Familienleben, Reisen, Schweiz

Unser Urlaub im Reka-Feriendorf Sörenberg

9. August 2019

Reka, Feriendorf, Sörenberg, Schweiz, Urlaub, Familie, Reisen mit Kind, preiswert, Berge

Anzeige /

Unser Urlaub im Reka-Feriendorf Sörenberg liegt nun wenige Tage hinter uns und ich möchte gerne in aller Frische davon berichten. Wenn ihr meinen Blog ekulele schon länger lest, wisst ihr vielleicht, dass wir bereits vor gut 1,5 Jahren in einem Reka-Feriendorf Urlaub gemacht haben. Damals waren wir im Reka-Feriendorf Urnäsch und absolut begeistert. Wir waren also voller Vorfreude und unheimlich gespannt, was uns in Sörenberg erwarten wird.

Reka Feriendörfer
Das wird geboten

Vielleicht vorab nochmals ein paar Sätze zu den Feriendörfern von Reka. Insgesamt gibt es 13 Feriendörfer von Reka und man kann sie ganz einfach über die Seite von reka.ch anschauen und buchen. Hierfür muss man nicht Mitglied bzw. Kunde der Schweizer Reisekasse sein. Die Feriendörfer sind alle so ausgestattet und gelegen, dass sie Erholung für Eltern und Abenteuer für Kinder versprechen. So gibt es beispielsweise in allen 13 Dörfern tolle Spielanlagen (Spielplätze, Spielzimmer und Co.), einen Gratis-Mietservice für Buggy, Babybett, Hochstuhl, Babywanne, Wickelunterlage, Kraxe und Tischsitz, sowie Schwimm- und Hallenbäder, Grill-Stationen, Waschmaschinen und den Rekalino Club mit Kinderbetreuung.

Jedes Reka-Feriendorf hat ein spezielles Thema, in Sörenberg ist es „Wasser, Erlebnis und Natur“.

Reka-Feriendorf Sörenberg
Erholung und Abwechslung am Fuße des Rothorns

Reka, Feriendorf, Sörenberg, Schweiz, Urlaub, Familie, Reisen mit Kind, preiswert, Berge

Das Reka-Feriendorf Sörenberg liegt direkt in Sörenberg, am Fuße des höchsten Berges des Kantons Luzern – am Rothorn.  Im Gebäude befinden sich insgesamt 54 Ferienwohnungen, in unterschiedlichen Größen. Alle sind mit Balkon oder Terrasse ausgestattet. Der erste Eindruck der Anlage hat uns, zugegeben, nicht so überzeugt. Unter einem „Dorf“ haben wir uns etwas anderes vorgestellt und auch die Zimmer bzw. die Einrichtung sind etwas in die Jahre gekommen. Da waren wir vom neuen Reka-Feriendorf in Urnäsch aber vielleicht auch ein wenig arg verwöhnt.

Aber auch wenn uns die Einrichtung unserer Wohnung und das Gebäude von außen erstmal nicht überzeugen konnten (was ja auch immer Geschmacksache ist), können wir absolut nicht motzen. Die Ferienwohnung war sehr geräumig und funktional/familiengerecht eingerichtet. Ebenso wurde der Eingangsbereich mit Spielecke, Lesebereich, Rezeption und Co. neu gestaltet. Wir haben uns direkt Willkommen gefühlt und wurden von den Reka-Gastgebern sehr freundlich empfangen.

Lobby, Reka, Sörenberg, Einrichtung, Anlage, Haus, Erfahrung

Das Angebot für Kinder und Jugendliche im Feriendorf

Reka, Feriendorf, Sörenberg, Schweiz, Urlaub, Familie, Reisen mit Kind, preiswert, Berge

Urlaub, Familie, Europa, Ferienwohnung, Kinderbetreuung

Urlaub, Familie, Europa, Ferienwohnung, Kinderbetreuung

Neben der Spielecke im Eingangsbereich, mit gigantischer Kugelbahn, gibt es für die Kinder und Jugendlichen zudem einen großen Indoor Sandkasten, die „Spielhölle“ (Billard, Tischtennis, Darts…), einen tollen großen Wasserspielplatz, eine Kletterwand, ein Trampolin, sowie natürlich das neue und sehr schöne Hallenbad mit zwei kleinen Rutschen. Unser Großer hätten am liebsten den ganzen Tag im Wasser verbracht, musste aber hin und wieder mit seinen Eltern Ausflüge unternehmen, dazu gleich mehr.

Rekalino Club

Der Rekalino Club bietet Kinderbetreuung, sowie ein buntes Wochenprogramm. Neben Aktivitäten nur für die Kinder (Bogenschießen, Teens Night oder auch das Erstellen von Bildern aus Naturmaterialien), gibt es zudem für die ganze Familie schöne Angebote. Neben Grillabenden, oder auch einer „Disco im Innenhof“, gab es in unserer Urlaubswoche beispielsweise die Möglichkeit einen Bauernhof in der Nähe zu besuchen.

Spannend sind auch die sog. Reka Rucksäcke, welche an der Rezeption ausgeliehen werden können. Gefüllt sind sie mit spannenden Ideen zu unterschiedlichen Themen. Wir hatten beispielsweise die Rucksack „PET Rakete“und „Feuer machen“ ausgeliehen. Meine Männer hatten jede Menge Spaß beim basteln und ausprobieren.

Ausflugsziele und Tipps in der Umgebung vom Reka-Feriendorf Sörenberg

Rund um das Reka-Feriendorf in Sörenberg gibt es einiges zu sehen und zu erleben! Wanderer kommen voll auf ihre Kosten – wir haben auch ein paar kleine Touren mit den Jungs gewagt. Gar nicht so einfach, sage ich euch. Laufen, lieber nicht laufen, in die Kraxe, wieder raus, „Mama ich hab keine Energie mehr“, „Mama, wo ist endlich der Wasserfall“ – aber hey, der Weg ist das Ziel und so haben wir unterwegs nach Zwergenhöhlen Ausschau gehalten, gute Wanderstöcke gesucht, Schnecken beobachtet, oder ein bisschen KuHng Fu betrieben.

Reka, Feriendorf, Sörenberg, Schweiz, Urlaub, Familie, Reisen mit Kind, preiswert, Berge

U.a. haben wir uns auf den Weg zum Chessiloch gemacht, einem Wasserfall ganz in der Nähe. Kurz vor dem Ziel wurden wir zwar leider von Bauarbeiten auf der Wegstrecke gestoppt, aber dennoch war es eine sehr schöne, kleine Wanderung und gut machbar mit den Jungs.

Richtig klasse fanden wir auch, dass wir für die Dauer unseres Aufenthaltes im Reka-Feriendorf die neue Sörenberg Card bekommen haben. Hiermit kann man beispielsweise im Sommer mit allen offenen Bergbahnen der Destination Sörenberg gratis fahren. Ein absolutes Highlight für uns alle, hoch mit der Luftseilbahn aufs Brienzer Rothorn.

Wandern, Familie, Kraxe, Schweiz, Tipps

Eine absolutes Muss ist meiner Meinung auch ein Besuch des Erlebnisparks Mooraculum Rossweid Sörenberg. Ein Erlebnis-Spielplatz rund ums Thema „Moor und Moorlandschaften“, ein Wasserspielbereich mit Floss, ein wunderschönes Waldstück mit Bächlein, Grillmöglichkeiten, ein Forscherweg für Kinder uvm. laden zum verweilen und entdecken ein. Der Eintritt ist frei und wir waren nicht nur ein Mal in unserer Urlaubswoche im Mooraculum. Alles ist unheimlich liebe- und geschmackvoll angelegt und fügt sich in die wunderschöne Landschaft ein. Dank Sörenberg Sommercard (kostenlose Fahrt mit der Gondel hoch zum Mooraculum) und einem sehr kurzen Weg vom Reka-Feriendorf zur Gondelstation Sörenberg (kostenlose Parkplätze sind vorhanden), waren die Ausflüge zum Erlebnispark für uns stets ohne Kosten verbunden, was ich für das geniale Angebot einfach top fand!

Mooraculum, Kinder, Preis, Anreise, Tipps, Fotos

Sörenberg, Familie, Aktivitäten, Tipps, Urlaub, Sommer

Eine Menge Spaß hat auch die rasante Abfahrt auf der Sommerrodelbahn gemacht. Ganz bequem wird man mit dem Schlitten auf den Berg gezogen, bevor es dann mit vielen Kurven und vor allem viel Schwung („Mamaaaaa, nicht bremsen“) den Berg hinunter ging.

Sörenberg, das touristische Zentrum der UNESCO Biosphäre Entlebuch 

2001 wurde die Region Entlebuch übrigens zum Biosphärenreservat erklärt. Sörenberg ist das Zentrum der UNESCO Biosphäre, welche international die Modellregion für nachhaltige Entwicklung, Vernetzung und Innovation ist. Als Mission hat sich die UNESCO Biosphäre gesetzt, mit den Menschen für die Natur zu arbeiten, sowie mit der Natur für die Menschen.

7 Gründe warum wir das Ferienangebot von Reka so klasse finden:

Nach wie vor finden wir das Angebot von Reka klasse und könnten uns auf jeden Fall vorstellen, mal wieder in einem Feriendorf Urlaub zu machen. Warum wir so angetan sind?

  1. Ein super Preis-/ Leitsungsverhältnis!
  2. Dank Gratis Mietservice ist das Auto nur halb so voll bzw. bietet Platz für eine Kiste mit Lebensmitteln. Wir haben dieses Mal z.B. unseren liebsten Pflanzendrink, das Müsli der Kinder, ein paar Riegel  und „Papa Kekse“ importiert ;).
  3. Die Feriendörfer liegen alle absolut traumhaft.
  4. Das Angebot für die Kinder ist vielfältig und wir finden besonders toll, dass es für jedes Wetter eine passende Aktivität gibt. Tolle Spielplätze im Freien, klasse Spielzimmer Indoor. Ein ansprechendes Rekalino Angebot (beispielsweise Shirts bemalen), Gesellschaftsspiele und Bücher zum ausleihen, sowie natürlich die Schwimmbäder.
  5. Die Ferienwohnung sind sehr gut ausgestattet. Eine Küche mit Spülmaschine, Backofen, Kaffeemaschine, genug Geschirr und Kochutensilien. Zimmer mit viel Stauraum…
  6. Selbstverpflegung (man kann auch mal im Schlafanzug frühstücken, oder 5x pro Woche das Lieblingsessen der Kids kochen;)) mit der Option (gegen Bezahlung) vor Ort zu frühstücken.
  7. Sehr freundliche und hilfsbereite Reka-Gastgeber vor Ort.
Reka, Feriendorf, Sörenberg, Schweiz, Urlaub, Familie, Reisen mit Kind, preiswert, Berge
Klingt das Angebot von Reka für Euch auch interessant? Wenn ihr noch Fragen habt, hinterlasst sie gerne in den Kommentaren.

Das könnte dich ebenfalls interessieren

1 Kommentar

  • Antworten Andrea 11. August 2019 um 10:26

    Das sieht ja wunderschön dort aus!

  • Hinterlasse einen Kommentar