Rezepte, Vegan

Mexikanischer Kartoffelauflauf – einfach und vegan

3. Januar 2017

mexikanischer-kartoffelauflauf-einfach-und-vegan-schnelle-kueche-ekulele-ekulelefood-herzhaft-vegan-auflauf-ohne-kaese-3

Viele Kartoffeln und ein paar Dosen – schwups hat man ein lecker, herzhaftes Essen. Ich nenne es Mexikanischer Kartoffelauflauf und konnte damit immerhin den Ehefreund und mich überzeugen. Zugegeben, große Küche ist das Ganze nicht und ein klein bisschen ist es mir sogar unangenehm ein Rezept mit – eins, zwei, drei Dosen zu posten, aber auch simple Gerichte haben einen Platz verdient, oder nicht? Wer mag kann natürlich die Tomaten aus der Dose durch Frische ersetzen und gleich eine fertige Soße nutzen.

mexikanischer-kartoffelauflauf-einfach-und-vegan-schnelle-kueche-ekulele-ekulelefood-herzhaft-vegan-auflauf-ohne-kaese-1

Zutaten für eine Auflaufform:

1 kg Kartoffeln (festkochen)
400 g Tomaten (eine Dose, am besten Stücke)
1 Dose Kidneybohnen
1/2 Dose Mais
1 Zwiebel
200 g Tofu (natur, mit geräuchertem schmeckt es aber auch lecker)
Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika Gewürz, Chili, Kräuter (für die Tomatensoße)

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und anschließend in leicht gesalzenem Wasser kochen (bissfest). Zwiebel fein schneiden und in einem Topf andünsten. Tomaten hinzugeben, gut mischen und mit Salz, Pfeffer, Paprika, ein bisschen Chili, einer Prise Zucker und Kräutern abschmecken. Backofen vorheizen (180 Grad, Umluft). Tofu mit einer Käsereibe grob raspeln. Form leicht einfetten (Bratöl, Kokosöl, Ghee oder auch Butter eignen sich, da sie hoch erhitzt werden dürfen). Nun beginnt das Schichten der Zutaten. Am besten beginnt man mit einer Lage Kartoffeln, gefolgt von Tomatensoße und anschließend Mais und Bohnen. Zuletzt kommt nochmals eine Schicht Kartoffelscheiben. Als Käseersatz dient der Tofu, welcher nun über dem Ganzen verteilt wird. Noch mal salzen, pfeffern, etwas Paprika und ab damit in den Ofen, für ca. 30 Minuten. Sollte der Tofu zu schnell dunkeln werden, kann der Auflauf einfach mit Alufolie abgedeckt werden.

mexikanischer-kartoffelauflauf-einfach-und-vegan-schnelle-kueche-ekulele-ekulelefood-herzhaft-vegan-auflauf-ohne-kaese-2

Und, wie viele Sterne vergebt ihr an mich? 

Das könnte dich ebenfalls interessieren

2 Kommentare

  • Antworten Saskia 4. Januar 2017 um 5:22

    Ein tolles simples Rezept. Ich finde solche Vorschläge gar nicht verkehrt. Manchmal muss es schnell gehen und jeder greift doch mal zur Dose, oder nicht?

  • Antworten Andrea 4. Januar 2017 um 12:32

    Hmm also das sieht verdammt lecker aus! Frohes neues Jahr noch!

  • Hinterlasse einen Kommentar