Familienleben, Gewinnspiel, Mommy to be, Produktplatzierung

Meine Kliniktasche – Insidertipps einer frischgebackenen Mama / GEWINNSPIEL

27. August 2017

Geburt, Klinik, Tasche, mamablog, Insidertipp, Still Bh, Tasche in der Tasche, packliste, kosmetik, roll deo

Man findet sie wie Sand am Meer, Packlisten für die Kliniktasche. Deswegen war ich mir auch sehr unsicher, ob ich hier auf ekulele.de einen Artikel dazu verfassen möchte. Nachdem jedoch einige von Euch den Wunsch geäußert haben, dass ich zeige, was in meine Tasche kommt bzw. kam, gehe ich diesem gerne nach. Zudem habe ich festgestellt, dass es Dinge gibt, die auf keiner Liste stehen, aber durchaus sehr brauchbar/wichtig sind. Es folgt nun also meine Packliste mit Insidertipps einer frischgebackenen Mutter.

Insidertipps – Kliniktasche
Das muss wirklich mit!

Als Basic-Liste empfehle ich euch „Packliste Klinik Geburt“ zu googlen. Bei meinen Insidertipps handelt es sich lediglich um Ergänzungen oder Dinge, welche für mich super wichtig/brauchbar waren. Dokumente wie Mutterpass, genug Schlüpper, Outfit für das Babys (Heimfahrt), Snacks und Handtücher erwähne ich nicht extra.

Geburt, Klinik, Tasche, mamablog, Insidertipp, Still Bh, Tasche in der Tasche, packliste, kosmetik, roll deo

  • Weite Shirts, Hemden und Tops – nein, nicht nur für die Geburt, sondern auch für die Tage danach. Ich hatte bei der ersten Schwangerschaft die Illusion, dass der Kugelbauch quasi mit der Geburt verschwindet. So war es (bei mir) jedoch leider nicht. Noch Tage nach der Geburt unseres Rackers sah ich aus, als sei ich im vierten Monat schwanger. Meine, sehr optimistisch, eingepackten Shirts sahen also eher wie eine Pelle an mir aus. War mir zwar recht schnuppe, denn ich hatte andere „Sorgen“, jedoch packe ich für diesmal einfach ein paar Schwangerschaftsshirts ein, welche mir auf den letzten Metern der Kugelzeit zu klein wurden. Diese sollten dann die ersten Tage nach der Geburt wunderbar passen und vor allem luftig sein, denn:
  • Leichte, luftige Kleidung – für mich unabdingbar, denn die ersten Tage nach der Geburt hatte ich extreme! Hitze. Mir war immer warm. Auch bei der Geburt selbst war mir absolut nicht kalt und ich habe mich gefragt, für was ich Wollsocken eingepackt habe. Stand schließlich auf fast jeder Packliste. Aber, jede Frau fühlt/reagiert anders, also schaden auch dicke Socken nicht…
  • Ein guter Still-BH – hier sollte man meiner Meinung nach auf keinen Fall Abstriche machen. Nach der ersten Geburt, vor nun gut zwei Jahren, kam bei mir der Milcheinschuss rasant und somit wuchsen auch die Brüste auf ein Maximum. Meine zuvor recht beliebig gekauften Still-BH´s haben gezwickt, waren zu klein oder hatten einen (wie ich finde) super störenden Bügel. Ich hatte mir einfach kaum Gedanken um einen guten BH gemacht, sondern lediglich ein Exemplar ein paar Nummern größer einkauft. Wie wichtig jedoch ein guter Still-BH ist habe ich in den Tagen, Wochen und Monaten nach der Geburt gemerkt. Denn, wenn schon die Brüste anfangs ziemlich sicher spannen, drücken und schmerzen, dann sollte dies wenigstens der BH nicht noch verstärken. Mit der Zeit habe ich herausgefunden, was für mich die optimalen Still-BH´s sind: auf jeden Fall ohne Bügel, ohne viel Spitze (kratzt mich unnötig) und mit recht breiten Trägern. Ja, alles andere als super sexy, aber dafür super komfortabel. Kurz vor der Geburt habe ich von Carriwell einige Still-BH´s zum testen zugeschickt bekommen und was soll ich sagen, Begeisterung!
  • Weite (Jogging-) Hosen – so bequem Leggings auch sind, mit einem „Windelpo“ sehen sie etwas komisch aus und man fühlt sich zudem leicht eingeengt. Und ich spreche jetzt nicht von den Babys… #wochenfluss
  • Pflegeprodukte ohne Geruch – Duschgel, Shampoo und Co. würde ich in einer geruchsneutralen Variante einpacken. Nicht nur, weil man selbst sehr geruchsempfindlich sein kann, sondern auch, weil ich es wichtig finde, dass das Baby nicht von „Mango-Vanille“, „Lavendel“ oder „Sommerfrische“ erschlagen wird.
  • Roll-Deo – mir persönlich ging der Geruch des Deos meiner Zimmernachbarin bei der ersten Geburt unheimlich auf den Zeiger. Ein Roll-Deo verduftet nicht das ganze Krankenhauszimmer, sondern kann auch viel gezielter eingesetzt werden. Beim Sprühen kann es durchaus passieren, dass auch etwas auf die Brust gelangt. Stillt man nun, ist das vielleicht nicht so gesund/lecker für das Baby.
  • Badeschuhe – überall liest man von Hausschuhe, aber Badeschuhe sind selten genannt. Dabei finde ich persönlich ich es um Welten angenehmer, wenn man nicht barfuß in einer Dusche stehen muss, welche sich mehrere Personen teilen. Außer man hat natürlich das Glück, oder auch den Luxus, eine eigene Dusche im KH zu haben. Dann sind Schuhe zum Duschen nicht unbedingt nötig.
  • Ein großes Mulltuch bzw. eine dünne Decke – um das Baby einzukuscheln, als Unterlage, für die ersten Babyfotos, als Decke für die Heimfahrt… Wir haben eines von Biobaby eingepackt. Biobaby ist eine ganz neue Marke von People Wear Organic, welche es von August bis Oktober bei Alnatura zu finden gibt. Neben Naturtextilien sind auch einige Pflegeprodukte im Angebot, welche gemeinsam mit Alviana Naturkosmetik entwickelt wurden.
  • Tasche in der Tasche – ich bin ein großer Fan davon, mich mit Hilfe von „Taschen in der Tasche“ zu organisieren. Sprich, ich hatte in meiner Kliniktasche eine kleine Tasche für die Geburt (langes Shirt, Snacks, Lippenpflege, Trinken, Haargummi…), sowie einen hübschen Beutel mit Kleidung (Mützchen, Body, Mulltuch…) für das Baby. Gerade die Tasche für den Kreißsaal ist wirklich super praktisch, denn wenn es los geht müsst ihr nur noch rufen „die kleine Tasche„, der Ehefreund (oder wer euch begleitet) schnapp sie sich und es geht los – ohne Suchen und Chaos.

Geburt, Klinik, Tasche, mamablog, Insidertipp, Still Bh, Tasche in der Tasche, packliste, kosmetik, roll deo

Und nach all den Insidertipps habe ich nun noch ein tolles Gewinnspiel für euch, wirklich, ein top Gewinn!

Gewinnspiel – Gewinne einen nahtlosen, gepolsterten GelWire® Still-BH von Carriwell im Wert von ca. 39,95 €

Ich freue mich sehr, dass ich einen GelWire® Still-BH von Carriwell in Wunschfarbe (schwarz oder weiß) und Wunschgröße an einen von euch verlosen darf. Der Still-BH ist unfassbar bequem und bietet richtig tollen Halt. Obwohl er Bügel hat, was ich eigentlich nicht so sehr mag, ist er super angenehm zu tragen und wird sogar von Hebammen empfohlen. Denn, die Bügel sind nicht hart, sondern aus weichem Gel und schneiden somit absolut nicht ein – was im schlimmsten Fall übrigens einen Milchstau verursachen könnte. Die Pads in den Körbchen lassen sich nach Belieben rausnehmen.

Gewinnspielfrage: Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Artikel; was nettes, was schönes, was lustiges – seid kreativ 😉

Teilnahmebedingungen:

  • Beantwortet meine Frage in den Kommentaren, unter diesem Artikel.
  • Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr mind. 18 Jahre alt seid.
  • Ihr benötigt eine Adresse in Deutschland.
  • Ihr seid damit einverstanden dass ich, im Falle eines Gewinnes, eure Adresse an die PR Agentur von Carriwell weiterleite, damit diese den BH an euch versenden kann.
  • Der Gewinner hat eine Woche Zeit sich auf meine Mail zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.
  • Teilnahmeschluss: 03.09.2017, 23:59 Uhr
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Viel Glück!!!

Habt ihr noch Insidertipps, was unbedingt in die Kliniktasche für die Geburt muss?

You Might Also Like

63 Comments

  • Reply Dawina marra 27. August 2017 at 8:08

    Wow das wäre klasse jetzt in der Schwangerschaft danke für die tolle Verlosung da würden wir uns riesig freuen
    Daumen sind gedrückt vielleicht haben wir ja auch mal etwas glück
    Einen schönen Tag
    Liebe Grüße

  • Reply Klaudia 27. August 2017 at 8:14

    Hallo,
    das ist eine tolle Liste, an ein paar Sachen hätte ich auch nicht gedacht. Muss meine Tasche auch bald packen, da freue ich mich über jeden Tip.
    Wünsche dir noch weiterhin alles Gute mit deinen zwei Kleinen 🙂

  • Reply Sina 27. August 2017 at 8:14

    Ich nutze mal die Gelegentlich und gratuliere dir ganz herzlich zur Geburt deines Sohnes! 🙂
    Ich bin seit 9 Wochen zum ersten mal Mama und immer noch auf der Suche nach dem perfekten Still-BH. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne den Carriwell.
    Einen schönen Sonntag für dich und deine drei Männer! Lieben Gruß, Sina

  • Reply Mona 27. August 2017 at 8:20

    Ich hab noch ein großes Mull-Pucktuch eingepackt… mal gucken, ob wir es brauchen werden …

  • Reply Laura 27. August 2017 at 8:22

    Ich freue mich sehr über dieses Gewinnspiel. Da ich wirklich schön länger nach einem wirklich guten StillBH bin. Ich mache also gerne mit.
    Außerdem schöner Artikel 🙂 Ich habe letztens erst zwei Freundinnen gefragt was ihre Insidertipps für die Kliniktasche sind (weiches Toilettenpapier im übrigen).

    Herzlichen Glückwunsch nochmal auf diesem Wege zu eurem süßen Sohn.

  • Reply Steffi 27. August 2017 at 8:27

    Hey! Die Kliniktasche steht bei mir nächste Woche auch an. Und den Still-BH könnte ich auch gut gebrauchen. Ich habe nur noch die alten der ersten Geburt aus der Drogerie, die sind schon etwas mitgenommen.
    Lg Steffi

  • Reply Anja 27. August 2017 at 8:32

    Mein ‚Insidertipp‘ für die Kliniktasche: ans Handylade-Gerät denken! Nach der Geburt möchte man unendlich viele Fotos machen und Videos drehen, und dann ist ein leerer Akku echt ärgerlich. Papa will verständlicherweise auch nicht Heim fahren und das Ladegerät holen, sondern Zeit mit dem kleinen Wunder verbringen. … Ich bin echt froh dass ich die Videos von meinem kleinen Schatz habe, sehe Sie mir heute noch an! Bei der bald anstehenden nächsten Geburt werden wir wieder ganz viele Erinnerungen genießen, aber auch eine mit dem Handy festhalten. Liebe Grüße aus Koblenz!

  • Reply Annika Weber 27. August 2017 at 8:40

    Hallöchenerstmal alles Gute zur Geburt des neuen Familienmitgliedes
    In meine Kliniktasche kommt diesmal auf jedenfall gaaaanz viel Schoki ❤ und vielleicht ja der neue Still BH. Hatte bei meinem ersten Sohn auch einfach so einen drauf los gekauft und ihn später aus Frust entsorgt und mich mit meinen normalen durchgekämpft,schrecklich. So einen schönen bequemen StillBh hätte ich gerne zur Geburt unseres zweiten Sohnes im November in der Kliniktasche,also ab in den Lostopf und euch vieren noch alles Liebe

  • Reply Sandra 27. August 2017 at 8:47

    Vielen Dank für diesen schönen Blogeintrag, der wirklich hilfreich ist, wenn man das erste Mal Mama wird und bei all den Listen gar nicht weiß, was am besten (und vor allem nützlichsten!) in die Tasche soll. Sehr gut gefällt mir auch der Tasche-in der-Tasche-Tipp 🙂 und der Raw-Riegel auf dem Bild hat mich auch gleich angesprochen 😉
    Sonnige Grüße ☀️

  • Reply Michaela 27. August 2017 at 8:54

    Beim ersten Kind war ich einfach total naiv. Beim zweiten würde ich bei einigen Dingen keine Abstriche machen. Ich würde mich riesig freuen.

  • Reply Alina 27. August 2017 at 8:56

    Vielen Dank für die tollen Tipps! Ich werd sie mir merken und in ein paar Wochen, wenn es so weit ist, darauf zurück greifen 🙂
    Liebe Grüße

  • Reply Anna 27. August 2017 at 9:07

    Huhu Frauke, du willst was Verrücktes hören? Ich bin nicht mal schwanger aber ich weiß genau, dass ich, wenn es mir in wenigen Jahren,wenn es so weit sein wird, so gehen wird wie dir mit den BHs (noch nie drüber nachgedacht!) und deswegen wäre es toll so ein Teil schon im Schrank zu haben. Ich sach ma 80 D. 🙂 LG Anna

  • Reply Ina 27. August 2017 at 9:24

    Hi, ich mag deinen Blog total gerne Das mit den Socken ging mir auch so Ich dachte die ganze Zeit, kann mal bitte jemand hier ein Fenster öffnen und mir was kaltes zum Trinken bringen…
    Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Still-BH, so richtig zufrieden war ich in der ersten Schwangerschaft nicht mit meinen (verschiedensten) Still-BHs
    Liebe Grüße ☀️

  • Reply Anna Wieber 27. August 2017 at 9:26

    Ich könnte wirklich noch einen bequemen still bh gebrauchen. Bei uns gehts in ca 6 wochen los und ich würde mich freuen dann ein problem weniger zu haben mit windelpo und co

  • Reply Theresa 27. August 2017 at 9:43

    Wir hatten exakt den gleichen ET liebe Frauke und meine kleine kam ein paar Tage nach Frido 🙂
    Wollsocken hatte ich auch dabei und mir ging es mit der Hitze wie dir. Das mit den Shirts und bequemen Hosen kann ich auch nur empfehlen! Schlüpper hatte ich viele mit, zog aber die sexy Netzhöschen aus der Klinik an…
    Was ich unheimlich wichtig fand war Lippenpflege und Riegel, da mein Kreislauf nach der Geburt dermaßen im Eimer war…
    Der Still-Bh klingt super, ich habe für mich noch nicht den ultimativen gefunden und laufe zu Hause daher oft ohne rum, was natürlich auch nicht ideal ist (hallo nasse Oberteile)…
    Ich hoffe ihr hattet eine schöne erste Zeit und du genießt noch das Wochenbett mit deinen Jungs!
    Lieben Gruß 🙂

  • Reply Lisa Hahn 27. August 2017 at 9:48

    Hey, wir sind in der 38. Schwangerschaftswoche angekommen. Habe meine Kliniktasche mit Hilfe deines tollen Beitrags nochmal überarbeitet.

    Jetzt fehlt uns nur noch ein guter Still BH. Wir würden uns sehr über den Still BH von Carriwell freuen.

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünschen wir deiner Familie und dir.

    Liebe Grüße

    Lisa & Patrick mit Septemberbaby ❤

  • Reply Julia 27. August 2017 at 10:08

    Ich würde mich sehr darüber freuen!!

  • Reply Claudi 27. August 2017 at 10:15

    Das war mal wieder ein sehr bereichernder Artikel von dir, liebe Frauke! So ein Still BH wäre für mich auch eine wahre Freude! Ich hatte damals auch ein Stillbuch dabei, welches mir in der Anfangszeit sehr geholfen hat! Nach einem Kaiserschnitt sind auch Hustenbonbons sinnvoll in der Kliniktasche 😉 Lg Claudi

  • Reply Vanessa Schmitz 27. August 2017 at 10:17

    Ich verfolge deinen Blog immer mit Spannung, bin selber am 2.8.17 Mama geworden, aber zum 1. Mal.
    Der Still BH wäre super für mich, mein derzeitiger passt vorne und hinten nicht und ich habe das Gefühl, die Milchproduktion nimmt immer weiter zu.

  • Reply Barbara Will 27. August 2017 at 11:15

    Mein individueller Tipp für einen Klinikaufenthalt jeglicher Art wäre ein Verlängerungskabel evtl sogar mit dreifach Steckdose. Zwar hat man in der Versorgungsleiste genügend Steckdose, jedoch ganz schön weit oben, für so ein kurzes Ladekabel. Ging mir zumindest schon zweimal so

    Ansonsten hab ich immer ein eigenes Kissen dabei, manchmal auch nur ein kleines, weil es nach dem heimeligen Bett riecht.

    Danke für deine Tipps, in meiner ersten Schwangerschaft sauge ich noch alles auf wie ein Schwamm
    Super, das Gewinnspiel,
    ich würde mich über den Gewinn sehr freuen.

  • Reply Romina 27. August 2017 at 12:38

    Es ist gar nicht so einfach, den richtigen Still-BH zu finden. Ich bin leider mit meinen BHs immer noch nicht 100% zufrieden, darum würde ich mich sehr freuen, den Carriwell testen zu können.

  • Reply Tabea 27. August 2017 at 12:45

    Das ist ein super Artikel! Mein Tipp sind auf jeden Fall noch ein paar Energieriegel, Traubenzucker, Stillkissen und Lansinoh Salbe 🙂
    Ich würde mich sehr über den Still-BH freuen, denn beim letzten Mal habe ich mich ordentlich verschätzt was gute Still-BHs angeht :/ Dieses Mal soll es angenehmer laufen (Wortwitz^^) 😉

  • Reply Janina Kl. 27. August 2017 at 12:49

    Oh, das Thema Kliniktasche… war ich beim ersten Mal minutiös vorbereitet und habe dann effektiv für die Genurt gar nichts daraus gebraucht, bin ich nun in SSW 38 noch immer nicht soweit das ich annähernd alles gepackt habe. 😀
    Vielleicht sollte ich es in der kommenden Woche mal konkret angehen.

    Dafür habe ich mir dieses Mal vorgenommen an den Still BHs nicht zu sparen, sollte ich wieder 20 Monate Stillen, so möchte ich mir die bisherige Frustration mit günstigen, unbequemen Still BHs ersparen.
    Erst gestern habe ich eine große Auswahl in einem Mama-Shop bestellt, würde mich aber natürlich mega über den Gewinn eines weiteren guten „Kandidaten“ freuen.

    Alles Liebe

  • Reply Nicole 27. August 2017 at 13:23

    Das mit den Leggings und luftiger Kleidung kann ich so unterschreiben Ich hatte so viele coole Joggingoutfits dabei – und wäre dank der Hitze am liebsten ohne alles herumgelaufen. Mein Tipp: nicht auf die knöpfbaren Nachthemden zurückgreifen die in vielen YT-Videos gezeigt werden… das sind nämlich nur Fake-Knöpfe 😛

  • Reply Nicole 27. August 2017 at 13:30

    Bei uns ist zwar auch noch etwas Zeit und für dieses mal brauche ich wenn alles gut geht eine andere Klinik Tasche als beim letzten mal da wir hoffen dass alles auf eine spontan Geburt rausläuft.

  • Reply Kathrin 27. August 2017 at 14:16

    Ich bin jetzt in der 38. Woche schwanger mit dem zweiten Wunder. Ich habe eigentlich letztes Mal gar nicht wirklich etwas vermisst. Der Mann erzählt aber immer, wie sehr er sich nach zwei Nächten wenig Schlaf und einer langen Geburt ein Bier gewünscht hat, welches er dann am Sonntag Abend, als unser Sohn auf der Welt war, nicht mehr auftreiben konnte. Ich glaube, dieses Mal wird das mit in die Kliniktasche gepackt. Einen gut sitzenden Still BH habe ich leider nie wirklich gefunden, denn wenn einer bequem war, hat er keine schöne Form verliehen. Deshalb würde ich mich wirklich sehr über den von Carriwell freuen.
    Liebe Grüße und eine schöne erste Zeit zu viert

  • Reply Denise 27. August 2017 at 15:18

    Die Liste ist wirklich klasse.
    Es dauert zwar noch bis ich packen muss, aber ich finde es gibt wirklich viele unnütze Listen. Da muss man immer zwei Koffer mitnehmen. Aber du sprichst mir wirklich aus der Seele..ging mir genauso beim ersten Kind. Außer mit der Hitze…aber ich hatte auch ein Winterkind

  • Reply Tine 27. August 2017 at 15:44

    Hallo Frauke!
    Ich hatte ähnliche Sachen mit in meiner Klinik/Kreissaaltasche. Das mit der luftigen Kleidung kann ich nur unterschreiben, ich habe permanent so geschwitzt 🙁
    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, bin vor 1,5 Wochen zum ersten mal Mama geworden und könnte auch noch einen guten Still-BH gebrauchen!

  • Reply Conni 27. August 2017 at 16:32

    Vielen Dank für die hilfreiche Packliste!
    An weite bequeme Jogginghosen habe ich nicht gedacht, da ich gerne Leggings trage.
    Ein schönes Buch zum Lesesn werde ich noch mitnehmen.

    Den Still-BH würde ich sehr gerne gewinnen.

    Liebe Grüße
    Conni

    • ekulele
      Reply ekulele 6. September 2017 at 13:07

      HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe Conni, eine Mail ist unterwegs….

  • Reply Bettina 27. August 2017 at 17:35

    Ich würde mich total freuen. Ich stille mein Maus jetz seit fast 19 Monaten und die ersten Still-BHs segnen so langsam das Zeitliche!!! 😀 Übrigens fand ich den Tip hilfreich, weiches Klopapier mitzunehmen. Was ein Segen! Ich habe mir zwei Rollen Luxus-Papier (also mit gefühlt 1000 Lagen) gekauft, das ich hier zu Hause nie verwenden würde aber so viel angenehmer war, als das graue Einlagen-Recycling-Papier im Krankenhaus!

  • Reply Lea 27. August 2017 at 19:49

    Wow, einen stillbh habe ich noch nicht und bin noch auf der Suche nach dem richtigen.
    Neben der absoluten Entspannungsmusik sollte der ja nicht in der krankenhaustasche fehlen.

    Alles Gute für euch!

  • Reply Mirjam 27. August 2017 at 20:07

    Danke für die tolle Verlosung.
    Ich hab noch 7 Wochen bis zum Termin und ein Still BH fehlt mir noch…
    Liebe Grüße
    Mirjam

  • Reply Stefanie Meer 27. August 2017 at 20:29

    In meine Tasche muss ganz klar Socken und das ein paar . Der Bh wäre auch wunderbar und auf der Station ein echter Star . Auch der Pyjama der muss mit ein echter Hit .So ein ein paar Teile für das kleine Räuberlein ja das muss auch sein . Im November ist es soweit dann dann beginnt ne tolle Zeit .Zu viert werden wird dann sein und unser kleiner Sohn unter uns nicht mehr allein .
    Daumen sind gedrückt vielleicht haben wir ja auch mal etwas Glück
    Einen schönen Sonntag Abend
    Liebe Grüße Familie Meer

  • Reply Julika 27. August 2017 at 20:53

    Ich erwarte in einigen Wochen unseren zweiten Sohn und nach der Erfahrung vom ersten Mal kann ich sagen: in der Kliniktasche dürfen auf keinen Fall Ohropax fehlen. Als Schutz gegen allzu anstrengende Zimmernachbarinnen und deren Besuchern; -) Über den Still-BH würde ich mich riesig freuen. Liebe Grüße von Julika

  • Reply Iris 27. August 2017 at 22:40

    Auf diesen Artikel habe ich schon gewartet ;-)) Sehr schön, dass Du Deine Erfahrung mit uns teilst. Bei mir geht es erst noch ans packen – Oktoberbaby! Daher kann ich noch nicht mit dem ultimativen Tipp dienen..
    Den Still-BH würde ich aber direkt einpacken, habe noch keinen besorgt.
    Alles Gute Euch und eine gute erste Woche ohne Papa!

  • Reply Steffi 27. August 2017 at 22:53

    Hallo, bei mir war zusätzlich das stillkissen dabei, die in der Klinik haben nichts getaugt. Der BH ist sehr hübsch!
    Viele liebe grüße!

  • Reply Geraldine 27. August 2017 at 23:09

    Oh der BH wäre perfekt!
    Ich bin jetzt in der 38.SSW und habe letzte Woche meine Kliniktasche gepackt, habe alles, was du aufgeschrieben hast auch eingepackt + weiches (feuchtes) Toilettenpapier. Das wurde mir immer wieder geraten mitzunehmen.

    Liebe Grüße
    Geraldine

  • Reply Lili Sar 27. August 2017 at 23:33

    Beim ersten Mal habe ich zuviel eingepackt, beim zweiten Mal immer noch zu viel… Gut, dass man da nicht auf Größe und Gewicht achten muss wie am Flughafen 🙂

  • Reply Teresa 27. August 2017 at 23:40

    Danke für die Tipps fernab der Stange! Alles Gute für euch vier! Viele liebe Grüße

  • Reply Tanja 28. August 2017 at 1:09

    Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde 🙂 drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok… würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast… lg rockstar84@gmx.de

  • Reply Lara 28. August 2017 at 5:41

    Hi Frauke,

    zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Zweitgeborenen!

    Ich hab selbst seit einer starken Woche einen August Bub (1. Kind) und mein Mann und ich sind total „in love“
    Bei mir in der Kliniktasche durfte noch meine Schlafbrille nicht fehlen,da ich es zuhause gewohnt bin recht dunkel zu schlafen und es im Krankenhaus nicht unbedingt Rolläden gibt (die Vorhänge bringen ja null ).
    Mein Brustbalsam gegen wunde Brustwarzen hat mich beim Stillen gut unterstützt und Traubenzucker half mir als ich vom ersten Toilettengang zurück ins Bett einen Schwindelanfall bekam…

    Würde mich sehr freuen über den von dir so hoch gelobten Still BH,da ich ihn aktuell sehr gut brauchen könnte und du mich jetzt sehr neugierig gemacht hast

    Wünsche dir für die nächsten Tage alleine mit den zwei Kids alles Gute!! Du wirst das gut managen da bin ich überzeugt.

    Liebe Grüße (auch) aus Karlsruhe!

    Lara ❤

  • Reply Ariane Winter 28. August 2017 at 13:24

    Hallo. Tolles Gewinnspiel, könnte ich gerade super brauchen. Ich hab noch 7 Wochen, dann darf ich mein 2. Winder im Arm halten.
    Gut finde ich deinen Tipp mit den nicht leggings einzupacken, für die riesigen Binden kenne ich noch den Ausdruck Surfbrett, und das sichtbar in der engen Hose sieht wirklich nicht nett aus.
    Lg Ariane

  • Reply Kathrin Faust 29. August 2017 at 16:22

    Bei mir dauert es zwar noch ein paar Wochen (SSW 20), aber so langsam muss ich mich dann doch mal mit so Dingen, wie Kliniktasche, Still-BH u. ä. beschäftigen! Ich habe gerade ein Krümel-Notiz-Buch für mich erstellt, sodass ich auch nichts vergesse…ein paar Deiner Tipps habe ich direkt übernommen!! Über so einen tollen Still-BH würde ich mich natürlich riesig freuen, also mache ich gerne mit!!

    Liebste Grüße und weiterhin alles Gute für Euch 4!! 🙂
    Kathi

  • Reply Simone 29. August 2017 at 16:30

    Hallo Frauke,

    erst einmal noch herzlichen Glückwunsch zum 2. Wunder. Mein erstes ist gerade 9 Wochen alt :-). Den Tipp mit den Badelatschen kann ich nur unterstützen. Ich hatte zwar welche als Hausschuhe dabei, habe dann damit geduscht und bin anschließend in nassen Schuhen durch das Zimmer geschlappt. Angenehm geht anders. Über einen richtig bequemen Still-BH würde ich mich sehr freuen.

    Alles Liebe
    Simone

  • Reply Andrea 29. August 2017 at 21:42

    Wir erwarten im Dezember unser 2. Kind, und beim ersten hatte ich auch ganz viel Überflüssiges dabei. Habe mir vorher den Kopf zerbrochen, was ich denn praktisches im Kreißsaal anziehen könnte. Letztendlich hatte ich das Sommerjersey Kleid vom Vortag an und nach PDA ein schickes OP Hemdchen Damit ich mir über den richtigen BH dieses Mal schonmal keine Gedanken machen muss, würde ich mich riesig über einen Gewinn freuen!

  • Reply Melanie 30. August 2017 at 12:28

    Hallo Frauke,
    ich gehörte zu den Frauen, die zu Beginn der Geburt (trotz des heißen Sommers) gefroren haben. Da sich die Geburt durch die ganze Nacht zog und ich unbedingt Frischluft brauchte, war ich mit geöffnetem Fenster sehr froh über einen lockeren Cardigan und meine Wollsocken. Besonders schick zum OP-Hemdchen;) Dünne, lange Cardigans fand ich auch in der Klinik in Kombi mit Leggins super. Da hatte ich zumindest das Gefühl nicht ganz so wabbelig zu sein und der Cardigan hat den Windelpopo etwas überdeckt.
    Für den KH-Aufenthalt fand ich feuchtes Toilettenpapier (ohne Duftstoffe) aufgrund der Narbe sehr angenehm.
    Zum Stillen hatte ich Shirts mit Knopfleiste, welche ich super unpraktisch fand. Ich habe dann eigentlich immer Spaghettitops in einer Nummer größer getragen und darüber weitere Shirts oder Blusen. Das Top habe ich unauffällig nach unten gezogen und die Bluse nach oben. So konnte ich in der Öffentlichkeit stillen, dass selbst Leute, welche mir gegenüber saßen oft erst danach gemerkt haben, dass ich gestillt habe. Außerdem hatte ich so das Gefühl, endlich wieder „normal“ gekleidet zu sein.
    Viele liebe Grüße und schönes Kuscheln weiterhin!
    Melanie

  • Reply Linda 30. August 2017 at 16:28

    Hi Frauke,
    was für ein super Gewinnspiel für alle stillenden Mütter! 😉
    Erst einmal gratuliere ich herzlich zu eurem kleinen Mäuschen und freue mich für dich, dass alles gut gegangen ist!
    Zur Frage mit der Kliniktasche: Ja, eine Tasche in der Tasche fand ich auch sehr nützlich, so habe ich mir alles, was während der Geburt mit in den Kreißsaal sollte, in einen separaten Beutel gepackt, um nicht nochmal den Koffer durchwühlen zu müssen. Was ich sonst sehr gut fand, war Studentenfutter für den Heißhunger, Plastikclogs (hygienischer als Plüschpuschen!) und ein schickes Stillnachthemd, das eher nach Kleid aussah und daher auch für erste Spaziergänge auf dem Klinikgelände genutzt wurde (da es bei mir leider ein ungeplanter Kaiserschnitt wurde, war ich nicht in der Lage, mich großartig umzuziehen).

  • Reply Hannah 31. August 2017 at 21:04

    Liebe Frauke, herzlichen Glückwunsch zu Racker Nummer zwei!
    Ich finde auch: so viel braucht man gar nicht im krankenhaus, am wichtigsten ist vielleicht tatsächlich etwas zu essen! Die leckeren Riegel sind da auf jeden Fall eine gute Wahl. Lila und braun haben mich schon zu wichtigen Prüfungen und eben auch in den Kreißsaal begleitet 🙂

  • Reply Fräulein Rucksack 1. September 2017 at 10:22

    Ah, was man so braucht für’s Baby und für Notfälle frag ich mich gerade in diesen Tagen… auf Still-BHs kam ich in der Verwirrung noch gar nicht, danke für’s Zeigen und für die Chance einen zu gewinnen, den würde ich gerne mal testen.

  • Reply Jana Neuwirth 2. September 2017 at 9:09

    Toller Blogbeitrag! Den Still-BH würde ich sehr gerne mal ausprobieren, denn meine bisherigen sind alle unbequem. Ich stille meine 8 Wochen junge Tochter und möchte dies auch noch lange tun. Würde mich daher über einen schwarzen BH in Größe XL freuen 🙂 Danke für die Chance! Liebe Grüße Jana

  • Reply Lisa Pechnetz 2. September 2017 at 9:39

    Super Liste und Danke für die Tipps. Ich muss meine für das erste Baby jetzt auch mal packen.
    Einen guten Stillbh brauche ich auch noch, da ich doch etwas mehr Oberweite habe. Somit wäre ein Gewinn echt klasse.
    Alles gute für dich und deine Familie.

  • Reply Marika D. 3. September 2017 at 0:37

    Einen guten, bequemen und auch noch schönen Still-BH , wie deise von Carriwell, braucht jede stillende Mama. 🙂 Es wäre ein sehr schönes Geschenk. In meine Kliniktasche habe ich noch einen kleineren Föhn eingepackt, was sehr nützlich war, sogar für meine Zimmernachbarin, weil niemand mit feuchtem Haar ins Bett gehen will. Liebe Grüsse und schöne Zeit zu viert 🙂

  • Reply Lisa 3. September 2017 at 11:34

    der Stil-BH wäre Klasse, mein kleiner Felix ist gerade 4 Wochen alt… habe auch vor , das ich ihn 6 Monate voll stille

  • Reply gerlinde kaneberg 3. September 2017 at 15:04

    da meine tochter sich sehr darüber freuen würde ,wär es top

  • Reply Birgit 3. September 2017 at 15:39

    ….das wäre der Hammer

  • Reply Franziska R. 3. September 2017 at 15:48

    Super Artikel!
    Ich würde mich sehr freuen

  • Reply Maja 3. September 2017 at 17:39

    Meine Tasche war ähnlich gepackt. Was ich noch ganz gut fand waren diese Einmalwaschlappen aus der Drogerie. Diese waren wärend der Geburt und auch danach sehr praktisch um zwischen drin für frische zu sorgen. Über den BH würde ich mich sehr freuen, die ich besorgt habe zwicken leider hier und da.
    Viele Grüße

  • Reply Karin 3. September 2017 at 18:58

    Einen Still-BH sollte man auf jeden Fall schon mal in der Klinik dabei haben! Werde bald Oma und würde gerne für meine Tochter gewinnen!

  • Reply Michell 3. September 2017 at 19:16

    Still-BH’s sind ja ein Thema für sich, hab schon einige versucht, aber diesen hier kenne ich noch nicht. Vielleicht darf ich ihn ja bald mal kennen lernen.

  • Reply Natascha 3. September 2017 at 21:13

    Ich möchte gerne gewinnen, weil ich noch kein Still-BH gekauft habe und er umbedingt in meine Kliniktasche muss

  • Reply Abdulstar 3. September 2017 at 21:14

    Umbedingt in die Kliniktasche muss natürlich auch das Smartphone um schöne Bilder zu machen nach der Geburt. Ich möchte für meine schwangere Frau den Still-Bh gewinnen, sie hat sich noch keinen gekauft.

  • Reply Andrea Braun 3. September 2017 at 22:06

    Würde ich sehr gerne gewinnen, da ich mir bei letzten Mal aus den Wöchnerinnen Slips ein provisorisches Bustier selbst gemacht habe.

  • Leave a Reply