein Teil von Selecta. Es ist dieser hier: https://www.otto.de/p/selecta-steckspiel-aus-holz-varianto-647462141/#variationId=647462142
    Besonders schön finden wir, dass es viele Steckvarianten gibt. So konnte unsere Tochter anfangs nur den roten runden Stein in die obere richtige Öffnung stecken, dennoch war das nicht demotivierend, da sie die anderen Steine einfach durch die Gummibänder geschoben hat. Schön langsam hat sie so gelernt einen Stein nach dem andern richtig zuzuordnen und die einzelnen Öffnungen zu benutzen. Schön ist auch, dass die Kinder die Steine (oder auch viele andere Sachen) selbst rausholen können. Ein wirklich variables Spielzeug, welches seit einem halben Jahr hoch im Kurs steht!
    Viele liebe Grüße
    Melanie

  • Antworten Sarah Müller 20. Mai 2018 um 21:40

    Huhu

    Bei uns ist die Kugelbahn aus Holz immer wieder Thema und natürlich die Holzbahn mit den Holzschienen. Da spielt Opa Papa und Kind doch gerne mit.

  • Hinterlasse einen Kommentar