Essen, Rezepte, Vegan

Muffins mit Vanillepudding – mit und ohne tierische Produkte

15. November 2016

vegan, backen, muffins, puddingkuchen, schnelles rezept, ekulelefood, mamablog, familienessen

Himmlisch sind sie, die Muffins mit Vanillepudding, wenn auch alles Andere als #healthy oder #eatclean. Trotzdem muss ich das Rezept mit euch teilen, denn ich bin mir sicher, dass unter euch die ein oder andere Person ist, welche zu einem luftigen Muffin mit Puddingkern auch nicht „nein“ sagen kann. Hin und wieder kann man sich ruhig mal ein Küchlein mit Zucker und Co. gönnen, finde ich zumindest. Denn zu 80% gibt es bei uns nur noch „Gesundheitskuchen“, wie der Ehefreund zu sagen pflegt. Ihr wisst schon, ohne (oder mit ganz wenig) Zucker, meist vegan, Vollkornmehl usw.. Nicht, dass diese Muffins nicht auch schmecken würde, aber wie gesagt: Pudding im Muffin, schön süß – musste sein. Das Rezept lässt sich übrigens auch super easy veganisieren.

Zutaten für 12 Muffins mit Vanillepudding

150 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Eier oder Ei-Ersatz*
1 Päckchen Vanillepudding
50 g Zucker
1/2 Milch oder Pflanzendrink nach Wahl

 Zubereitung

Aus dem Puddingpulver einen Pudding herstellen. Hierfür werden die 50 g Zucker, sowie der halbe Liter Milch benötigt. Den Pudding etwas abkühlen lassen und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Eier, Butter und Zucker gut verrühren, anschließend Mehl und Backpulver untermengen. 12 Muffinsförmchen (am besten aus Papier, so klappt es bei mir am besten) jeweils bis zur Hälfte mit Teig füllen und anschließend pro Förmchen einen guten Teelöffel Pudding in die Mitte geben. Der Pudding sinkt beim Backen nach unten, wir vom Teig umschlossen. Die Muffins mit Vanillepudding benötigen ca. 20 Minuten im Backofen, am besten kontroliert ihr ab der 15. Minute immer wieder, meine erste Ladung wurde doch recht dunkel.

vegan, backen, muffins, puddingkuchen, schnelles rezept, ekulelefood, mamablog, familienessen

Falls ihr euch für gesündere Muffins interessiert, habe ich hier drei Rezepte für euch:

Mögt ihr Vanillepudding auch so gerne?

*Diese Links sind Affiliate-Links, das heißt, dass ich einen Prozentteil der Verkaufssumme bekomme. Für euch entstehen keine Mehrkosten, ihr unterstützt jedoch meine Arbeit, DANKE!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Schwarzwaldmaidli 15. November 2016 at 10:35

    Vanillepudding esse ich am liebsten. Daher speichere ich das Rezept gleich ab und wird hoffentlich bald ausprobiert. 🙂
    Liebe Grüße
    Anette

  • Reply Andrea 17. November 2016 at 15:54

    Hmm das hört sich himmlisch an!! Muss ich mal machen.

  • Reply Saskia 17. November 2016 at 20:10

    Ich muss unbedingt mal wieder backen. Das Rezept hört sich gut an!

  • Leave a Reply