Familienleben, Kinderwelt

Kein Kinderzimmer für das Baby?! Unsere Babyecke im Flur

Wickeltisch - Baby Erstausstattung

Anzeige /

Unser Baby wird erstmal kein eigenes Kinderzimmer bekommen, sondern eine feine, kleine Ecke im Flur.  Den „Fehler“ mit dem komplett fertigen Babyzimmer haben wir nur beim ersten Kind gemacht und dabei gelernt, dass das Kinderzimmer besser noch für ein Jahr ein Arbeitszimmer geblieben wäre.  Denn J.Boy hat das erste Jahr bei uns im Schlafzimmer geschlummert, gespielt haben wir meist im Wohn-/ Esszimmer und gewickelt – okay, dafür ging es die erste Zeit an den Wickeltisch, aber später wurde mal hier und mal dort die Windel gewechselt.

Das Kinderzimmer für das Baby war somit eigentlich unnötig, auch wenn es mir im Vorfeld natürlich sehr viel Freude bereitet hat, dieses einzurichten. Beim zweiten Kind waren wir schon wesentlich relaxter bzgl. Kinderzimmer und haben uns lediglich um ein neues Beistellbett gekümmert.

Kein Kinderzimmer für das Baby
Unsere Gründe:

Und jetzt, beim dritten Kind, wird der Wickeltisch in den Flur ziehen. Das hat vor allem praktische Gründe:

  • Hier kann – vor allem nachts – gewickelt werden, ohne dass die anderen Kinder und/oder der Ehefreund aufwachen.
  • Wir haben einen sehr großen „Spielflur“ direkt vor dem Schlafzimmer, welcher genug Platz für eine Babyecke bietet.
  • Das Bad wäre für einen Wickeltisch zu klein, befindet sich aber ca. zwei Meter neben dem Wickeltisch. So hat man immer flott warmes Wasser zur Stelle.
  • Das Baby benötigt noch kein eigenes Zimmer, da es bei uns im Schlafzimmer schlafen wird. Das zukünftige Zimmer vom Herbstbaby bleibt somit erstmal als Ankleide und Zimmer für „Gedöns“ bestehen.
  • Unser Herbstkind hat noch nicht so viele Dinge, als dass es viel Stauraum benötigen würde.

Regel über dem Wickeltisch

Kinderzimmer Baby

Weniger ist mehr

Vielleicht fragt ihr euch nun, wo wir all die Dinge wie Windeln, Spucktücher und Kleidung für das Baby aufbewahren? Hier ist es ebenso ein kleiner Lernprozess gewesen. Hatten wir für das erste Kind noch wesentlich mehr Babykleidung, hat es sich nun deutlich reduziert. Nach dem zweiten Kind bin ich nochmals all unsere Kisten mit Babykleidung durchgegangen und habe ordentlich aussortiert. In Rücksprache mit meiner Schwester natürlich, da die Babykleidung von meinen Jungs, sowie ihren Mädels getragen wurde.

Qualitativ hochwertige Babymode

Babykleidung mit Seide

Wir legen beide Wert auf Qualität anstatt Quantität. Lieber weniger Kleidung, dafür welche aus hochwertigen, langlebigen Materialien wie Bio Baumwolle, Wolle und/oder Seide. Wichtig ist mir zudem, dass die Kleidung bequem geschnitten ist und sich einfach an- und ausziehen lässt.

Babybekleidung von LÄSSIG

Genau solche Kleidung findet ihr bei LÄSSIG. Eine Marke, welche wir seit Jahren unheimlich gerne mögen. Nicht nur dass die Produkte von lässig super schön sind, sie sind vor allem auch super langlebig und haben eine tolle Qualität. Ob Aufbewahrungskisten für das Kinderzimmer, hübsche Sitzkissen, praktische Wickelrucksäcke, Lätzchen, Kindergeschirr, oder eben auch Kleidung – wir lieben (es) lässig.

Und so habe ich mich auch sehr gefreut, dass ein paar Kleidungsstücke aus der aktuellen Baby-Kollektion bei uns einziehen durften und unseren kleinen, aber feinen „Babygrundstock“ etwas erweitert haben. Und zwar mit ganz zauberhafter Mode für unser Herbstbaby. Besonders angetan haben es mir die Hosen, Pullis, Mützchen und Strampler aus einem, sich wunderbar weich und kuschelig anfühlendem,  GOTS zertifizierten Naturfaser-Mix.  Einem Mix aus Bio-Baumwolle und Eri-Seide. Trotz dieses hochwertigen Materials darf die Kleidung übrigens in die Waschmaschine, was mir sehr wichtig ist.

Absolut gelungen finde ich zudem die Designs der Babybekleidung von LÄSSIG. Kindgerecht, schlicht und dennoch irgendwie besonders. Vor allem die Wickelbodies und das Wickelhemd mit den kleinen Dots (Punkten) finde ich unheimlich herzig. Dazu noch eine bequeme Hose, ein paar kuschelige Socken – hach…

Ihr merkt, ich kann mich sehr für Babymode begeistern und muss auch zugeben, dass ich viel kaufen könnte, mich aber immer ganz bewusst bremse, da ich mittlerweile einfach weiß, was Sinn macht und was nicht. Zumal die Kleinen sehr schnell aus den kleinen Größen raus wachsen.

Somit reichen mir zwei Schubladen in der Wickelkommode für die Babykleidung vorerst auf jeden Fall aus. Mullwindeln und sonstige Tücher befinden sich in der unteren Schublade. Windeln, Waschlappen, dicke Decken und Bettbezüge haben wir in einer separaten Kommode.

Baby Kollektion von LÄSSIG

Baby Erstausstattung - sinnvoll und bewusst

Dekoration und Ausstattung unserer Babyecke im Flur

Praktisches rund um den Wickeltisch

IKEA Hack Wickelkommode

Da ich sehr gerne Zimmer gestalte, war es mir natürlich auch ein Anliegen, die Babyecke nach meinem Geschmack herzurichten und zu dekorieren. Ganz wichtig war mir eine neue Wärmelampe, welche automatisch nach ein paar Minuten ausgeht. Denn ich weiß nie, wer mal daran zieht bzw. drückt. #lebenmitrabauken Zudem gehört zu unserer Babyecke ein Still-Sessel, welcher uns mittlerweile nun auch schon über fünf Jahre begleitet. Fehlen darf natürlich auch nicht der Eimer für die gebrauchten Windeln, sowie ein angenehmes, dezentes Licht für das Wickeln und Stillen bei Nacht.

Schöne Deko für das Babyzimmer

Soviel zu den praktischen Dingen und ab zur Deko. Hier lautet mein Motto tatsächlich auch: weniger ist mehr. Gerne wollte ich etwas Farbe und ein paar kindliche Elemente ins Spiel bringen, welche die Ecke jedoch nicht zu „wild“ wirken lassen.  So ziert nun eine Libelle von LÄSSIG die Wand, welche in ein paar Monaten mit Sicherheit eher auf der Wickelunterlage liegt und vom Baby erkundet wird. Zudem habe ich ein kleines Mobile mit Materialien aus meinem Fundus gebastelt. Zwei Körbchen bieten Platz für Windeln, Waschlappen, Cremes und Co. und in das kleine Schälchen werden wir warmes Wasser fürs Säubern füllen. Das Schäfchen stammt noch vom Augustbub und dient nicht nur als Deko, sondern sorgt auch dafür, dass das Baby sich nicht den Kopf an der Kante des Wickeltisches stößt. Super praktisch, wie ich finde. Falls ihr gerade auf der Suche seid, bei lässig gibt es  eine sehr schöne Schlange in tollen Farbtönen.

Babyspielzeug

Spieluhr Katze

DIY Mobile Wickeltisch

Gerne hätte ich auch noch ein Mobile über den Wickeltisch gehängt, doch so lange wir dort eine Wärmelampe hängen haben (über die Herbst- und Wintermonate), ist mir dies zu riskant. Neben der Wickelkommode hängt ein Regal, welches dort schon vor dem Einrichten der Babyecke seinen Platz hatte. Hier sorgen eine Spieluhr von LÄSSIG und ein paar Holztiere für kindliches Flair.

Wir sind sehr happy mit unserer Babyecke im Flur und freuen uns schon so sehr darauf, sie schon ganz bald mit dem Herbstbaby einzuweihen.

Salzkristall Lampe Kinderzimmer

Wickeltisch im Flur

Nachhaltige Babykleidung von LÄSSIG

Weitere Produkte von LÄSSIG, welche auf meinen Bildern zu sehen sind:

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply