7forXMAS, Advent & Weihnachten

#7forXMAS: Typisch Weihnachten // Unser Heilig Abend

17. Dezember 2014

Ich werde gerade ein wenig sentimental, denn wir sind bereits mitten in der letzten Woche unserer #7forXMAS Aktion. Es hat mir super viel Spaß gemacht und 1000 Dank an auch Mädels fürs Mitmachen. Es war mir ein Fest. Apropos „Fest“, heute möchte ich euch verraten, wie bei uns daheim Heilig Abend gefeiert wird. Dazu habe ich mich kreativ versucht…

Zeit mit der Familie

An Heilig Abend kommt die Familie bei meinen Eltern zusammen. Mal mit zwei, mal mit einer Oma, mal mit Anhang, mal ohne. Dieses Jahr sind wir zu siebt – meine Eltern, meine eine Oma, meine Geschwister, mein Freund und ich. Schon seit Jahren verbringen wir den 24. gemeinsam. Dieser Abend ist mir auch super „heilig“, denn ich bin wahnsinnig gerne mit meiner Family zusammen. Es geht immer heiter-lustig zu und natürlich gibt es…

Lecker Essen

Meine Mama kocht immer ein deliziöses Menü, oft gibt es zur Vorspeise einen Feldsalat, als Hauptgang mal Lasagne, mal Lachs – ganz unterschiedlich. Natürlich nimmt sie auf Vegetarier, Veganer und Co. Rücksicht, zaubert immer eine leckere Alternative. Zu gutem Essen darf selbstverständlich ein passender Wein nicht fehlen und auch mit Sekt muss angestoßen werden 😉 Zum Nachtisch gibt es dann massig Plätzchen und nun folgt auch schon das…

Musizieren und Singen

Weihnachtslieder, Klavierstücke und viel Gesang dürfen bei uns nicht fehlen. Wir sind wirklich noch so eine Familie, bei welcher an Heilig Abend ordentlich gesungen und musiziert wird. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass wird mindestens eine Stunde „Stille Nacht, heilige Nacht“, „Oh du fröhliche“ und diverse andere Lieder trällern. Mein Part ist zum Glück nicht das Singen, sondern das Begleiten auf dem Klavier. Gerne gebe ich auch noch andere Stücke, wie z.B. das Präludium von Bach zum besten. Wenn alle keine Stimme mehr haben und meine Finger langsam den Geist aufgeben, dann geht es ans…

Wichteln

Dieses Jahr haben wir uns dazu entschlossen, dass wir wichteln. Die Idee ist letzte Weihnachten entstanden, als das mit den Geschenken dann doch etwas überhand genommen hat. So haben wir dieses Jahr mit Hilfe des wichtel-o-mat (sehr cool, kann ich euch nur wärmsten empfehlen) online ausgelost, wer wen am 24. beschenken wird. Jeder bekommt also ein Geschenk und verschenkt selbst auch nur eins. So werden dieses Jahr sieben Päckchen unterm Tannenbaum liegen. Wir sind alles schon super gespannt, denn natürlich weiß keiner, wer wen gezogen hat. Damit es „gerecht“ abläuft, haben wir im Vorhinein eine Summe als Richtlinie festgelegt. Ich habe mein Wichtelgeschenk schon eine Weile und bin super gespannt, wie es ankommen wird!!!

Diana und Jessy haben uns ja bereits ein bisschen was zu „typisch Weihnachten“ verraten, die Beiträge von Sarah, Vanessa, Andrea und Hai-Yen folgen noch. Ich bin gespannt, was sie zum Thema posten. Ihr auch? Dann schaut auf jeden Fall bei den Damen vorbei 🙂

Donnerstag – Sarah von just-like-me (Instagram)
Freitag – Vanessa von Vaneshion (Instagram)
Samstag – Andrea von Andysparkles (Instagram)
Sonntag – Hai-Yen von Giselaisback (Instagram)
Montag – Diana von LavieDeboite (Instagram)
Dienstag – Jessy von Kleidermaedchen (Instagram)

Gibt es bei euch auch einen typischen, heiligen Abend?

Das könnte dich ebenfalls interessieren

13 Kommentare

  • Antworten Wibke Leder 17. Dezember 2014 um 9:28

    Ach wie schön! Da freue ich mich gleich noch mehr auf Heiligabend!

  • Antworten Aline K 17. Dezember 2014 um 9:24

    Na das klingt doch nach einem gemütlichen Weihnachten 🙂 Mein Freund und ich feiern dieses Jahr nur zu zweit bzw. mit unseren Miezen – bin gespannt wie es wird aber eins ist sicher: Es wird viel gegessen und gefaulenzt 🙂

    Liebe Grüße Aline
    http://www.fashionzauber.com/

  • Antworten fitandsparklinglife 17. Dezember 2014 um 9:57

    Bei uns ist der Ablauf eigentlich immer gleich.
    Es wird viel gegessen, viel geredet und es ist laut, weil wir einfach so viele Leute sind 🙂 Aber ich freue mich jedes Jahr darauf!!
    LG Jenny

  • Antworten LAVIE DEBOITE 17. Dezember 2014 um 20:04

    Haha wie süüüß 🙂 Sau cool gemacht der Beitrag und wie geil ist es denn bitte dass ihr so ganz klassisch musiziert? Das gibts ja kaum noch heutzutage! Find ich cool! Gibts bei uns so nicht. Aber man muss es auch irgendwie können und da sind wir nicht so dolle aufgestellt 😀 Papi könnt Schlagzeug spielen aber das is auch nich sonderlich weihnachtlich ^^
    Und ich finds auch vol toll, dass ihr wichtelt. Ich mag das ja und fand daher auch die Yves Rocher Aktion einfach voll toll. Heutzutage klappt das auch einfach viel besser, als früher in der Schule 😀

  • Antworten Jessy von Kleidermädchen 17. Dezember 2014 um 19:08

    Ein toller Beitrag! Hört sich nach einem gemütlichen Weihnachten an.
    Liebe Grüße Kleidermädchen

  • Antworten Diana 17. Dezember 2014 um 20:29

    sehr schöne anschauliche Bilder! Deine Beiträge bringen mich immer mehr zum lächeln! Voll süß gemacht!

    Liebste Grüße
    Diana
    http://www.styleflush.com

  • Antworten Jimena 18. Dezember 2014 um 7:04

    Deine Bilder sind so süß 🙂 das sieht ja nach einem ganz tollen Weihnachtsabend aus 🙂

    Hier geht’s zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

  • Antworten Pieces of Mariposa 18. Dezember 2014 um 13:00

    Wie süß du alles aufgemalt hast und ich würde auch sagen, dass da ein gewissens Talent vorhanden ist, bei mir hätte das auf jeden Fall nicht so hübsch ausgesehen!!!:) Euer Weihnachtsablauf klingt ja echt wie aus dem Bilderbuch, vor allem wegen dem Musizieren. Als ich klein war, haben meine Schwester und ich immer ein paar Lieder auf der Blockflöte/Querflöte zum Besten gegeben, zum Glück sind diese Zeiten jetzt vorbei, ich will gar nicht wissen, wie die Ohren von meinen Eltern geschmerzt haben müssen hahaha!!! Bei uns ist die einzige Tradition, dass meine Schwester, mein Papa und ich den Raum verlassen müssen, bis meine Mutter die Weihnachtsbeleuchtung und mind. tausend Kerzen angezündet hat, die Weihnachtsgschenke alle unter dem Baum liegen und wenn dann das Glöckchen ertönt, dürfen wir alle wieder reinkommen!:)

    Liebe Grüße an dich,
    Vanessa
    http://www.piecesofmariposa.com

  • Antworten Salo 18. Dezember 2014 um 16:07

    Na das hört sich ja toll an! Du hast das echt schön dargestellt. Bei uns wird Weihnachten gar nicht so groß gefeiert. Meine Eltern müssen arbeiten, danach gibt es ein recht schnelles Essen und ein paar Geschenke unterm Weihnachtsbaum. Das ist natürlich sehr schade aber dein Weihnachtsfest hört sich wunderbar an!
    Alles Liebe, Salo

  • Antworten redwinecolouredlips 18. Dezember 2014 um 19:21

    Oh wie süß du gemalt hast :))
    Bei uns läuft der 24. so ab, dass meine Mama und ihr Freund den Baum schmücken (bei uns wird der immer erst so spät geschmückt :D), währenddessen gucke ich meist mit meinem Bruder Michel und Pippi Langstrumpf, wenn meine Goßeltern da sind (alle zwei Jahre) guckt mein Opa auch mit. Dann gehen wir meist spazieren und meine Mama, ihr Freund und meine Oma in die Kirche. Wenn dann alle wieder zu Hause sind, wird alles für das Abendessen (Raclette) vorbereitet. Danach gibt es die Bescherung, damit wir in Ruhe Essen können – Raclette dauert ja meist eine Weile 😀 Und dann verläuft der Abend ganz ruhig, jeder probiert Geschenke aus usw 🙂

  • Antworten VANESHION 19. Dezember 2014 um 17:43

    Wunderbar! Ich liebe diese besinnliche Zeit <3
    Super, dass ihr zusammen musiziert – wenn das mal nicht das typisch Weihnachten schlechthin ist. 😉

  • Antworten Ina 19. Dezember 2014 um 20:33

    toller post du liebe 😀 wir feiern weihnachten dieses jahr ähnlich..nur dass bei uns wieder das große geschenkechaos ausbricht…. zum schluss weiß keiner mehr wem welche geschenke gehören..aber ich mah das 😀
    Warum ist bei „ich“ ein „Baby“ 😀 Bist du etwa schwanger???

  • Antworten andysparkles 20. Dezember 2014 um 20:33

    Das ist ja ein schöner Bericht, ganz süß gemacht! Toller Einblick!

  • Hinterlasse einen Kommentar