Familienleben, Mode, Mommy to be, Produktplatzierung

19 Wochen schwanger – Geschlecht, Gelüste und Gedanken

19. März 2017

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

Nun bin ich 19 Wochen schwanger und habe das Gefühl, als sei nichts wichtiger, als die Frage nach dem Geschlecht des Kindes. „Gell, ein Mädchen wäre jetzt toll“ oder auch „ihr wünscht euch jetzt bestimmt ein Mädchen, oder?„. Ich kann die Neugierde total verstehen und nehme sie auch niemanden übel, denn es ist einfach unheimlich spannend, aber manchmal, da würde ich mir als erste Frage dann doch lieber wünschen: „wie geht es dem Baby und dir/euch?„.
Natürlich sind wir auch unheimlich gespannt und freuen uns wie bolle auf den nächsten Ultraschall, hoffentlich mit Outing, aber irgendwie macht es mich manchmal auch ein wenig nachdenklich, dass diese Frage so weit oben im „Fragenkatalog“ steht. Denn, egal wie pauschal diese Aussage nun auch klingen mag, wir wünschen uns weder explizit einen Jungen, noch ein Mädchen. Wenn wir uns etwas wünschen dürfen, dann, dass das Baby gesund ist. Dass ich es nach der Geburt in meinen Armen halten darf, dass wir ganz bald nach Hause können, zu viert im Bett liegen und uns kennen lernen.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, noch einen kleinen Racker zu bekommen, aber ebenso würde auch ein kleines Mädchen ganz wunderbar zu uns passen. Wenn ihr den Ehefreund fragt, dann ist er sich übrigens ganz sicher, dass es ein Mädchen wird, ich hingegen habe momentan stark das Gefühl, als hätte ich wieder einen kleinen Bubi in meinem Babybauch. Wir werden sehen, oder auch nicht… Hach, aufregend! Ganz egal welches Geschlecht, ich möchte es so gerne wissen und bewundere wirklich alle Paar, die es „schaffen“, sich überraschen zu lassen.

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

Wie weit, wie schwer, wie schwanger?

Ich bin nun 19 Wochen schwanger, fühle mich nach wie vor nicht ganz so wohl in meiner Haut und durfte mir schon das ein oder auch andere „nette“ Kompliment anhören (ich glaube nie böse gemeint, getroffen haben sie mich jedoch trotzdem). Aber wie sagt man so schön: Ohren auf Durchzug schalten.

Symptome und sonstige Wehwehchen:

Wie die letzten Wochen auch schon, habe ich häufig Rückenschmerzen und nachmittags teilweise ein richtiges Tief. Puh, was bin ich dann müde und ko. Wenn ich nicht aufpassen, dann könnte ich beim Spielen mit Jonte gerade so im Sitzen einschlafen.

Aktuelle Stimmung:

Manchmal macht es mich ein wenig traurig, dass die zweite Schwangerschaft ein bisschen „nebenbei“ läuft. Im Alltag komme ich nicht oft zur Ruhe und im Familien- und Freundeskreis scheint es teilweise so, als sei es nichts besonderes mehr, schwanger zu sein. Und auch das meine ich so absolut gar nicht böse. Es fällt mir einfach hin und wieder auf, vor allem dann, wenn ich an die Schwangerschaft mit Jonte denke. Aber, und das wird mir bestimmt jede mehrfach Mama von euch bestätigen können, oder?, jede Schwangerschaft hat so ihren eigenen Zauber. So bin ich nun beispielsweise viel entspannter, mache mir nicht wegen jedem Zippen einen Kopf und vertraue mehr auf mich und meinen Körper.

Heißhunger und Abneigungen:

Pommes, ich könnte seit Tagen Pommes essen! Habe ich aber bisher noch nicht, was wahrscheinlich der Fehler ist. Irgendwann wollen die Gelüste wohl einfach mal gestillt werden. Und deswegen nehme ich mir hier und jetzt vor, dass ich morgen Pommes esse, wenn ich noch immer mit „Pommes im Kopf“ aufwache. Ansonsten mag ich ganz besonders Obst, Griechischen Salat (ohne Zwiebel, ganz wichtig!), Linzertorte, Brot mit deftigen Aufstrichen und mein Glas O-Saft am Morgen.

Schönster Moment der letzten Woche:

Eine tolle Wanderung mit der Familie bei Sonnenschein. Ganz viel Jonte-Mama Zeit, da die Kita für eine Woche geschlossen hatte und ein lecker, entspanntes Abendessen nur mit dem Ehefreund.

Kitzeln, blubbern, boxen, tanzen? Kindsbewegungen:

Kitzel, kitzel…

Gekauft, geliehen, geliebäugelt:

Ich habe von Himmelstürmer Natur ein ganz wundervolles Päckchen bekommen, dazu ganz bald mehr. Ansonsten ist hier nichts neues eingezogen, ich möchte mich die Tage aber mit dem Thema Beistellbett beschäftigen.

Vorfreude auf:

Den nächsten und ersten Termin beim FA mit Ehefreund und JonteBoy!

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

Cardigan aus Leinen** – Maas Natur gleicher hier // Bluse mit Schleifen – Asos Maternity gleiche hier* ähnliche hier* // Umstandsjeans – H&M ähnliche hier* und hier* // Sneakers** – Bahatika ähnliche hier*

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

Da ich immer ganz viele Fragen zu meiner Streifenbluse gestellt bekomme, dachte ich mir, ich zeige sie heute endlich auf dem Blog. Sie war ein absoluter Glücksgriff und ich mag sie unheimlich gerne. Blau-Weiß, schlichter Schnitt und kleine Schleifchen an den Handgelenken. Dazu kombiniere ich gerne meinen neuen Cardigan aus 100% Leinen, welchen ich von Maas Natur zugeschickt bekomme habe. Das Blau ist ein Traum und macht so richtig Lust auf Sommer und Meer, oder?

schwanger, augustmama2017, umstandsmode, fashionblog, asos, style the bump, frauke, karlsruhe, maas, bio cardigan, bluse mit schleifen, streifen, blau und weiß, sommerlook

Wie gefällt euch mein „style the bump“ Look?

*Diese Links sind Affiliate-Links, das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Für euch entstehen keine Mehrkosten, ihr unterstützt jedoch meine Arbeit, DANKE!

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Hannah 19. März 2017 at 19:55

    Ha, Pommesgelüste kenne ich!
    Und den Gedanken des „so-nebenhers“ kann ich auch nachvollziehen. Aber jede Schwangerschaft ist ein Wunder, und wenn ich an deine letzten Posts zurück denke, dann diese noch mal ein kleines bisschen mehr Wunder-barer.
    Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute!

    • ekulele
      Reply ekulele 19. März 2017 at 20:18

      Danke dir 🙂 Da hast du absolut Recht, jede Schwangerschaft ist ein Wunder <3

  • Reply Christiane 19. März 2017 at 20:07

    Was ist denn das für eine helle Strähne in deinem Haar? Hat die eine besondere Bedeutung?

    • ekulele
      Reply ekulele 19. März 2017 at 20:19

      Das ist eine Pigmentstörung, welche keine besondere Bedeutung hat. Oder doch? Ich weiß es nicht, kam damit auf die Welt 😉

  • Reply Kristina Dinges 19. März 2017 at 23:15

    Was für ein toller Look! Da bekommt man wirklich Lust auf Sonne und das Meer, aber darauf habe ich auch immer Lust 🙂
    Ich finde es wirklich ein wenig traurig, wie die Reaktionen des Umfeldes sind, wenn das Geschlecht feststeht. Ich erwarte mein erstes Kind, es wird ein kleiner Prinz. Von den Reaktionen her, durfte ich mir auch anhören… Habt ihr euch denn einen Jungen gewünscht?
    Meine Antwort war immer diesselbe. Da alle ein Mädchen erwartet haben und es doch ein Junge wird, kommt der Kleine wohl ganz nach Mama…. Ich mag es nicht in eine Schublade gesteckt zu werden und schwimme gerne mal gegen den Strom. Also kann es bei uns ja nur ein Junge werden 🙂
    Ich bin gespannt was es bei euch wird, aber hauptsache ein GESUNDES Kind!
    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    • ekulele
      Reply ekulele 20. März 2017 at 12:49

      Liebe Kristina, Danke für dein Kompliment, es freut mich sehr, dass dir mein Look gefällt 🙂
      Ich finde auch: Gesundheit ist das Wichtigste!!! Wir freuen uns super duper doll über unser Wunschbaby, ganz egal ob Mädchen oder Junge.
      Dir weiterhin alles Gute, Frauke

  • Reply Lavie Deboite 20. März 2017 at 12:52

    Ich rate dir dringendst Pommes zu essen! Wenn du nicht nachgibst macht dir das noch tagelang das Leben schwer 😀
    Ich mag deinen Look sehr und finde ihn perfekt für die aktuelle Jahreszeit (wenn man vom vergangenen Wochenende mal absieht!)
    Was das mit dem Geschlecht angeht. Ich hab es zwar noch nicht am eigenen Leib erfahren, aber konnte das bei diversen schwangeren Freundinnen schon oft beobachten. Warscheinlich fände ich das auch etwas traurig, obwohl es die Leute ja gar nicht so meinen. Aber einem selbst fällt das wohl doch extrem auf. Ich bin trotzdem gespannt in welche Richtung es geht 😛 :-*

    • ekulele
      Reply ekulele 20. März 2017 at 20:57

      Ich veranstalte die Tage ein Pommes-Fest 😀 Mit ganz viel rot-weiß 😀
      Wir haben es heute tatsächlich nicht erfahren, das Babylein wollte nicht zeigen, ob es ein Mädchen oder Junge wird. Es bleibt spannend…. :*

  • Reply Katha 20. März 2017 at 21:38

    Liebe Frauke,
    ich freue mich immer über die Updates zum Kugelbauch, eine Schwangerschaft ist sowas Faszinierendes und Wunderschönes. Und du siehst echt toll aus (nicht nur das Outfit…).
    Ich fand die Frage nach dem Geschlecht nie schlimm, weil es eben auch für mich ein zentrales Thema war. Und zwar völlig wertfrei, ich hätte mich über ein Mädchen genauso gefreut. Für mich ist es einfach ‚greifbarer‘, wenn man das Geschlecht kennt. Ich denke auch, dass es in gewisser Weise ein Part des Smalltalks ist. Viel schlimmer finde ich jetzt, dass nahezu jeder fragt, ob ich stille, egal, selbst Leute, die ich kaum kenne. Und wenn das Gespräch irgendwie drauf kommt, reagieren viele sehr eigenartig darauf, dass ich letztendlich per Sectio entbinden musste (ja, auch das habe ich mir anders vorgestellt).
    Ach ja, die lieben Pommes. Lass sie dir schmecken. Kannst du eigentlich Unterschiede bei den Gelüsten zur Schwangerschaft mit Jonte erkennen?
    Liebe Grüße, Katha

    • ekulele
      Reply ekulele 20. März 2017 at 22:25

      Liebe Katha, Danke für deinen Kommentar. Ja – stillen, die Entbindung… leider Themen, bei welchem man irgendwie immer oder sehr häufig in komische Situationen kommt. Und dabei macht es jede Mama so, wie es für sie und das Kind das Beste ist. Da wünsche ich mir auch mehr Offenheit, Verständnis und weniger unpassende Kommentare.
      Meine Gelüste sind recht ähnlich, zu Beginn mochte ich beides Mal lieber salziges und Kaffes fand ich gruselig. Top finde ich bei beiden Schwangerschaften Salat, Eis, und Saft! Der Pommes-Wahn war jedoch bei Jonte nicht so präsent 😀

  • Reply Neue Liebe - Ringelshirt, Augencreme, Jahreszeitenbuch und Co. - EkuleleEkulele 21. März 2017 at 11:21

    […] ich von Maas Natur ein Paket erhalten. Darin waren nicht nur hübsche Sachen für mich, so wie z.B. der blaue Cardigan, sondern auch ein super hübsches Ringelshirt für Jonte. Ich mag Streifen unheimlich gerne, […]

  • Reply Jane 24. März 2017 at 17:23

    Hallo Frauke,

    du siehst super toll aus, wie jede werdende Mami. Da ist immer so ein Strahlen! Was nehmen sich die Leute raus, die Kommentare zum Äußeren anderer Leute abgeben? Egal, ob ggü einer Schwangeren oder Nichtschwangeren. Das werde ich nie verstehen und würde da auch einfach auf Durchzug schalten.

    Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft
    Jane

  • Leave a Reply