Anzeige, Essen, Familienleben, Mama sein

Luxus im Wochenbett – Frische Brötchen per Post

13. September 2017

mamablog, mumlife, wochenende, wochenbett, luxus, broetchen, lieferdienst, frisch, knusprig, test, lieblingsbäcker

Ich glaube, jede Mehrfach-Mama kann ein Lied davon singen, das Wochenbett findet beim zweiten, dritten oder auch vierten (…) Kind nicht mehr wirklich im Bett statt. Oder? Die ersten Tage vielleicht noch, vor allem wenn man unter Geburtsverletzungen leidet, aber dann, dann möchten die „Großen“ die Mama auch gerne mal außerhalb vom Bett sehen/erleben. So war und ist es zumindest bei mir. Jonte hat sich auf mich gefreut und wollte natürlich nicht auf seine „Mama-Jonte-Baggerspiel-Sessions“ auf dem Teppich verzichten. Glücklicherweise ging es mir schon wenige Stunden nach der Geburt wieder richtig gut, wie ihr vielleicht in meinem „Geburtsbericht“ bereits gelesen habt. Ja, ich war kurz nach der Geburt fast fitter (endlich keine Rückenschmerzen mehr!), als kurz zuvor. Und so konnte ich ohne Schmerzen auf dem Teppich sitzen, bereits nach zwei Tagen kleine Spaziergänge mit meinen Männern unternehmen oder auch ganz unvernünftig (manchmal kann ich einfach nicht anders) die Wäsche aufhängen, noch bevor der Ehefreund überhaupt die Chance hatte, dies zu erledigen.

Auch wenn das nun sehr nach ganz normalen Alltag klingt, so war uns bereits vor der Geburt des zweiten Buben klar, dass wir uns ein bisschen Luxus im Wochenbett gönnen möchten. Dinge, welche man unter normalen Umständen vielleicht nicht (so häufig) macht. Denn, nicht umsonst sollen wir Frauen uns nach der Geburt schonen und vor allem die Anfangszauberzeit mit der Familie genießen. Diesen ganz besonderen Zauber der ersten Tage und Wochen wollte und will ich diesmal auch ganz besonders genießen – die Kinder werden doch einfach viel zu schnell groß.

Mein Luxus im Wochenbett

Was wir uns die ersten Tage nach der Geburt gegönnt haben? Das möchte ich euch gerne verraten, vielleicht ist ja sogar die ein oder andere Ideen für frischgebackene bzw. werdende Eltern dabei?!

  • Frische Brötchen per Post
  • Lecker Essen vom Lieferdienst
  • Blumen, viele Blumen
  • Eine saubere Wohnung Dank Putzhilfe
  • Unterstützung von der Familie
  • Ruhe und wenig Besuch
  • Einige neue Still-BH´s
  • Bestellung bei der Drogerie
mamablog, mumlife, wochenende, wochenbett, luxus, broetchen, lieferdienst, frisch, knusprig, test, lieblingsbäcker
mamablog, mumlife, wochenende, wochenbett, luxus, broetchen, lieferdienst, frisch, knusprig, test, lieblingsbäcker
Frische Brötchen per Post vom Lieblingsbäcker Shop

Den Luxus von frischen Brötchen per Post durften wir Dank einer Kooperation mit Lieblingsbäcker genießen. Nachdem wir uns im Online Shop unsere Brötchen ausgesucht hatten, wurden diese nur wenige Tage später per Post geliefert. Um ganz genau zu sein: wird bis 10:00 Uhr bestellt, werden die ausgewählten Brötchen noch am selben Tag verschickt.

Wir haben uns für glutenfreie Laugenbrötchen, Steinofen- und Dinkelbrötchen entschieden. Eine leckere Mischung und für jeden etwas dabei. Mag der Ehefreund ganz besonders Laugenbrötchen, liebe ich alles mit Körnern, am liebsten Vollkorn und mit Dinkelmehl. Ja und Jonte, der isst derzeit am liebsten „Brot ohne Körnli, Mama„.

Bevor wir die Brötchen genießen konnten mussten diese nochmals für ca. 5-10 Minuten in den Backofen und waren somit richtig schön ofenfrisch, knusprig und vor allem noch warm. Wisst ihr, was mega lecker war? Das glutenfreie Laugenbrötchen mit etwas Butter und Salz – da musste der Ehefreund sich wirklich beeilen, um noch ein Stück von seinem Lieblingsbrötchen ab zu bekommen.

Bei Lieblingsbäcker Helbing gibt es aber nicht nur verschiedene Brötchen zur Auswahl, sondern auch Brot, Gebäck und Kuchen. Alles sehr lecker und für mich persönlich nochmals einen Ticken leckerer, wenn man sich die Philosophie von Lieblingsbäcker Helbing anschaut:

  • Für die Backwaren werden zu 80% regionale Zuaten verarbeitet
  • Marmelade, Marzipan und Co. sind frei von Ersatzstoffen
  • 90% aller Brötchen werden vor Ort im Steinofen gebacken
  • Helbing bildet zahlreiche junge Menschen im Handwerk aus
  • Es wird großen Wert auf eine mitarbeiterfreundliche Kultur gelegt
  • Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Umweltbewusstsein sind für das Unternehmen sehr wichtig (Thüringer Energieeffizienzpreis 2015)

Wir haben uns sehr über frische Brötchen per Post gefreut und unser entspanntes Familienfrühstück genossen. Keiner musste sich „fertig machen“ und das Haus verlassen, sondern alle saßen in Schlafanzug, Jogginghose und/oder Body am Tisch. Tatsächlich sind unsere Outfits auch der Grund dafür, weswegen der Ehefreund nicht auf den Fotos zu sehen ist „hey, keine Fotos in meinem Gammeloutfit auf dem Blog„;)

mamablog, mumlife, wochenende, wochenbett, luxus, broetchen, lieferdienst, frisch, knusprig, test, lieblingsbäcker

Lecker essen vom Lieferdienst

Asiatisch, mexikanisch, syrisch – alles war sehr lecker und wir wurden ohne den Kochlöffel zu schwingen statt… Normal bestellen wir nicht so häufig essen, aber diesen Luxus im Wochenbett haben wir uns liebend gerne gegönnt.

Blumen

Ich liebe Blumen, Blumen sind gut fürs Gemüt, und ich fühle mich von Blumen umgeben gleich so viel wohler. Deswegen gab es auch massig Blütenpracht von meinen Eltern, der Schwiegermama und natürlich dem Ehefreund.

Putzhilfe

Wir durften und dürfen uns sehr glücklich schätzen, dass wir eine Person gefunden haben, welche unsere Wohnung nach Bedarf in Schuss hält. Das ist wirklich Luxus pur!!!

Hilfe von der Familie

Und natürlich ist es auch absoluter Luxus, dass unsere Familien uns so wunderbar unterstützen. Sei es lecker Kuchen, ein frisches, gesundes Abendessen auf der Terrasse, eine Runde Spielplatzaction mit dem „Großen“, liebe Worte und Zuspruch (ich zweifel doch hin und wieder an mir) oder, oder, oder – wir sind glücklich, sie zu haben und nehmen ihre Hilfe sehr gerne an.

Ruhe / Zeit zu viert

Auch wenn es mir bereits kurz nach der Geburt sehr gut ging, haben wir es ruhig angehen lassen. Außer unseren Familien hatten wir die ersten zwei Wochen keinen Besuch. Nach zwei Wochen haben wir uns dann jedoch sehr über Besuch von unseren liebsten Freunden gefreut. Man ist doch stolz seine Babylein zu präsentieren.

Gute Still-BH´s

Über diesen Luxus habe ich bereits hier geschrieben. Ich kann nur wiederholen: gut sitzende Still-BH´s sind das A und O. Ehrlich, in meinem zweiten Wochenbett hatte ich so viel weniger Probleme mit schmerzen Brüsten. Kein zusätzliches Drücken beim eh schon schmerzhaften Milcheinschuss, verursacht von zu engen BH´s. Kein nerviges Rutschen von zu weiten Trägern…

Online Großeinkauf bei der Drogerie

Normal liebe ich es durch die Drogerie zu schlendern und einzukaufen. Ja, das mache ich mittlerweile sogar lieber, als nach neuer Kleidung Ausschau zu halten. Im Wochenbett wollte ich jedoch nicht gefühlt jeden zweiten Tag losziehen um Windeln, Watte und Co. besorgen zu müssen. Auch fand ich es sehr entspannt, Binden und Co. für das Wochenbett inkognito zu kaufen. Klar, es muss einem nicht peinlich sein „ultra lang und saugstark“ aufs Kassenband zu legen, mir hat bzw. hätte es dennoch einen roten Kopf beschert.

Das waren sie nun, einige Dinge, welche wir uns für das Wochenbett gegönnt haben. Mich würde nun natürlich sehr interessieren:

Was war/ist für euch Luxus im Wochenbett?

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Lieblingsbäcker Shop

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Tine 13. September 2017 at 17:11

    Wieder mal ein sehr interessanter Artikel. Unser Luxus im Wochenbett waren einige Bestellungen beim Rewe Lieferservice. Es war so entspannt, nicht selber los zu müssen um sich mit Lebensmitteln einzudecken. 🙂

  • Reply Anja 13. September 2017 at 18:07

    Danke für den Artikel! Für mein nächstes Wochenbett plane ich auch etwas Luxus: Essen liefern lassen, früh das Baby an einen Babysitter gewöhnen, nur wenig Besuch. Mein größter Luxus wird sein dass mein Mann sich den ersten Monat Elternzeit nimmt und mich bei allem unterstützt. Darauf freue ich mich sehr. Dann können wir unsere erste Zeit zu viert hoffentlich relativ entspannt genießen. Viele Grüße und alles Gute für euch weiterhin!

  • Reply Anne aus München 18. September 2017 at 10:39

    Hah wow was ein toller und vor allem Interessanter Beitrag. Ich finde solche Beiträge einfach immer super. Vielen lieben Dank für die ganzen Info´s!!!Ich bin von dem Wochenbett sehr begeistert.
    LG
    Anne

  • Reply Tini 18. September 2017 at 12:07

    Ja, für jeden ist „(Wochenbett)Luxus“ etwas anderes. Ich finde das morgendiche frische-Brötchen-Holen ja entspannend. Etwas frische Luft um die Nase, ein klein wenig Bewegung, Treppensteigen, schneller Schritt 😉 Da wäre für mich die Abwicklung mit Paket annehmen und Aufbacken „anstrengender“ als kurz einkaufen zu gehen. Zumindest sofern der Mann (am WE) zuhause ist und man die Kids nicht mitnehmen muss 😀 Unter der Woche hapert es dann eher an der Ruhe und Zeit, die man mit Kids allein ja nicht hat, die Brötchen zu genießen als am Einkauf 🙂

    Hast Du Dir denn in der Endschwangerschaft die vorgenommene Fußbehandlung gegönnt? 🙂

    hihi, sehr süß Dein Bericht über den Drogeriemarkteinkauf und den dicken Binden. Ich gehöre ja auch zur Tomaten-Fraktion, also werde schnell rot, vor allem, wenn man sich dann überlegt: jetzt bitte nicht rot werden.. und dann wird mans.. Aber ich muss sagen, seit ich Mama bin, bin ich im Alltag und auch sonst so im Flow und Stress, dass für sowas überhaupt keine Zeit mehr bleibt. Irgendwie finde ich hat man durch das Mama-Werden ja schon stark an Selbstbewusstsein gewonnen. Ob bei einem Vortrag oder Situationen, die mir früher peinlich waren, das ist jetzt alles weg.

    Noch eine Frage zu euren Baggern 😀 : Ich habe gesehen, ihr nutzt die auf dem Spielplatz und im Spielzimmer. Sind das dieselben Bagger? 😀 Also machst du die nach jedem Spielplatzbesuch sauber? Das geht doch kaum, weil immer noch irgendwo Sand hängt? Und dann heisst es wieder Staubsaugen und Dreck aus dem Teppich putzen 🙂 Oder habt ihr die in mehrfacher Ausführung, für drinnen und draußen? 🙂

  • Leave a Reply