Familienleben, Kinderwelt, Wohnimpressionen

Ein Blick ins Kinderzimmer – Kleine Umgestaltung

15. Juni 2016

kinderzimmer, ekulele, gemütliches kinderzimmer, kinderzimmer einfach dekoriert, kindgerechtes zimmer, einrichtung baby, erstausstattung, oyoy teppich, regal kinderzimmer

In den letzten Wochen haben wir J.Boys Kinderzimmer mit kleinen Handgriffen ein bisschen umgestaltet, nachdem es mir bzw. uns schon ein Weilchen in den Fingern gejuckt hat. Im Prinzip waren wir mit seinem Zimmer zufrieden, Farben und Möbel gefallen uns nach wie vor sehr gut, dennoch wollten wir etwas mehr Wärme „zaubern“. Denn, anders als es derzeit im Trend ist, finden wir ein zu cleanes Kinderzimmer in beipielsweise schwarz/weiß nicht gerade einladend. Natürlich ist das alles Geschmacksache und so wird es mit Sicherheit auch einige Menschen geben, welchen J.Boys Kinderzimmer nicht so zusagt.
Im ersten Stepp haben wir an eine Wand Farbe gestrichen, und zwar in einem warmen Blau. Genau solch einen Ton hatte ich mir gewünscht und im Baumarkt wurden wir direkt fündig. Der liebe Ehefreund hat direkt abends noch mit dem Streichen begonnen, denn auch er war hellauf begeistert. Einen ähnlichen Farbton findet ihr hier* (Lagune). Als nächstes haben wir uns bei &mina, einem herzigen Lädchen bei uns ums Eck, mit neuen Postkarten eingedeckt. Ich wollte weg vom Einheitlichen grau/weiß/gelb, auch wenn mir meine DIY Bilder (Elefant, Baum, Küken) noch immer gefallen. Neben neuen Karten sind auch einige neue Bilderrahmen eingezogen und zwar in schwarz und türkis-blau. Am besten bleiben wir noch kurz in der „Sessel-Ecke“, denn dort hat sich weiteres verändert. Neben einem hellblauen Wabenball* ist auch ein Regal eingezogen. Dieses haben wir eigentlich nur gekauft, um einen schönen Platz für J.Boys Salzkristallleuchte* zu haben. Zu unserem Abendritual gehört es nämlich, dass wir bei warmem, rosa-orange farbenem Licht ein Bilderbuch anschauen. Moment ist „Hallo Tiere„* schwerst angesagt, egal zu welcher Tageszeit 😉

Ein Blick ins Kinderzimmer - Kleine Umgestaltung, ekulele. kinderzimmer gelb blau, mamablog, babyzimmer, einrichtung jungszimmer, modernes kinderzimmer (2)

Ein Blick ins Kinderzimmer - Kleine Umgestaltung, ekulele. kinderzimmer gelb blau, mamablog, babyzimmer, einrichtung jungszimmer, modernes kinderzimmer (3)

Und weiter geht es mit dem Kinderbett. Seit unserem Campingurlaub schläft J.Boy tatsächlich abends wieder in seinem Bett ein. Lange Zeit war dies absolut nicht möglich, außer ich hätte ihn schreien lassen, was ich nicht mache. Das Thema Schlafen möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht weiter ausführen, gerne ein anderes Mal, wenn Interesse besteht? Vielleicht schläft J.Boy nun in seinem Bettchen, weil wir eine neue Bettwäsche mit Motiv haben? Bisher sind seine Bettwäschen nämlich alle in weiß, für die kleine Umgestaltung haben wir uns ein bunteres Modell** von FRESK ausgesucht, danke an tausendkind! Passend dazu ist noch der tolle Schlafsack eingezogen, welcher gerade für den Sommer, warme Nächte, perfekt ist. Niemals fehlen dürfen übrigens J.Boys Kuscheltiere bzw. seine Puppe – Coco Loco*, Joko*, Herr Schmid* und Hilda*, sowie „der“ Schnuller. Dass J.Boy nur eine ganze bestimmte Marke zulässt, hat er euch bereits vor einigen Wochen erzählt

Ein Blick ins Kinderzimmer - Kleine Umgestaltung, ekulele. kinderzimmer gelb blau, mamablog, babyzimmer, einrichtung jungszimmer, modernes kinderzimmer (4)

Im Wickelbereich haben wir eigentlich nicht viel verändert. Nach wie vor hängt über der Kommode der schöne Feeenreigen** und auch die Wickelunterlage** mit Sternchen ist geblieben. Diese, sowie Nestchen und Betthimmel sind übrigens von sugarapple, genaueres dazu auch hier. Lediglich ein Gemälde von J.Boy, sowie eine Postkarte habe ich ganz easy mit Washi-Tape angebracht. Der große, graue Filzkorb ist von Hema, einen ähnlichen gibt es z.B. hier*. Im Korb befinden sich weitere Kuscheltiere, sowie der mega gehypte Teppich von OyOy**, welchen wir uns im Rahmen einer Zusammenarbeit ausgesucht haben. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde das gute Stück so gar nicht top. Der Teppich ist sehr „labberig“ und ohne Antirutschmatte* darunter birgt er wirklich ein Unfallrisiko, vor allem dann, wenn er auf Holzboden liegt. Sowohl den Ehefreund, als auch mich, hat es ordentlich hingelegt!

Ein Blick ins Kinderzimmer - Kleine Umgestaltung, ekulele. kinderzimmer gelb blau, mamablog, babyzimmer, einrichtung jungszimmer, modernes kinderzimmer (5)

Da in letzter Zeit häufig gefragt wurde, welche Pflegeprodukte wir für J.Boy nutzen, möchte ich euch diese heute auch noch kurz zeigen. Für den Windelbereich ist die Calendula Creme von Weleda* genial, außerdem kommen weitere Produkte aus dieser Serie bei Bedarf zum Einsatz. In den kalten, sehr windigen Jahreszeiten schwöre ich auf die Ringelblumen Salbe von Töpfer. Fürs Badewasser und zum Einölen danach kann ich die Öle von Martina Gebhardt** empfehlen.

Ein Blick ins Kinderzimmer - Kleine Umgestaltung, ekulele. kinderzimmer gelb blau, mamablog, babyzimmer, einrichtung jungszimmer, modernes kinderzimmer (6)

Nun wieder zurück zur kleinen Umgestaltung – mit einem Blick auf bzw. in den Schrank. Hier wurde die Wimpelkette angebracht, welche zuvor an der, nun blauen, Wand hing. Außerdem ist einiges an Spielzeug eingezogen, sowie Körbchen um die Sachen teilweise darin zu verstauen.
Ihr seht, eigentlich haben wir gar nicht so viel getan, und dennoch schaut das Zimmer anders aus, oder?

Ein Blick ins Kinderzimmer - Kleine Umgestaltung, ekulele. kinderzimmer gelb blau, mamablog, babyzimmer, einrichtung jungszimmer, modernes kinderzimmer (7)

Wie gefällt euch J.Boys Kinderzimmer?

*Diese Links sind Affiliate-Links, das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Für euch entstehen keine Mehrkosten, ihr unterstützt jedoch meine Arbeit, DANKE!

Das könnte dich ebenfalls interessieren

14 Kommentare

  • Antworten Katharina 15. Juni 2016 um 10:13

    Liebe Ekulele, ein sehr schönes Zimmer habt ihr für Monte gezaubert 🙂 Würdest du mir verraten woher ihr die Alben/Boxen von Jones erstem Jahr habt? Die sehen solo toll aus!! Liebe Grüße, Katharina

  • Antworten Katharina 15. Juni 2016 um 10:14

    sorry, Worterkennung, ahhhhh, *J.Boy natürlich und *soooo

  • Antworten Wibke 15. Juni 2016 um 17:49

    Das ist so ein schönes Zimmer! Ich habe mir direkt ein bisschen Inspiration geholt 🙂

  • Antworten Anika 15. Juni 2016 um 20:00

    Ein wunderschönes Kinderzimmer. Richtig zum Wohlfühlen. Gefällt mir sehr gut.

  • Antworten Sarah 15. Juni 2016 um 20:43

    Aww super süß mit so viel Liebe eingerichtet 🙂

  • Antworten Schwarzwaldmaidli 15. Juni 2016 um 21:18

    Das Kinderzimmer von J.Boy gefällt mir immer noch sehr gut.
    Total gemütlich und die Creme von Weleda nutzen wir auch. 🙂
    Liebe Grüße
    Anette

  • Antworten Saskia 16. Juni 2016 um 6:20

    Das Kinderzimmer sieht richtig süß aus!

  • Antworten Sandra 16. Juni 2016 um 9:14

    Ein schönes Zimmer hat J.Boy 🙂 die blaue Farbe gefällt mir auch sehr gut. Ich finde auch, dass all die weißen Zimmer die man so auf Instagram sieht, so gar nicht kindlich sind. Ich denke die gefallen eher den Müttern als den Kindern. Es soll ja auch etwas Wärme und Geborgenheit ausstrahlen. Zu durchgestylt ist auch nicht schön. Die wickelunterlage haben wir auch, sehr süß – mit passendem Nestchen.
    Auf Snapchat folge ich dir schon eine ganze Weile und freue mich umso mehr, dass ich endlich mal den Weg zu deinem Blog gefunden habe. Auf Instagram werd ich dir auch gleich mal folgen.
    Bitte mach weiter so und es ist schön von dir zu hören (snapchat) und jetzt dann auch zu lesen. LG, Sandra (Tinchen_0407)

  • Antworten Ruhrstyle 17. Juni 2016 um 8:43

    Ein wirklich sehr schönes, mit Liebe zum Detail hergerichtetes Kinderzimmer. Ich bin mir sicher J.Boy genießt die wundervollen Farben und ist froh, nicht auf eine schwarze Wand zu blicken. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

  • Antworten Katharina 17. Juni 2016 um 20:50

    Total schön, da wird Kaspi ganz neidig <3

  • Antworten Julia 2. Juli 2016 um 8:26

    Das Zimmer sieht wirklich toll aus! Den grauen Sessel habt ihr schon von Beginn an im Kinderzimmer stehen oder? Woher habt ihr ihn und hast du ihn oft genutzt? Ich bin gerade dabei unser Baby-Zimmer einzurichten und frage mich was da sinnvoll und schön ist ,-)
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Antworten ekulele 4. Juli 2016 um 22:47

      Der Sessel war eine der besten Anschaffungen 🙂 Zum stillen, Bücher anschauen, kuscheln… Alles Liebe!

    Hinterlasse einen Kommentar