Advent & Weihnachten, Essen, Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Vegane Mandel-Marzipan Makronen – Makronen 5 x anders

15. Dezember 2016

ekulele, ekulelefood, vegan, makronen, backen ohne ei, manzipan, plätzchen, adventsrezepte, weihnachten, familienleben, mandel makronen

Adventszeit ist Plätzchenzeit und so habe ich mich vor ein paar Tagen gefragt, ob man eigentlich vegane Mandel-Marzipan Makronen backen kann? Also geht das, Makronen ohne Eiweiß? Nach etwas Recherche im Internet habe ich mir ein eigenes Rezept zusammen geschrieben und direkt getestet. Puh, meine erste Ladung Mandel-Marzipan Makronen war ganz schön süß, extrem süß – oder auch: zu süß. Vom Prinzip fand ich sie jedoch sehr lecker und so wurde kurz darauf nochmals der Ofen angeschmissen und nach optimiertem Rezept kredenzt. Mit gutem Ergebnis, wie ich finde. Die Makronen schmecken einfach herrlich nach Marzipan, was für einen Marzipanfreak wie mich (und auch meinen Papa) perfekt ist. Ja, ich bin im #makronenhimmel Unter diesem Hashtag findet ihr übrigens weitere, sehr leckere Rezepte für Makronen, gebacken von meinen lieben Kolleginnen Wibke, Bea, Sarah, Anna und vielleicht auch dir? Dazu gleich mehr, denn als erstes gibt es nun das Rezept für Marzipan-Mandel Makronen, so ganz ohne tierische Produkte.

ekulele, ekulelefood, vegan, makronen, backen ohne ei, manzipan, plätzchen, adventsrezepte, weihnachten, familienleben, mandel makronen

Zutaten für vegane Mandel-Marzipan Makronen

200 g gemahlene Mandeln
80 g Marzipan
50 g Zucker
2 EL Soja Mehl
6 EL Wasser
Prise Salz
Prise Zimt
Oblaten (meine haben einen Durchmesser von 40 mm)

Zubereitung

Den Backofen auf 165 Grad/Umluft vorheizen. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den restlichen Zutaten gut verrühren. Anschließen den Teig auf eine Arbeitsfäche geben und nochmals ordentlich durchkneten. Alternativ geht dies natürlich auch mit einer entsprechenden Küchenmaschine (welche ich nicht habe…). Nun mit Hilfe von zwei kleinen Löffeln jeweils einen Klecks Teig auf eine Oblate geben. Bei mir wurden es ca. 50 vegane Marzipan-Mandel Makronen. Die Makronen auf ein Backblech setzten und für ca. 15-17 Minuten im Ofen backen. Anschließend gut abkühlen lassen und entweder direkt essen oder in einer Plätzchendose aufbewahren.

ekulele, ekulelefood, vegan, makronen, backen ohne ei, manzipan, plätzchen, adventsrezepte, weihnachten, familienleben, mandel makronen

Marzipan ist so gar nicht eures? Dann schmecken euch vielleicht die Makronen von einer unser „Makronen 5 x anders„-Reihe besser?! Wie bereits oben erwöhnt, findet ihr heute nämlich bei den #makronenhimmel Mädels weitere Rezepte:

ekulele, ekulelefood, vegan, makronen, backen ohne ei, manzipan, plätzchen, adventsrezepte, weihnachten, familienleben, mandel makronen

Ihr seid gerade auch im Plätzchenbackwahnn? Die ersten Makronen sind schon gebacken? Dann teilt gerne ein Foto mit dem Hashtag #makronenhimmel mit uns. Wir freuen uns auf eure Variationen!

Das könnte dich ebenfalls interessieren

5 Kommentare

  • Antworten Leana 15. Dezember 2016 um 19:00

    Liebe Wiebke,

    das Rezet ist wirklich gut und so wie ich dich letztens gesehen habe ist deine Jeans wirklich enger geworden. Kein Wunder bei den leckeren Makronen, die nasch ich auch zu gerne 🙂 Lg

  • Antworten Wibke 15. Dezember 2016 um 22:58

    Werde ich jetzt schon auf anderen Blogs für meine Figur gedisst?! Und das, wo ich immer schön brav zur Rückbildung gehe? Naja, bei den ganzen leckeren Makronen – hier und auf den anderen Blogs – müsste ich den ganzen Tag trainieren, um das Naschen wieder auszugleichen 🙂
    Oder wurde da nur mein Name geklaut und ich war mit dem dicken Bauch gar nicht ich gemeint? In dem Fall kann ich nur sagen: Liebe ekulele, zieh keine Jeans mehr an! 😉
    LG Wibke

  • Antworten Corinna 16. Dezember 2016 um 9:23

    Habe gerade deine neue Brille auf Instagram gesehen. Sie steht dir voll gut! 🙂
    Würdest du sie mal auf deinem Blog vorstellen?
    Bei wie viel Dioptrien bist du nach deiner Schwangerschaft jetzt angekommen?
    Bei mir haben sich die Augen damals um über ein Dioptrien verschlechtert! 🙁 Ich bin jetzt bei -3,25 und -3,75 Dioptrien.

    LG Corinna

  • Antworten Lara 19. Dezember 2016 um 23:05

    Danke für die Anregung. Bei uns geht diese Woche noch das große Backen los. Ich habe irgendwo noch so eine Etagere. Falls ich sie finde dekoriere ich die mit unseren Keksen und Co und schicke dir ein Foto 🙂 liebe grüße Lara

  • Hinterlasse einen Kommentar