Deutschland, Familienleben, Reisen

Wellnessurlaub im Familienhotel Allgäuer Berghof – 5 Gründe warum es sich lohnt!

14. Juni 2019

Wellnesshotel, Allgäu, Familotel, Tipps, Preis, Pool

Anzeige /

Vor kurzem durften wir fünf Tag im Familienhotel Allgäuer Berghof super schöne und vor allem entspannte Tage verbringen. Bereits zum vierten Mal hat es uns auf „den Urlaubsberg“ gezogen und wir sind uns sicher, wir kommen wieder.

Schon im Vorfeld unseres Wellnessurlaubs war die Vorfreude bei uns riesig. Ob die Rutschen im Schwimmbad, die tollen Spielplätze, die traumhafte Lage, das leckere Essen oder auch der Wellnessbereich, jeder wusste bereits seit Wochen, worauf er sich am meisten freut. Das ist mit einer der Vorteile, wenn man sich dazu entschließt, an einen bereits bekannten Ort zu reisen. Man weiß ganz genau was einen erwartet und hat quasi ab der ersten Minute vor Ort dann dieses ganz besondere Urlaubsgefühl.

Neuheiten im Familienhotel Allgäuer Berghof

Hier weiterlesen…

DIY, Familienleben, Kinderwelt, Life(Style)

DIY: Tasche aus einem alten Shirt – Ohne nähen!

24. Mai 2019

Nachhaltig leben, Familie, einkaufen, Tasche, upcycling, Bastelidee, ohne nähen, Tasche

Vor kurzem hat mir eine Freundin gezeigt, wie man ganz einfach eine Tasche aus alten Shirt „nähen“ kann. Da ich die Idee richtig klasse finde, möchte ich sie gerne mit euch teilen. Ihr wisst bestimmt schon, dass ich ein großer Fan davon bin, aus alten Dingen neues zu machen. Und das am besten auch noch easy peasy. Denn ja, ich bastle gerne und ja, am liebsten so einfach wie möglich.

Für die Tasche aus einem alten Shirt benötigt ihr lediglich vier Dinge: Hier weiterlesen…

Kosmetik

Naturkosmetik Favoriten und Neuheiten

20. Mai 2019

Anzeige /

In letzter Zeit kamen hier ein paar PR Samples an und auch in der Drogerie konnte ich dem ein oder anderen Naturkosmetik Produkt nicht widerstehen. Es wurde hier also viel gecremt und getestet. Ein paar Kosmetikartikel konnten mich nicht überzeugen, aber die, die ich wirklich mag, meine Favoriten, die bekommen heute einen kleinen Auftritt. Ebenso auf die Blogbühne schaffen es Naturkosmetik Neuheiten auf welche ich schon super gespannt war bzw. bin. Falls ihr die vorgestellten Produkte bereits getestet habt würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr eure Erfahrungen damit in die Kommentare tippt.

Naturkosmetik – Tipps für Einsteiger

Hier weiterlesen…

Familienleben, Kinderwelt

woom bike 2 im Test – Das erste Fahrrad für unseren dreijährigen Sohn

15. Mai 2019

woom bike, 2, Test, Preis,

Anzeige /

Er könnte stolzer nicht sein, auf sein knallrotes woom bike 2. Das neue Fahrrad von unserem dreijährigen Sohn ist täglich im Einsatz, wird allen gezeigt und ist das Gesprächsthema. Es macht mich wirklich unheimlich glücklich unseren Buben so begeistert, motiviert und stolz zu sehen.
Obwohl ich selber seit Jahren, genauer gesagt seit meiner Kindheit, fast täglich auf dem Sattel sitze, hätte ich nicht gedacht, dass unser Sohn auch so verrückt nach seinem Rad wird bzw. nun ist. Denn auch wenn er bisher gerne mit dem Laufrad gebraust ist, genau so gerne hat er sich im Fahrradanhänger, oder auch auf dem Fahrradsitz, kutschieren lassen.

Aber nun, nun muss jeder Weg mit seinem woom bike 2 zurück gelegt werden. Zum Kindergarten, zum Bäcker, oder auch zu Oma und Opa. J.Boy tritt fleißig in die Pedale  und wir konnten bereits erste, kleine Radtouren unternehmen. Hier weiterlesen…

Essen, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte, Vegan

Gesunde Blitzbrötchen aus der Muffinform – Ohne Gehzeit, in 30 Minuten fertig!

11. Mai 2019

Brötchen, backen, gesund,vegan, Trockenhefe

Blitzbrötchen können Morgen und Abende retten. Vielleicht auch Deinen? Nachdem ich vor kurzem mit Schrecken am Abend, kurz vor der Brotzeit, feststellen musste, dass das Brot leer ist, habe ich mich spontan an rucki zucki Brötchen versucht. Mit Erfolg. Die Buben waren sehr begeistert, vor allem weil sie sich selber ihre Brötchen toppen konnten und diese dann auch noch aussahen wie „Kuchen, Mama„.

Das Tolle an dem Rezept finde ich, dass es tatsächlich in ca. 30 Minuten fertig ist und der Hefeteig nicht gehen muss. Natürlich könnte man die Brötchen auch ohne Hier weiterlesen…

Familienleben, Kinderwelt, Mama sein

Unsere Morgenroutine – Zwei Kinder, zwei Kaffee und zwei Brüller

9. Mai 2019

Kind, Morgen, Body, Katze

Anzeige /

Unsere Morgenroutine, unter der Woche, ist nicht immer wundervoll und stressfrei. Ganz im Gegenteil. Manchmal ist es hektisch, manchmal würde ich bereits um 07:30 Uhr gerne ein SOS absetzen und hin und wieder werde ich auch mal laut. Ja, von Montag bis Freitag würde ich unserem Morgen die Überschrift:

Zwei Kinder, zwei Kaffee und zwei Brüller

geben. Nach wie vor ist der Ehefreund häufig unterwegs. Es gibt Phasen, da ist er mehr daheim, dann wieder Wochen, in denen er sehr viel unterwegs ist. Aktuell dürfen die Buben und ich mich darüber freuen, dass er häufig am Abend nach Hause kommt, wenn auch sehr spät. Aber morgens ist er dann da – was, zugegeben, die Morgenroutine immer ein wenig durcheinander bringt. Nehmen wir aber alle gerne in Kauf – vor allem dann, wenn ich den ersten Kaffee intus haben. Davor bin ich idR noch etwas verknautscht, da ich nachts nicht sonderlich gut schlafen. Meine Brust ist gefragt, das Kuscheltier verschwunden, der Trinkbecher leer, oder ein Traum schlecht…

Da wir, aufs Jahr gesehen, wahrscheinlich mehr Morgende zu dritt, als zu viert verbringen, gibt es heute also eine „Zwei Kinder und Mutter“-Morgenritualedition. Eine ungeschönte, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass in vielen Familien morgens eben nicht in Ruhe und ohne Chaos, bei Mozarts Zauberflöte aus der Musikbox, ein frisch zubereitetes Birchermüsli auf dem Tisch steht. Die Kinder jubeln wenn sie Zähne putzen sollen und die Mama Hier weiterlesen…