Rezepte, Vegan

Polenta küsst Lauch // Vegan

31. Januar 2014

Innerhalb meines Detox Projektes habe ich mich an den verschiedensten Eigenkreationen versucht. Unter anderem habe ich einen tollen Auflauf aus Polenta und Lauch gezaubert. Die Zubereitung geht sehr schnell und nach dem Essen ist man statt und glücklich. Mein Freund und ich habe die ganze Form geleert, es war kein Krümmel´chen mehr übrig – ja, ich kann ganz schön reinhauen.

Alles was ihr für das Rezept braucht ist: Polenta (ich habe mich an die Zubereitung auf der Packung gehalten, für 2 Personen), 2 Stangen Lauch, etwas „Grüne Thai Curry Paste“, Pfeffer, Paprikapulver, einen Schuss Soja-Milch und zum toppen geröstete Sonnenblumenkerne. Den Lauch in kleine Streifen schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl garen. Wenn der Lauch weich ist kommt ein EL Curry Paste, ca. 100 ml Soja- Milch, Pfeffer und Paprikapulver hinzu (nach Belieben). Alles gut mischen und anschließend über die fertige Polenta geben. Und nun – schieb, schieb in den Ofen rein (für ca. 20 Min).

Polenta ist Maisgrieß, hat einen leicht süßlichen Geschmack und wird in der italienischen Küche sehr oft verwendet. Man kann die Polenta z.B. nach dem Zubereiten auch auf ein Brett streichen, abkühlen lassen und danach in der Pfanne anbraten (super lecker!). Zudem ist Polenta glutenfrei und basisch.

Das könnte dich ebenfalls interessieren

9 Kommentare

  • Antworten Lorá Croissant 31. Januar 2014 um 9:38

    Sehr gut, dass du nochmal erklärt hast, was Polenta genau ist 😀 hätte sonst keine Ahnung – hört sich aber sehr gesund, dennoch lecker an ^^

    liebst
    Lorá

  • Antworten Trisha 31. Januar 2014 um 9:38

    Sieht sehr gut aus, kann verstehen dass einfach alles gegessen werden musste 😀

  • Antworten LittleVintageLoveAffair 31. Januar 2014 um 12:32

    Oh ich liebe Polenta und ich liebe Lauch. Ich denke ich weiß was es heute zum essen gibt! Danke :-*

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

  • Antworten Histamin and other food stories 31. Januar 2014 um 18:03

    mhmm wie lecker!! ich liebe polenta <3
    liebe grüße
    laura&nora

  • Antworten Leonie 1. Februar 2014 um 18:24

    Das sieht ja super lecker aus! Ich finde Lauch sowieso ein total leckeres Gemüse und esse das wirklich oft, früher, also bevor ich Veganerin war hab ich das irgendwie gar nicht so ernstgenommen. Das liebe ich so an dieser Ernährung, man probiert so viel neues und findet so vielee tolle Kombinationen auf die man sonst nie gekommen wäre!
    Liebste Grüße ♥
    Leonie

  • Antworten Miss JennyPenny 2. Februar 2014 um 9:14

    Danke für den Polentatipp, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    Jenny

  • Antworten LILLY ROCKET 5. Februar 2014 um 21:41

    toll. jetzt hab ich hunger. und es ist viertel vor 11 – nachts. kein guter zeitpunkt. 😀

    kissboombang, lilly.
    Bonnie & Kleid

  • Antworten Andrea Strasser 5. November 2017 um 20:06

    Hello & vielen Dank für das tolle Rezept!! Ich habe es heute gekocht. Da ich nur einen Lauch hatte, hab ich den zweiten durch Fenchel, Karotten und Paprika ersetzt. Es war sooo lecker. Viele liebe Grüße

    • Antworten ekulele 5. November 2017 um 21:38

      Herzlichen Dank für dein Feedback. Es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat 🙂 Deine Variante klingt super lecker – gerade Fenchel mag ich derzeit unheimlich gerne 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar