Advent & Weihnachten, Essen, Rezepte, Vegan

Schoko-Rum Mousse // Vegan

15. Dezember 2013

Letztens habe ich mich tatsächlich getraut und ein veganes Mousse auf Tofu Basis hergestellt. Ich war ja super, also super super, skeptisch ob das überhaupt irgendwie schmecken kann. Schon öfters bin ich auf Rezepte für Mousse au Chocolat ohne tierische Produkte gestoßen, doch irgendwie habe ich immer leicht angstvoll sofort weggeklickt bzw. umgeblättert. Aber, mutig wie ich also bin, habe ich es getestet. Und zwar nicht einfach nur mal so für mich, sondern gleich für eine Geburtstagsgesellschaft. Wenn schon, denn schon 🙂 

Also: Naturtofu in den Mixer und (auf Vollgas drehen, damit es wirklich cremig wird) Rohzucker (habe dann doch keinen weißen Zucker genommen), Agavensirup, Zimt und geschmolzene Zartbitterschokolade dazu fügen. Ganz wichtig ist auch der (gute, dominikanische) Rum, welcher etwas den Tofu Geschmack nimmt. Und damit er viel nimmt, kam viel rein 🙂

Um vielleicht endlich mal zum Fazit zu kommen: Ich fand „na ja“, die Gäste super! Und zwar so gut, dass ich doch tatsächlich fast nicht mehr zum Fotografieren gekommen bin. Habt ihr schon mal ein Dessert mit Tofu gemacht? Wenn ja, war es lecker oder nicht so euer Fall? Ich glaube ich werde in Zukunft eher wieder Soja Joghurt, selbstgemachten Kokospudding oä für süße Nachspeisen verwenden…

Das könnte dich ebenfalls interessieren

7 Kommentare

  • Antworten Jela Egbe 15. Dezember 2013 um 14:08

    Sehr schöner Post! Sieht super interessant aus. 🙂

    Liebe Grüße http://jelaegbe.blogspot.de

  • Antworten Saskia von P. 15. Dezember 2013 um 14:28

    Hört sich gut an!

    Liebe Grüße
    Saskia
    My Style Room

  • Antworten LAVIE DEBOITE 15. Dezember 2013 um 19:53

    Also ein Desert mit Tofu würd mich ja jetzt echt mal interessieren. Würd ich mal probieren wollen.
    Deine Mousse hab ich vorhin schon begutachtet. sieht einfach super aus!!!!
    Und ich find Granatapfelkerne einfach sau gut dazu. Ess ich eh sau gern und wenn die frisch aus dem Kühlschrank kommen…dann zusammen mit Schoko-Mousse. Geschmacksexplosion!

  • Antworten Heimathafen 16. Dezember 2013 um 7:59

    Seit gestern suche ich nach einer tollen Nachspeise für mein 3 Gänge-Menü! Ich bin immer um Schoko-Mousse umher geschlichen, war mir aber nicht sicher. Und dann entdecke ich eben deinen Blogeintrag.. Danke Danke, dass du es probiert hast, ich werde es jetzt auch versuchen 😉

  • Antworten Doris 16. Dezember 2013 um 18:24

    Ich war ein Geburtstags-Testesser und ich muss sagen, es war wirklich eine positive Überraschung. Es schmeckt zwar anders als eine klassische Mousse, aber sehr lecker !!!!

  • Antworten Leonie 17. Dezember 2013 um 15:07

    Ich hab das immer mit Seidentofu gemacht und das war bisher sehr lecker ! Ansonsten Kokoscreme, das finde ich fast noch besser. Und damit man den Tofu nich so schmeckt hab ich immer Orangenaroma mit rein 🙂
    Liebst, Leonie ♥

  • Antworten LittleVintageLoveAffair 19. Dezember 2013 um 16:35

    Ooooohhhhh da liegt meine neuste Lieblingsschoki auf dem Tablet! Die feine Bitter von Alnatura, eine der wenigen Schokis die ich essen kann! Lecker! Cooles Rezept muss ich testen, denn sonst muss ich immer ne Bogen um solche Nachspeisen machen.

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

  • Hinterlasse einen Kommentar