Advent & Weihnachten, DIY

Waldorf Sternenlicht selber basteln – Schritt für Schritt Anleitung

6. Dezember 2016

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

Nachdem ich in meinem Beitrag zu J.Boys Adventskalender bereits ein paar unserer Advents- bzw. Weihnachtslichter gezeigt habe, möchte ich euch heute verraten, wie ihr ein sog. Waldorf Sternenlicht selber basteln könnt. Mit einer ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung (angefertigt von Frau Mama bzw. „Oma bloggt„) und vielen Fotos sollte jedem das Basteln gelingen, auch wenn man mit zwei linken Händen gesegnet ist. Ich spreche hier aus Erfahrung, ist falten, kleben und ausschneiden nach „Vorlage“ nämlich eigentlich so gar nicht meins. Bessere Ergebnisse erziele ich in der Regel, wenn ich einfach frei Schnauz kreativiere. Aber wie gesagt, solch ein hübsches, weihnachtliches Waldorf Sternenlicht nach Anleitung habe sogar ich hinbekommen…

Vorbereitung, was ihr für ein Waldorf Sternenlicht benötigt:

Wir haben unsere Sternenleuchten mit bemaltem Aquarell Papier  im Format 30X30 cm gebastelt. Natürlich geht auch jedes andere quadratische Format, sowie andere Papierarten. Es sollte nur durchscheinend und fest genug sein. Unser Papier stammt noch aus dem Fundus „alter Schulgemälde“, welche meine Mama bisher gut gehütet auf dem Dachboden aufbewahrt hat. Nun waren wir jedoch der Meinung, das einige der vielen Aquarelle gerne zu Sternenlichter verarbeitet werden dürfen.
Das Aquarellpapier wurde damals (vor ca. 20 Jahre!) nass in nass bemalt. Das trockene Papier haben wir mit Öl eingepinselt, damit es durchscheinender wird. Am besten lasst ihr das Papier nach dem Einölen ein, zwei Tage liegen, damit das Öl schön einziehen kann. Neben Papier benötigt ihr noch einen Schere, eventuelle Stift und Lineal, sowie für das Endergebnis ein kleines Glas und Teelicht.

Los geht´s:

Bemalte Seite nach außen!

1. 2x über Eck falten
2. 2x über die Breite falten
3. 4x schräg falten: Faltlinie auf Faltlinie unten kreuzen sich alle Linien in einem Punk
4. überstehende Dreiecke abschneiden: entweder „frei Hand“, oder mit Lineal Linie ziehen und dann abschneiden

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

5. alle vier Seiten nach innen falten
6. wieder öffnen und versetzt nochmal 4 Seiten falten

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

7. eine Faltung leicht öffnen, mit der rechten Hand an Falz drücken mit der Linken die Seite wieder hochklappen- reihum
8. das Gleiche in die andere Richtung

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

9. Papier hochnehmen und Spitzen falten
10. Spitzen nach außen klappen

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

11. Laterne auseinander falten

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

Und schon ist es fertig, euer Sternenlicht. Aus Sicherheitsgründen würde ich das Teelicht nicht direkt in die Leuchte, sondern zuvor in ein kleines Glas stellen.

waldorf, adventszeit, schöne deko, kindgerecht, aquarelle, mamablog, diy blog, windlicht, sternenleuchte,

Viel Freude beim Basteln!

Das könnte dich ebenfalls interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Andrea 7. Dezember 2016 um 0:11

    Das ist ja so hübsch, tolles DIY!

  • Hinterlasse einen Kommentar