Kinderwelt, Kochen und Backen für Kinder, Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Vegane Gemüsewaffeln – gesunde Waffeln für Kinder

vegan, einfach kochen, ekulele, foodblog, mamablogger, essen kleinkinder

Ohne viel Text, dafür mit ganz viel Genuss. Auf große Nachfrage via snapchat und instastories möchte ich ganz flott das Rezept für vegane Gemüsewaffeln mit euch teilen. Ruckizucki sind diese gesunden Waffeln zubereitet und versprochen, sie schmecken (fast) jedem Kind. Beim Mehl könnt ihr gerne mischen, es sollte mit fast jeder Sorte funktionieren. Wichtig ist, dass ihr auf insgesamt 200 g kommt. Ich nutze gerne Hirsemehl, da es besonders viel Eisen enthält. Dazu ein Klecks Apfelmus, perfekt! Mehr zum Thema Eisen gibt es hier übrigens ganz bald zu lesen…

vegan, einfach kochen, ekulele, foodblog, mamablogger, essen kleinkinde

Zutaten für ca. 4-6 vegane Gemüsewaffeln

200 g Mehl (ich nehme 100 g Dinkelvollkornmehl, 50 g Hirsemehl und 50 g Buchweizenmehl)
1 kleine Zucchini, ca. 130 g
1 Karotte, ca. 60 g
1 EL Beikost-ÖL
200 – 230 ml Wasser mit Kohlensäure

Zubereitung

Karotte und Zucchini waschen, schälen und fein raspeln. Gemeinsam mit Mehl und ÖL in eine Schüssel geben und gut mischen. Nun das Wasser hinzugeben, so viel, bis ein schöner Waffelteig entsteht. Den Teig für ca. 15 Minuten stehen lasse und dann: ab damit ins Waffeleisen! Die Waffeln schmecken pur oder auch mit einem Klecks Obstmus sehr lecker.

vegan, einfach kochen, ekulele, foodblog, mamablogger, essen kleinkinde

Ihr habt die Waffeln auch gebacken? Dann postet gerne ein Foto mit dem #ekulelefood 

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Janina 1. September 2016 at 9:00

    Ha, das kommt mir doch wie gerufen. Das probiere ich mal aus! 🙂

  • Reply Elisabeth Green 1. September 2016 at 10:48

    Super Rezept!

  • Reply Saskia 1. September 2016 at 18:40

    Oh super! Die Waffeln muss ich auch mal ausprobieren.

  • Reply Krisi von Excusemebut... 2. September 2016 at 13:53

    Oh das ist eine tolle Idee…schmecken sicher nicht nur Kindern;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Reply Claudia 9. Januar 2017 at 14:12

    Klangen super … Sind aber im Waffeleisen hängen geblieben, egal wie gut gefettet oder wie groß die Portion war … Sehr schade! Hab sie dann in der Pfanne gebacken und Herzen ausgestochen, da sie als herzhaftes Geburtstagsmitbringsel für die Krippe geplant waren.

    • Reply ekulele 13. Januar 2017 at 20:24

      Ach Mensch, wie blöd. Das ist mir bei dem Rezept noch nie passiert :/ Habe auch schon einiges, positives Feedback bekommen – überlege gerade, woran es liegen könnte, dass der Teig bei dir so geklebt hat….

  • Reply Anja Jegliewski 16. August 2017 at 13:41

    Super!

    Ich habe schon viele Rezepte von Gemüsewaffeln probiert. Das ist mit Abstand das Beste! Mein Sohn ist 7 Monate und wir machen eine Kombination aus BLW und Brei. Dafür sind sie super geeignet!

    Ich hatte bei den anderen Rezepten auch immer das Problem, dass die Waffeln im Eisen geklebt haben. Bei diesem nicht. Und sie sind ohne Ei und Milch! Das ist perfekt für uns, da ich da im ersten Jahr drauf verzichten möchte.

    • Reply ekulele 18. August 2017 at 20:15

      Oh, das freut mich wirklich sehr! Danke für das tolle Feedback!

  • Reply Svenja 19. Dezember 2019 at 12:39

    Tolles Rezept, leider bei mir eine Matschepampe im Waffeleisen. Muss auf die Pfanne ausweichen. Was habe ich falsch gemacht. Gut geölt habe ich das Eisen. LG

    • Reply ekulele 26. Januar 2020 at 22:38

      Oh wie schade. Vielleicht war das Gemüse zu „nass“? Das nächste Mal kannst du mal versuchen, das geraspelte Gemüse auf einem Küchenpapier etwas „trocknen“ zu lassen. LG

    Leave a Reply