Essen, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte, Vegan

Bulgur mit Gemüse – Schnell und gesund kochen für Kinder

13. März 2019

Kochen für Kinder, Bulgur, Vegetarisch, Speiseplan

Ein Mittagessen, welches hier recht häufig auf dem Tisch steht, Bulgur mit Gemüse. Denn zugegeben, manchmal bin ich entweder ziemlich unkreativ, oder habe einfach keine Muse, stundenlang in der Küche zu stehen. Zwar koche ich gerne, aber an manchen Tage nutze ich meine „freie Zeit“ am Vormittag lieber für andere Dinge, beispielsweise die Blogarbeit. Wenn der Große im Kindergarten ist und der Kleine ein wenig Schlummert versuche ich möglich viel zu schaffen. Chaos beseitigen, Wäscheberge bezwingen, arbeiten und kochen. Viele Tätigkeiten, die es meist innerhalb von ca. 60 Minuten zu bewältigen gilt. Da heißt es Gas geben… schnell und gesund kochen für Kinder, das geht trotzdem:

Rezept. Bulgur, kochen, gesund, veggie

Zutaten für ca. zwei Erwachsene und zwei Kinder
Ein Topf Bulgur mit Gemüse

200 g Bulgur
1 Dose gehackte Tomaten
3 Dosen Wasser (dazu gleich mehr;))
1 EL Gemüsebrühe
3-4 Karotten
Salz, Pfeffer
1 EL Ahornsirup (alternativ Agavendicksaft, Zucker…)
Kräuter nach Wahl, beispielsweise Thymian
Etwas Olivenöl

Zubereitung

Bulgur und Tomaten in einen Topf geben. Nun die leere Dose der Tomaten 3x mit Wasser füllen und ebenfalls in den Topf geben. Ein Esslöffel Gemüsebrühe untermischen und den Herd anschalten. Sobald das Ganze köchelt, die Karotten fein raspeln und in den Topf befördern. Mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup und Kräuter abschmecken. Nun den Deckel auf den Topf legen und das Ganze für ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf (wenn der Bulgur noch sehr körnig ist, aber das Tomaten-Wasser weg) etwas Wasser hinzugeben. Auf Teller verteilen und mit einem Schuss Olivenöl verfeiern. Fertig.

Möhrchen Bulgur, Kochen für Kinder, gesund und schnell

Ein wirklich einfaches und gesundes Mittagessen, welches hier immer wieder gut ankommt. Der Ehefreund und ich essen dazu gerne Hummus, die Jungs Reibekäse. Wenn etwas vom Bulgur übrig bleibt, mache ich daraus gerne am nächsten Tag einen Salt.

Wie mögt ihr Bulgur am liebsten?

Das könnte dich ebenfalls interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Christine 18. März 2019 um 17:06

    Hmm… sieht sehr lecker und total einfach aus. Ich mache oft ein ähnliches Rezept (vor allem wenn es schnell gehen muss) aber am liebsten mit Quinoa und Lauch.
    Liebste Grüße, Christine

  • Hinterlasse einen Kommentar