Advent & Weihnachten, Anzeige, DIY, Familienleben, Kinderwelt

Weihnachtsdorf aus Windelkarton – Upcycling Idee für den Advent

15. November 2018

Weihnachtsdorf, Upcycling, Windelkarton, Kiste, Pappe, Lillydoo, Erfahrung, Advent, basteln, Winterdorf

Anzeige /

Seit nun fast zwei Jahren haben wir ein Windel-Abo von LILLYDOO und sind nach wie vor super happy damit. Doch, ich habe mich daran gewöhnt, dass ich keine Windel-Packungen mehr schleppen muss, sondern diese bequem und im Wunschzeitraum nach Hause geschickt bekomme. Das ist für mich wirklich Luxus, denn meine bzw. unsere Einkäufe erledige ich zu 90% mit dem Fahrrad. Sind die Jungs im Schlepptau, dann sitzt meist einer im Anhänger und einer auf dem Fahrradsitz (damit es im Anhänger unterwegs nicht eskaliert ;)), wäre da jetzt noch, neben all den Lebensmitteln und Drogerieprodukten, ne große Packung Windeln zu transportieren – einer müsste laufen ;).

Neben der Tatsache, dass das Windel-Abo super praktisch ist, sind wir auch mit den Windeln und den Feuchttüchern sehr zufrieden. Ja, ich bin mir sicher, dass wir das Abo noch so lange haben werden – bis auch der Kleine windelfrei ist.
Die Windeln von LILLYDOO sind einfach so schön weich, machen easy eine ganze Nacht durch und begeistern obendrein mit ihrer Optik. Über die Feuchttücher habe ich bereits vor einiger Zeit einen kleinen Lobgesang gesungen, diesen kann ich nur wiederholen. Die besten Feuchttücher, die es (meiner Meinung nach) gibt. Nicht zu dünn, nicht zu nass, nicht zu trocken und ohne komischen Geruch.

Upcycling Idee aus Windelkarton

Upcycling, Windelkarton, Kiste, Pappe, Lillydoo, Erfahrung, Advent, basteln, Winterdorf

Die Buben erfreuen sich übrigens jedes Mal aufs Neue an der großen Kartonkiste. Damit kann man aber auch herrlich spielen und kreativ sein. Sie nutzen den Windelkarton beispielsweise als Haus, Fahrzeug oder auch als Verpackung für diverses Spielzeug. „Mama schau mal, eine Überraschung für dich…. die musst du jetzt aufpacken… Mama, du hast heute Geburtstag„. Dieses Spiel könnte der Große stundenlang spielen. Ich auch, denn zum Glück altere ich dabei ja nicht ;).
Den letzten Windelkarton habe ich mir jedoch direkt gekrallt, denn ich wollte unbedingt eine kleine Upcycling Idee für den Advent umsetzen. Auf Pinterest habe ich wundervolle Inspirationen für Weihnachtsdörfer gesehen, so eines wollte ich unbedingt basteln. Für unsere neue Schrankwand im Wohnzimmer, damit sie auch ein wenig Weihnachtsstimmung versprüht, ohne direkt „Christmas is coming“ zu schreien.

Weihnachtsdorf aus Pappe

Upcycling, Windelkarton, Kiste, Pappe, Lillydoo, Erfahrung, Advent, basteln, Winterdorf

Da ich aktuell am liebsten mit „Abfall“ bastel, anstatt mir für jedes kleines DIY Projekt zig neue Bastelutensilien zu kaufen, wartete ich sehnsüchtig auf den neuen Windelkarton. Stift, Schere, Lineal und Teppichmesser lagen nämlich schon bereit.

Für das Weihnachtsdorf habe ich mir also den neuen Karton geschnappt und mit Stift und Lineal Häuser aufgezeichnet. Ich habe das freischnauze gemacht, ihr könnt aber auch gerne auf meine Pinnwand Advent und Weihnachten mit Kindern schauen, dort habe ich eine Vorlage gespeichert. Nachdem ich die Häuser aufgezeichnet habe, habe ich einfach die Fenster und Türen mit einem Teppichmesser ausgeschnitten. Die Umrandung ging mit der Schere super fix. Damit das Weihnachtsdorf später nicht umfällt solltet ihr rechts und links am Rand ein Stück zum Umklappen einplanen.

Mit Kerzen oder auch einer kleinen Lichterkette schaut die Häuserfront richtig hübsch aus, natürlich könnt ihr das Ganze noch anmalen, verzieren oder auch dekorieren. J.Boy hat direkt seine Bäumchen von der Holzeisenbahn dazu drapiert.

Ikea Eket, Deko, Wohnzimmer,

Natürlich könnt ihr auch passende Tannenbäume aus Karton herstellen. Hierfür eignet sich die „Steck-Variante“ super. Mit dieser Technik habe ich bereits vor einiger Zeit mit dem Großen Tiere aus Karton gebastelt.

Upcycling, Windelkarton, Kiste, Pappe, Lillydoo, Erfahrung, Advent, basteln, Winterdorf

Upcycling, Windelkarton, Kiste, Pappe, Lillydoo, Erfahrung, Advent, basteln, Winterdorf

Hach ja, ich bin einfach ein großer Fan von kleinen, einfachen Bastelprojekten. Stundenlang an einer Sache sitzen, dafür fehlt mir meist die Zeit. Aber kleine DIY´s, die gehen immer und machen mich einfach glücklich. #basteltante

Wie gefällt euch das schlichte Weihnachtsdorf aus Karton?

Das könnte dich ebenfalls interessieren

4 Kommentare

  • Antworten Tanja 16. November 2018 um 9:00

    Sehr schön sieht das aus!!! Ich werde mir auch gleich den nächsten Lillidoo Karton krallen und etwas basteln damit. Danke für die tolle Inspiration 🙂
    Ich finde die Windeln übrigens auch super und das Abo war die beste Entscheidung ever :))

  • Antworten Jasmin 20. November 2018 um 9:37

    Finde die Idee scheinbar unbrauchbare Dinge noch einmal für etwas anderes zu benutzen wirklich toll. Habe auch noch ein paar Kartons bei mir rumliegen, wenn ich aus dem Familienhotel Schenna zurück bin, werde ich sie auch zum basteln benutzen. Besser als sie wegzuwerfen ist es allemal 🙂 Deine Projekte sehen übrigens wirklich toll aus 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten Schwarzwaldmaidli 5. Dezember 2018 um 21:47

    Tolle Idee ein Weihnachtsdorf zu basteln.
    Wir nutzen auch gerne Kartons zum Basteln und haben erst vor ein paar Tagen einen Weihnachtshirsch aus Karton gebastelt.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten Suska 15. Dezember 2018 um 10:35

    Was ist das denn fuer eine “Schrankwand”? Sieht toll aus.

  • Hinterlasse einen Kommentar