Advent & Weihnachten, Life(Style)

Weihnachtsgruß

24. Dezember 2015

xmas weihnachten ekulele

Und schwups ist er da, der 24. Dezember, einer meiner liebsten Tage im Jahr. Die letzten Wochen sind nur so verfolgen und manchmal hätte ich gerne „halt, nicht so schnell“ gerufen. Ich konnte zwar fast alles erledigen, was ich mir für die Vorweihnachtszeit vorgenommen habe (erinnert ihr euch noch an meine To Do Liste?), aber ein paar mehr gemütliche Abende mit Punsch und gutem Buch/Film wären doch ganz schön gewesen, ein bisschen „entschleunigen“ und Adventsstimmung tanken.
Aufgrund meines Lernendspurtes saß ich jedoch die letzten Tage meist bis weit nach Mitternacht vor den Büchern und kam nicht wirklich in Weihnachtsstimmung (trotz massenweise Keksen, Winterschoko und Co.). Gerne hätte ich noch das ein oder andere Plätzchenrezept entworfen und kleine Basteleinheiten gestartet, aber die Prüfung erfolgreich abzuschließen war mein Ziel für 2015. Und wer mich kennt weiß, dass ich ganz schön streng mit mir sein kann. Umso glücklicher bin ich nun, mich Fachberaterin für holistische Gesundheit nennen zu dürfen. Mit meinem neu erworbenen Wissen möchte ich im kommenden Jahr einiges an Ideen umsetzen, dazu ganz bald mehr. Für klein J.Boy habe ich aber dennoch versucht viele schöne Weihnachtsmomente zu zaubern. Ich habe „mit ihm“ gebacken, Weihnachtslieder gesungen, auf dem Klavier gespielt, Lichter bestaunt und Weihnachtsmärkte besucht. Heute, am Heilig Abend, wird das nun alles (hoffentlich) getoppt. Ich kann es kaum erwarten, J.Boys Reaktion auf den wunderschönen Tannenbaum zu sehen, zu erleben, wie er auf unser Musizieren reagiert… Hach, es wird unser erstes Weihnachten mit J.Boy, mit unserem Wunder, unserem Glück. Ja, ich bin heute ganz besonders emotional und einfach unheimlich dankbar, dass wir zu dritt sind und einen schönen Abend im Kreise der Familie haben werden.

Ich wünsche euch allen von Herzen wundervolle Festtage – schöne Momente, erfüllt von Glück, Zufriedenheit und Liebe. Lasst euch nicht von „Kleinigkeiten“ ärgern oder stressen.
Weihnachten muss nicht perfekt sein. Weihnachten braucht nicht das perfekte Essen, die perfekte Stimmung, den perfekten Baum oder die perfekte Tischdekoration. Weihnachten braucht Menschen, die sich über das Beisammensein freuen. Die gemeinsame Zeit. 

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar