Essen, Kochen und Backen für Kinder, Kuchen & Kekse, Rezepte

Karottenwaffeln mit Dinkel und Polenta – süß oder herzhaft

6. September 2017

ekulele, foodblog, waffeln, kind, rezept, gemüse, gesund, einfach, herzhaft, mamablog

Vor kurzem habe ich mich an Karottenwaffeln mit Dinkelvollkornmehl und Polenta versucht. Da das Ergebnis nicht nur mich, sondern auf den Racker überzeugt hat, gibt es heute das Rezept. Die Waffeln sind super schnell und einfach zubereitet und können süß oder herzhaft genossen werden. Der Maisgrieß (Polenta) sorgt für eine leicht knusprige Waffel, was ich besonders mag, denn ich liebe alles mit ein bisschen Biss. „Normale“ Waffeln sind mir persönlich meist zu „labberig“.

Für die herzhafte Waffel-Variante mische ich gerne ein bisschen Salz unter den Teig. Aber auch frische Kräuter machen sich top, diese schneide ich vorab in sehr kleine Stücke und gebe sie anschließend zur Masse. Wer einen passenden Dip dazu möchte, kann einfach (Kräuter-) Quark reichen.
Die ungesalzenen Karottenwaffeln schmecken besonders mit Obstmus fantastisch. Passend finde ich beispielsweise aber auch einen Klecks Nussmus als Topping.

ekulele, foodblog, waffeln, kind, rezept, gemüse, gesund, einfach, herzhaft, mamablog

Zutaten für Karottenwaffeln

45 g Butter
1 Ei
250 ml Hafermilch
(es geht natürlich auch Kuhmilch oder ein anderer Pflanzendrink)
250 g Karotten
100 g Polenta
100 g Dinkelvollkornmehl
Nach Belieben eine Prise Salz

Zubereitung der Karottenwaffeln

Karotten schälen und fein raspeln. Die Raspel auf einem Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Butter und Ei gut miteinander vermengen. Milch, Polenta und Mehl nach und nach unterrühren. Zum Schluss die Karottenraspel untermischen und den Teig nach Belieben mit einer Prise Salz würzen. Die Masse kurz quellen lassen (im ersten Moment denkt man „huch, ist der Teig flüssig“, er dickt dann jedoch etwas nach) und nun, ab damit ins Waffeleisen.

Weitere Waffelrezepte für Kinder (und natürlich Erwachsene) auf ekulele.de

An dieser Stelle auch mal ein herzliches DANKESCHÖN für eure Fotos und/oder Mails auf Instagram, Facebook oder per Mail. Es freut mich immer sehr, wenn ihr mir eurer Feedback zu meinen „Kochen und backen für Kinder“ – Rezepten gebt.

#ekulelefood

Das könnte dich ebenfalls interessieren

5 Kommentare

  • Antworten Veronika 15. September 2017 um 16:24

    Danke für das tolle Rezept Wurden schon nachgebacken, ich habe nur das Ei gegen Chia und die Butter gegen Margarine eingetauscht Sind aber trotzdem lecker und knusprig geworden! Liebe Grüße

  • Antworten Steffi 21. Juni 2018 um 12:10

    Hallo Frauke,
    superlecker, das Tochterkind war begeistert ob der schönen Farbe und ich weil sie Gemüse gegessen hat. Win-Win!
    Viele Grüße, Steffi

    • Antworten Frauke Heinzler 27. Juni 2018 um 20:50

      Oh wie toll, das freut mich 🙂

  • Antworten Lisa 21. November 2018 um 18:25

    Bei uns gehören diese Waffeln schon länger zum Standardprogramm. Ich mache zusätzlich noch geriebenen Käse und Curry rein und manchmal ersetze ich einen Teil der Karotten mit Knollensellerie. Sehr lecker, beide Kinder lieben sie. Vielen Dank für das Rezept!

    • Antworten ekulele 22. November 2018 um 21:16

      Liebe Lisa, wie toll, dass ihr die Waffeln so gerne backt 🙂 Die Variante mit Käse klingt lecker, werde ich beim nächsten Mal testen!

    Hinterlasse einen Kommentar