DIY, Hochzeit

Weddingplaner // DIY

13. Juni 2014

Oh ja, ich habe so richtig dolles Vorbereitungsfieber. Quasi zwei Stunden nach dem Antrag meines Herzmenschen hat dieses eingesetzt und die Temperatur steigt immer weiter nach oben, ein Ende ist nicht absehbar 🙂 Ständig schwirren mir Ideen, Vorstellungen, To Do´s und vieles mehr im Köpfchen umher. Damit wir all unsere Gedanken festhalten können und einen Ort zum Abheften diverser Unterlagen haben, wurde ein bisschen gebastelt bzw. geklebt. Zu erst wollte ich uns ganz easy und flink einen Weddingplaner im Internet bestellen, doch keiner hat mir so recht gefallen. Die vorgegebenen Listen fand ich einfach blöd, das Design hässlich, das Büchlein zu klein oder den Preis zu hoch. Und so habe ich beschlossen, einfach mal wieder ein bisschen kreativ zu werden. Kistchen aufmachen, Inspiration holen und los geht es…

Postkarte, Bildchen, Spitzen Masking Tape, Klammern, Bänder – zum Glück habe ich einiges an Bastelmaterial angesammelt, welches perfekt für einen Hochzeitsplaner geeignet ist. Was die Farbe Rosa betrifft ist mein Freund ja zum Glück sehr tolerant 😉

Außer diversem Verschönerungsgedöns braucht man lediglich einen Ordner, Papier (ich habe mich für ganz einfaches ohne Linien entschieden), Stift, Schere, Lineal und Kleber. Ich bekenne mich übrigens als ein ultra Fan von doppelseitigem Klebeband. Es gibts nichts besseres – einfach unfassbar universell einsetzbar. Papier, Stoff, Schmuck – alles kann man damit kleben und reparieren.

Seinen Platz hat der Weddingplaner in einer unserer alten Weinkisten. Ich finde, er passt da einfach ganz wunderbar hin und zudem ist er stets griffbereit, wenn mir wieder Ideen in den Sinn kommen. Ideen hinsichtlich Location (ahhh – wir müssen uns beeilen!!!), wer soll unser Gast sein, Farbkonzept, Blumen, Dekoration…

Das könnte dich ebenfalls interessieren

8 Kommentare

  • Antworten Blaine 13. Juni 2014 um 9:19

    viel Spaß 😉

    Mir hat am meisten die terminliche Abstimmung von Pfarrer/Kirche, Ort der Feier und Wunschband Kopfzerbrechen bereitet… Denn, neben der Auswahl eines geeigneten Knipsers aus der Auswahl an überteuerten, meist schrecklich kitschigen Fotoportfolios (und die FotoCD musst dann für 1000 € Aufpreis dazu kaufen…) diverser Hochzeitsfotografen, ist die Wahl der Musik – DJ oder Band – Musikrichtung – soll allen halbwegs gefallen blabla – so ne Sache für sich.

    Hihi. So schön das Heiraten an sich ist. Verheiratet sein ist viel toller und weniger stressig 😀

  • Antworten LittleVintageLoveAffair 13. Juni 2014 um 11:31

    Wunderschöner Post und dieser Weddingplaner sieht so unglaublich toll aus. Durch den ganzen Umabustress kam ich noch gar nicht dazu. Aber ich sollte mir auch so einen Planer zulegen, der ist wirklich wundervoll und so praktisch! Ganz viel Freude und tolle Ideen beim Planen!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

    P.S. Falls Du es noch nicht entdeckt hast bei mir gibt es noch bis Montag was zu gewinnen
    http://littlevintageloveaffair.com/archives/4625

  • Antworten Saskia von P. 13. Juni 2014 um 15:04

    Ist richtig schön geworden 🙂

  • Antworten TheBlondeLion 13. Juni 2014 um 15:51

    Oh gott wie schön ist der denn bitte? Also wenn der Planer schon so schön aussieht, bin ich ja davon überzeugt, dass die Hochzeit fabelhaft wird 😀

    Herzlichen Glückwunsch noch von mir an euch beide zur Verlobung – habe es irgendwie gar nicht mitgekriegt und freue mich jetzt aber richtig mit dir 😀

    Hab ein tolles Wochenende!
    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  • Antworten Alessa 14. Juni 2014 um 12:05

    Wow, super! Richtig schön und so süß!
    Herzliche Grüße von Alessa

  • Antworten Miss JennyPenny 15. Juni 2014 um 6:42

    Ach wie süß! Den Ordner hast du wirklich sehr schön gebastelt. Und den gibt es nur ein einziges Mal! Das ist viel schöner, als die vorgefertigten. Eine schöne Erinnerung, wenn ihr mal Goldene Hochzeit feiert…hihi!

    Viel Spaß bei deinen weiteren Vorbereitungen. Es gibt nichts schöneres als eine Hochzeit vorzubereiten!

    Liebste Grüße von Jenny

  • Antworten LAVIE DEBOITE 15. Juni 2014 um 10:15

    Ich freu mich einfach immer noch so arg für dich! Und ich glaub da fällt man in einen richtigen Wahn. Webseiten, Prospekte, Ideen. Da ist der Kopf bestimmt sooooo voll! Aber es macht ja auch Spaß! Besonders wenn man so ein zuckersüßs Büchlein hat wo man das alles sammeln kann! Sieht echt toll aus!

  • Antworten Irina Gäns 16. Juni 2014 um 6:48

    Ich würde wohl auch alles aufschreieben müssen, da ich sonst die Hälfte wieder vergessen würde, so vor lauter, lauter. Der Ordner ist jedenfalls schon mal wunderschön geworden. Ich bin auf den Rest gespannt und fiebere mit 🙂
    Liebst Irina

  • Hinterlasse einen Kommentar