Anzeige, Familienleben, Gewinnspiel, Herzenssache

Wenn der Storch nicht von alleine kommt – Unerfüllter Kinderwunsch

19. September 2018

Kinderwunsch, Behandlung, Buch, Tipp, Kinderwunschzentrum, Erfahrung, Infos, Experten, Diagnose

Anzeige /

Wenn der Storch nicht von alleine kommt„, so lautet der Titel des im BELTZ Verlag neu erschienenen Buches von Melanie Croyé. Und ja, der Titel hat mich direkt gepackt. Denn auch bei uns wollte der Storch einfach nicht vorbei kommen. Stattdessen ist er über uns gekreist, hat gekonnt unsere Rufe und unser heftiges Winken ignoriert. Eine nicht einfache Zeit für den Ehefreund und mich. War unser Kinderwunsch doch riesengroß.

Unser unerfüllter Kinderwunsch – Eine kräftezehrende Zeit

Das Zermürbende war zu dieser Zeit nicht nur der unerfüllte Kinderwunsch, sondern irgendwie auch die Tatsache, dass man so wenig darüber reden konnte. Natürlich waren meine Schwester und meine Mama „eingeweiht“, aber mit Freunden oder auch Bekannten habe ich über unser „Problem“ nicht gesprochen. Es erschien mir komisch und zu privat. Kannte ich doch niemanden, bei dem der Storch auch nicht von alleine vorbei kam. Im Gegenteil, alle wurden gefühlt „zack, schwanger“, nur eben wir nicht.

In meinem Artikel „Unsere Behandlung im Kinderwunschzentrum“ habe ich euch bereits von unserem Weg erzählt. Lange, rückblickend viel zu lange, haben wir abgewartet und uns von der Frauenärztin vertrösten lassen. „Sie sind doch noch jung“, „geben Sie sich Zeit…“ oder auch Hier weiterlesen…

Life(Style)

Perfektionismus und Putzwahn – Ob ich verrückt bin?

16. September 2018

putzzwang, wahn, verrückt, abend, neues haus, in schuss halten, alltag,

20:00 Uhr, nach einem schönen, aber auch sehr anstrengenden Tag schlafen endlich beide Kinder und ich sitze entspannt auf dem Sofa und lasse den Abend ausklingen?
In meinen schönsten Träumen vielleicht, denn in Wahrheit beginnt nun mein allabendlicher Putzsprint durch das neue Haus. Die Bäder sollen schließlich weiterhin glänzen und im Spülbecken machen sich schon wieder hässliche Kalkränder breit. Es ist aber auch zum verrückt werden. Oder bin ich es etwa schon?

Die zwei korrelierenden P´s – Perfektionismus und Putzwahn

Dass ich einen leichten Hang zum Perfektionismus habe und damit ein gewisser Putzzwang einhergeht, das habe ich schon das Ein oder Andere mal erwähnt. In den letzten Monaten, besonders während meines ersten Jahres als Zweifach-Mama, haben ich es immer öfters geschafft, bzw. schaffen müssen, Hier weiterlesen…

Familienleben, Gewinnspiel, Kinderwelt, Life(Style), Wohnimpressionen

Unser neuer Spielflur – GEWINNSPIEL

12. September 2018

Spielflur, Dach, Schräge, Kinderzimmer, Malbereich, Holzeisenbahn, Tipps

Anzeige /

Unser neuer Spielflur, bzw. unsere neue Spielgallerie, ist eine richtige Bereicherung für uns alle. Denn nicht nur die Jungs sind hellauf begeistert, sondern auch ich bin sehr glücklich über diesen Platz. Ein Platz, welcher hell und freundlich ist. Welcher zum Verweilen einlädt und obendrein die freie Ecke unterm Dach optimal nutzt.

Denn anfangs, da war ich mir unsicher, was wir mit dem „Zimmer“ anfangen. Kein geschlossener Raum, aber eine, zur Treppe hin, offene, große Fläche. Nach diversen Überlegungen haben der Ehefreund und ich uns nun dazu entschieden, dass wir die Gallerie im ersten Stock zu einer Hälfte als Spielbereich und zur anderen Hälfte als Hier weiterlesen…

Essen, Kochen und Backen für Kinder, Kuchen & Kekse, Rezepte, Vegan

Ja, sie schmecken wirklich! Vegane, glutenfreie Muffins ohne Zucker

7. September 2018

Muffins, Baby, Blaubeeren, Rezept, vegan, Kleinkind, glutenfrei, zuckerfrei, gesund, einfach

Vegane, glutenfreie Muffins ohne Zucker, die tatsächlich schmecken. Und das nicht nur dem unverdorbenen Babygaumen, sondern auch dem großen Bruder, der Oma und sogar dem Ehefreund. Ja, für das Rezept gibt es definitiv einen Schulterklopfer für mich. Backt also flott nach und enttäuscht mich nicht – nein Spaß. Ich freue mich über jedes Feedback. Denn nur so weiß ich, wie meine Rezepte bei euch ankommen und auch woran ihr besonders interessiert seid?! Mögt ihr beispielsweise all meine super healthy Rezepte der letzten Zeit, welche Baby und Kleinkind geeignet sind? Oder wären euch mehr Rezepte mit Zucker und Hier weiterlesen…

Familienleben, Kinderwelt, Life(Style), Mama sein, Wir ziehen um...

Umzug mit Kindern – So bereitest du deine Kinder gut darauf vor

29. August 2018

Umzug, Kinder, Zuhause, Eingewöhnung, Abschied, Tipps, Neuanfang, Kisten packen, integrieren

Nur noch wenige Tage, dann steht er an, der erste Umzug mit Kindern. Und ja, es ist etwas ganz anderes, als damals, vor ein paar Jahren. Als der Ehefreund und ich aus unserer ersten, gemeinsamen Mietwohnung in die erste, gemeinsame Eigentumswohnung gezogen sind. Ohne Kinder. Klar, stressig war es damals auch und vor allem super aufregend. Wir waren voller Vorfreude und Tatendrang. Die Kisten waren schnell gepackt und beim Schweden wurde Ausschau nach neuen Möbeln gehalten. Mit Hilfe meiner Eltern haben wir die neue Wohnung an einem Wochenende gestrichen und das Einleben, das gelang uns besser als gut. Endlich mehr Platz, mehr Licht, Balkone und die Gewissheit, dass die monatliche Miete nicht mehr „einfach weg“ ist.

Wir lieben unsere Wohnung in der Stadt – Dennoch gibt es ein Umzug mit Kindern

Die letzten Jahre haben wir uns hier unheimlich wohl gefühlt. Nicht nur, dass wir sehr verliebt in unsere vier Wände sind, auch die Lage ist einfach top. In der Stadt und dennoch im Grünen. Das haben wir vor allem dann zu schätzen gelernt, als unser Hier weiterlesen…

Anzeige, Familienleben

Kinder müssen schwimmen lernen! Nichtschwimmer brauchen Schwimmhilfen!

24. August 2018

nichtschwimmer, schwimmhilfe, zoggs, anzug, schwimmflügel, kleinkind, wasser, ertrinken, tipps

Anzeige /

Kinder müssen schwimmen lernen, das ist Fakt. Wasser ist nämlich nicht nur unheimlich wichtig und toll, sondern kann auch auch zu einer richtigen Gefahrenzone werden.
Die letzten Tage und Wochen war es das Thema in den Medien. Fast jedes zweite Kind in Deutschland kann nicht schwimmen. Ist das nicht erschreckend? Gerade bei hochsommerlichen Temperaturen zieht es die Massen in Schwimmbäder oder auch an Badeseen. Und stop – nicht zu vergessen, in Planschbecken. Kleider aus und ab ins kühle Nass. Bis zur Erfrischung dauert es manchmal nur wenige Sekunden, weswegen gerade wir Eltern super aufmerksam und achtsam sein müssen.

Meine Jungs haben keinen Respekt vor dem Wasser

Ich merke es jedes Mal, wenn ich mit meinen Buben in der Nähe von Baggersee, Pool oder auch Meer bin. Beide sind kaum zu halten. Wirklich, mir ist nicht sonderlich wohl dabei, wenn ich mit J.Boy und dem Augustbub alleine am Wasser bin. Deswegen kam das bisher auch super selten vor, Hier weiterlesen…