Anzeige, Kinderwelt, Life(Style), Mama sein, Mommy to be

Kinderwagen im Test: Greentom Upp 3in1 – Grün, stilvoll, funktional

29. Juli 2016

greenlifestyle, kinderwagen im test, 3in 1 kinderwagen, ekulele, nachhaltiger kinderwagen, Designe kinderwagen

Anzeige /

Ein grüner Kinderwagen? Ja, sowas gibt es tatsächlich und nein, ich habe keinen „Farbdreher“ in meinem Kopf. Tommy, wie wir ihn nennen, unser neuer Flitzer ist dunkelblau bzw. schwarz, aber dennoch der grünste Kinderwagen unseres Planeten. Bevor ich nun aber weiter darauf eingehe, dass unsere Kinderwägen Namen haben und mich damit eventuell bei dem Ein oder Anderen von euch komplett ins Aus katapultiere, bleibe ich lieber (für einen Moment;)) erwachsen und stelle euch unseren Greentom Upp 3in1 vor. Denn, auch wenn wir eigentlich schon genug Kinderwägen haben (einer wurde nun an die Dickbauch Schwester verliehen und hat Platz für den Neuen gemacht), so wollte ich mir die Chance auf keinen Fall entgehen lassen und den, in meinen Augen sehr besonderen, Greentom testen. Fragen wie:

  • „Kann ein Kinderwagen, dessen Rahmen aus recyceltem Plastik und Bioplastik besteht tatsächlich über eine holprige Straße fahren, ohne auseinander zu brechen?“
  • „Wie fühlt sich eine Matratze aus organischer Baumwolle, Bio-Flachs und Bio-Wolle an?“
  • „Kann ein Öko-Wagen mit herkömmlichen Modellen rein optisch mithalten?“

haben mich einfach brennend interessiert. Nach langen Diskussionen mit dem Ehefreund und dem Sammeln von Inspirationen auf Instagram und einigen Blogs, haben wir uns schlussendlich für einen schwarzen Rahmen und dunkelblauen Stoff entschieden. Ganz weit vorne lagen auch die Optionen 1. hellgrauer Ramen und grauer Stoff, sowie 2. weißer Rahmen und Stoff in mint, so wie ihn sich Nathalie ausgesucht hat, doch die Vernunft war stärker. Da wir schon einen recht hellen Kinderwagen besitzen und dieser nach einem actionreichen Tag schnell schmuddelig aussieht, haben wir uns für ein unempfindliches Blau entschieden. Es gibt übrigens insgesamt 10 Farben für den Stoff und drei für den Rahmen.

greenlifestyle, kinderwagen im test, 3in 1 kinderwagen, ekulele, nachhaltiger kinderwagen, Designe kinderwagen

greenlifestyle, kinderwagen im test, 3in 1 kinderwagen, ekulele, nachhaltiger kinderwagen, Designe kinderwagen

Der Greentom kam nur wenige Tage nach der Bestellung gut verpackt bei uns an, selbstverständlich musste der Ehefreund sich direkt an das Zusammenbauen machen. Hartes Leben, wenn man mich als Ehefrau hat 😉 Nach einer kurzen „Übungsphase“ hatte er den Dreh schnell raus und der Wagen lies sich gut „zusammenklicken“.
Da wir uns für das Modell Upp 3in1 entschieden haben, gibt es drei Möglichkeiten den Kinderwagen zu nutzen:

  1. carrycot –> geeignet für Kinder bis 9 kg / Bio-Matratze / waschbar und leicht abnehmbar
  2. reversible –> geeignet für Kinder von 6 Monaten bis zu ca. 2,5 Jahren / voll verstellbar / umkehrbar / 5 verschiedene Positionen
  3. calssic –> geeignet für Kinder von 6 Monaten bis zu ca. 4,5 Jahren / verstellbare Rückenlehne / waschbar und leicht abnehmbar

Wir hatten uns zuerst für Option 3 entschieden, dann aber nochmals schnell umgebaut, da J.Boy in der „reversible“ Schale einfach besser sitzt. Somit seht ihr auf allen Fotos in diesem Beitrag lediglich Option Nummer 2. Sobald J.Boy im „classic“ gut relaxen kann, zeige ich euch natürlich auch davon Fotos. Bis dahin schaut einfach auf der Greentom Homepage vorbei oder z.B. bei der lieben Bea. Alle Textil-Sets passen auf ein und das selbe Gestell, was ich super praktisch, da platzsparend, finde. Und falls nun jemand denkt „was ist mit carrycot? Wofür braucht sie das?“ – irgendwann, da soll es mal Nachwuchs geben, welcher dann bestimmt fein in der Babyschale schlummern wird. Irgendwann!

greenlifestyle, kinderwagen im test, 3in 1 kinderwagen, ekulele, nachhaltiger kinderwagen, Designe kinderwagen

Kinderwagen im Test Greentom Upp 3in1 - Grün, stilvoll, funktional, nachhaltig, kinderwagen modern, alternative joolz, ekulele, mumblog, mamablog, alltag mit kind, streetstyle, mumlife (5)

Wovon ich direkt begeistert war, Tommy lässt sich super gut schieben und ist unfassbar leicht. Wirklich ein gravierender Unterschied zu unseren anderen Kinderwägen. Und auch mit einer Hand ist er wendig, was für mich sehr wichtig ist, Latte Macchiato Mutti, you know 😉
Warum der Ehefreund heute zu sehen ist? Bevor der Greentom Upp 3in1 bei uns ankam hatten wir etwas Bedenken, dass er zu klein bzw. der Ehefreund zu groß ist. Auf zahlreichen Bilder im www erschien der Kinderwagen uns doch recht niedrig. In der Tat ist er eher klein bzw. tief, der Schiebegriff jedoch recht lang. Somit kann auch der Liebste das Kind wunderbar durch die City schieben, ohne einen krummen Rücken zu bekommen. Für Spaziergänge über sehr holprige Wege kann ich den Wagen nicht zu 100% empfehlen, denn leider sind uns bei einem Ausflug über „Stock und Stein“ die Vorderräder zwei Mal blockiert. Auf ganz normalen Straßen oder auch Kopfsteinpflaster ist uns dies jedoch noch nicht passiert und ich denke, das der Wagen gerade als „City Flitzer“ perfekt geeignet ist.

Einige Fakten zum Greentom Upp 3in1 im Überblick:

  • Bequem, manövrierfähig, leichtgewichtig, einfacher Klappmechanismus
  • Stehende Kompaktlagerung: 17 x 54 x 33 cm
  • Gewicht:   max. 8 kg / 18 lbs
  • Einsatzbereit:  max. 103 x 55 x 77 cm (41x22x30”)
  • Einkaufskorb: 10 Liter / 2.2 Gallons
  • 20,3 cm (8”) Hinterräder und 16,5 cm (6,5”) Schwenkräder
  • Rahmen: 100 % recyceltes Polypropen
  • Stoff: 100 % recycelte PET-Flaschen, leicht zu entsorgen und zu reinigen
  • 100 % Natur-Biomatratze
  • Stufenlos verstellbare Lehne
  • Grün: Voll und ganz!

Kinderwagen im Test Greentom Upp 3in1 - Grün, stilvoll, funktional, nachhaltig, kinderwagen modern, alternative joolz, ekulele, mumblog, mamablog, alltag mit kind, streetstyle, mumlife (6)

Vom Design finde ich den Kinderwagen super ansprechend, zu Recht zählt er zu den Gewinnern des Red Dot Award 2016 in der Kategorie Product Design. Ich finde es einfach genial, dass es mittlerweile nicht nur Kleidung und Möbel, sondern auch Kinderwägen gibt, welche nachhaltig und fair produziert wurden. Wir sind diesbezüglich auf einem guten Weg, oder?

greenlifestyle, kinderwagen im test, 3in 1 kinderwagen, ekulele, nachhaltiger kinderwagen, Designe kinderwagen

Was wir am Greentom besonders mögen:

  • Sehr leicht
  • Super wendig
  • Schnell auf- und zusammenklappbar
  • Auf ein Gestell passen drei Schalen
  • Das große Verdeck
  • In Europa produziert
  • Nachhaltig und grün
  • Tolle Optik
  • J.Boy sitzt gut
  • Passendes Regenverdeck verfügbar

Was uns am Greentom nicht ganz so gut gefällt:

  • Der sehr kleine Einkaufskorb
  • Die Tatsache, dass die Vorderräder recht leicht blockieren

Kinderwagen im Test Greentom Upp 3in1 - Grün, stilvoll, funktional, nachhaltig, kinderwagen modern, alternative joolz, ekulele, mumblog, mamablog, alltag mit kind, streetstyle, mumlife (9)

Wie gefällt euch der Kinderwagen?

In freundlicher Zusammenarbeit mit Greentom

Das könnte dich ebenfalls interessieren

3 Kommentare

  • Antworten Lena 29. Juli 2016 um 22:16

    Das ist tatsächlich der erste grüne Kinderwagen von dem ich hörr bzw. lese – also vielen Dank für’s Vorstellen liebe Frauke.
    Es freut mich, dass dieses Bewusstsein mittlerweile wirklich in beinahe allen Bereichen angekommen ist und auch Kinderwägen nicht mehr länger ausschließlich nach der Optik ausgesucht werden müssen. Im Aussehen kann der Greentom für meine Begriffe definitiv mithalten.
    Persönlich mag ich die Sitzposition, bei der die Kinder auch im Liegen in der Hüfte gebeugt sind nicht so gerne, das Konzept eines Bio-Kinderwagens gefällt mir aber total gut.

    Liebe Grüße,
    Lena

  • Antworten Wibke 30. Juli 2016 um 20:46

    Sehr cool! Der Kinderwagen sieht sehr stylisch aus und was Du so über deine Erfahrungen schreibst, hört sich ja echt genial an. Ich hatte mich direkt gefragt, ob ein grüner bzw. „recycelter“ Kinderwagen wirklich schön und praktisch sein kann. Aber wie ich schnell gesehen habe, sind diese Befürchtungen ja komplett unbegründet. Jetzt bin ich fast ein bisschen neidisch, dass ich den „alten“ Wagen geliehen bekommen habe 😉
    Kussi Wibke

  • Antworten Carina 11. Januar 2018 um 9:20

    Naja in Europa produziert stimmt ja nicht so ganz oder wir haben ihn auch gekauft und auf unserem Karton stand made in China Transportwege vermeiden traf da bei uns dann wohl nicht habt zu .

  • Hinterlasse einen Kommentar