Essen, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte, Vegan

Polenta-Gemüse Bratlinge

11. Juli 2017

polenta, bratlinge, blw, breifrei, ekulelefood, kochen und backen für kinder, mamablog, veggie kids, gesund, schnell, gemüsepuffer, vegan

Schmecken unheimlich lecker und sind flott zu- bzw. vorbereitet, Polenta-Gemüse Bratlinge. Da ich gerne so abwechlungsreich wie möglich für unseren Buben koche, achte ich darauf, dass es innerhalb einer Woche verschiedene „Hauptkomponeten“ bei einer Mahlzeit gibt. Sprich mal Dinkelnudeln, mal Kartoffel, dann Reis, am nächsten Tag Hirse usw.. Wenn ihr mehr über Jonte´s Ernährung erfahren möchtet, dann schaut gerne in meinem Artikel „Vegetarisches Essen für Kleinkinder“ vorbei. In diesem habe ich recht detailliert beschrieben, was es bei uns zu essen gibt und teile zudem einige Rezepte mit euch.

polenta, bratlinge, blw, breifrei, ekulelefood, kochen und backen für kinder, mamablog, veggie kids, gesund, schnell, gemüsepuffer, vegan

Zutaten für Polenta-Gemüse Bratlinge (ca. 9 Stück)

100 g Polenta
200 ml Pflanzendrink (es geht aber natürlich auch Milch)
100 ml Gemüsebrühe
2 Karotten mittlerer Größe
50 g TK Erbsen
50 g Mais aus der Dose
15 g Margarine/Butter
Salz, Pfeffer
Bratöl
Eventuell ein paar Blätter frisches Basilikum

Zubereitung

Karotten waschen und in sehr feine Scheiben schneiden. In einem Topf „Milch“ und Gemüsebrühe zum kochen bringen, Karotten dazu geben. Nach ca. 7 Minuten wandern dann auch Erbsen und Mais in den Topf. Die Hitze nun reduzieren, den Herd runterdrehen, und die Polenta einrühren. Das Ganze gut 12 Minuten leicht köcheln bzw. quellen lassen. Eventuell noch etwas Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Basilikum klein schneiden und gemeinsam mit der Butter unter die Polenta-Gemüse Masse rühren. Den Topf vom Herd nehmen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe eines Löffeln Bratlinge formen und darauf verteilen. Im Anschluss abkühlen lassen. In einer Pfanne etwas Bratöl erhitzen und die Polenta-Gemüse Bratlinge von beiden Seiten leicht anbraten. Fertig!

Zu den Polenta-Gemüse Bratlinge passt super ein frischer Salat oder auch eine fruchtige Tomatensoße. Unser Kleiner isst sie jedoch am liebsten pur, von der Hand.

polenta, bratlinge, blw, breifrei, ekulelefood, kochen und backen für kinder, mamablog, veggie kids, gesund, schnell, gemüsepuffer, vegan

Ich freue mich sehr über Fotos von den Polenta-Gemüse Bratlinge mit dem Hashtag #ekulelefood 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Schwarzwaldmaidli 11. Juli 2017 at 10:56

    Das Rezept hört sich lecker an. Danke dafür:-)
    Liebe Grüße
    Anette

  • Reply Miri 11. Juli 2017 at 14:20

    Hallo Frauke, das Rezept klingt super lecker! Das wird auf jeden Fall bald ausprobiert. Herzliche Grüße, Miri

  • Reply fadenspiele 13. Juli 2017 at 12:20

    Sieht schmackhaft aus, muss ich mal probieren. Ich hab letztes Jahr mal eine Packung Polenta geschenkt bekommen, die steht immer noch originalverpackt in meiner Küche, weil ich noch nie mit Polenta gearbeitet hab und immer wieder vergesse, dass ich sie besitze! Vielleicht wird’s ja jetzt was! 🙂

  • Leave a Reply