Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Vegane Karotten Muffins

5. August 2015

ekulele. vegane, karotten, muffins, gesund, muffins, möhre

Lange ist es her, seit ich das letzte Mal ein Muffins Rezept mit euch geteilt habe. Heute ist es endlich wieder soweit und ich stelle euch mein all-time Lieblingsrezept für vegane Karotten Muffins vor. Vor einiger Zeit habe ich ein ähnliches, „unveganes“ Rezept im Internet gefunden und dieses dann einfach umgeändert. Seitdem sind diese Muffins immer die Notlösung, wenn mir nichts besseres einfällt, ich auf alle Fälle ein leckeres Ergebnis brauche (kein Risiko eingehen möchte) oder es einfach schnell gehen muss. Durch die Karotten und Nüsse ist der Teig richtig schön saftig und direkt nach dem Backen haben die Muffins eine krosse Kruste, was ich ja total liebe. Wenn ihr anstatt Weißmehl Vollkorn- oder auch Dinkelmehl nutzt und zudem auf raffinierten Zucker verzichtet, sind diese Küchlein sogar noch fast gesund 😉 Ich nehme z.B. häufig Rohrzucker, wobei Rapadura Vollrohrzucker noch besser wäre. Dieser enthält nämlich im Gegensatz zu normalem oder auch Rohrzucker noch wesentlich mehr Mineralstoffe.

Zutaten für ca. 12 vegane Karotten Muffins

120 g vegane Margarine
3 EL Sojamehl und ca. 6 EL Wasser
160 g Zucker
4 Karotten
160 g Mehl (Weizen, Vollkorn, Dinkel – nach Belieben, ich mische immer)
80 g gemahlene Nüsse (Haselnüsse und/oder Mandeln)
1 Päckchen Backpulver
Prise Zimt

ekulele. vegane, karotten, muffins, gesund, muffins, möhre

Zubereitung

Zu Beginn holt ihr die Margarine aus dem Kühlschrank damit diese schon mal etwas weich werden kann und heizt den Ofen bei ca. 170°Grad (Umluft) vor. Nun raspelt ihr die Karotten, am besten auf ein Küchenpapier, damit dieses die Feuchtigkeit ein wenig aufziehen kann. Jetzt werden Sojamehl, Wasser, Zucker und Margarine gut verrührt. Anschließend Mehl, Nüsse und Backpulver zügig unterrühren und zum Schluss die Karotten beigeben. Nun die Masse auf 12 Förmchen verteilen und ab damit in den Backofen, für ca. 30 Minuten.

ekulele. vegane, karotten, muffins, gesund, muffins, möhre

Auch super lecker sind diese Hirse-Birnen Muffins oder auch diese Zitronen-Mandel Muffins!

Das könnte dich ebenfalls interessieren

5 Kommentare

  • Antworten Andrea 5. August 2015 um 10:43

    Hm ich mag ja auch Karottenkuchen, also hört sich das sehr verlockend an!

  • Antworten Saskia 5. August 2015 um 21:34

    Karotten Muffins habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert. Tolles Rezept.

  • Antworten Jana 17. August 2015 um 21:56

    Ooh die sehen ja lecker aus! 🙂
    Ich hatte letztens bloß mal Zuccini in meinen Muffins, aber das nächste Mal können ja dann Karotten rein 😉

    Liebe Grüße ♥

  • Hinterlasse einen Kommentar