Anzeige, Familienleben, Kinderwelt, Reisen

Lange Autofahrt mit Kleinkind – 10 Tipps und Ideen

30. Mai 2017

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

So schön Urlaub auch ist, ich habe jedes Mal ein bisschen Bammel vor der langen Autofahrt mit Kleinkind. Und auch vor unserem Flug im Januar, nach Fuerteventura, war ich ziemlich aufgeregt, ist unser Bub doch eher ein Kind, welches Aktion liebt und nicht so gerne still sitzt. Aber, toi toi toi, bisher haben wir alle Fahrten und Flüge mit Kind wirklich super gemeistert.
Unsere nächstes Urlaubziel wird Südfrankreich sein, eine Strecke, für welche wir mit Auto und Wohnwagen über 10 Stunden benötigen werden. Eine lange Zeit, weswegen wir uns auch dazu entschieden haben, nachts zu fahren. So kann unser Sohn die meiste Zeit schlummern – ich denke, das Beste für uns alle.

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

Lange Autofahrt mit Kleinkind - 10 Tipps und Ideen, ekulele, mamablog, beschaeftigung, langeweile, pause, buch, snack, spiele, unterhaltung, wohnwagen, urlaub, reisen, reiseblog (3)

Aber manchmal, da geht es einfach nicht, die lange Autofahrt mit Kleinkind auf die Schlummerstunden zu schieben. So ging es uns z.B. bei unserer Fahrt an den Gardasee. Wir hatten keine andere Option, als morgens in der Früh die Reise anzutreten. Für die gut 7-stündige Fahrt habe ich mir im Voraus einige Gedanken gemacht.

Wie meistern wir sie am besten? So, dass es für unseren fast zweijährigen Sohn nicht zu langweilig wird?

Da meine Ideen und gemachten Gedanken ganz gut gefruchtet haben, möchte ich sie gerne mit euch teilen. Wer weiß, vielleicht erleichtern sie ja der ein oder anderen Familie eine lange Autofahrt?!

Lange Autofahrt mit Kleinkind – 10 Tipps und Ideen
  • Bequeme Kleidung: Super wichtig für eine entspannte, gemütliche Fahrt ist natürlich bequeme Kleidung, welche nirgends zwickt oder zwack. Für unseren Sohn bevorzuge ich deswegen beispielsweise Stoffhosen, anstatt Jeans. Gerne ziehe ich ihm auch die Schuhe im Auto aus, so hat er mehr Bewegungsfreiheit und wir können die Socken zig Mal an- und ausziehen, nackige Füßchen kitzeln oder, oder, oder…

Lange Autofahrt mit Kleinkind - 10 Tipps und Ideen, ekulele, mamablog, beschaeftigung, langeweile, pause, buch, snack, spiele, unterhaltung, wohnwagen, urlaub, reisen, reiseblog (7)

  • Snacks und viel Trinken: Reisen macht hungrig! Deswegen habe ich immer massig Proviant im Gepäck. Gerne ansprechend verpackt in bunten Vesperboxen. Obst, Gemüse, Kekse, Trockenobst, belegte Brote und Co.. Super wichtig und häufig etwas vernachlässigt – viel Flüssigkeit. Hier kann eine neue (oder auch „Urlaubs-“) Trinkflasche Wunder bewirken. Unser Racker war so hin und weg von seiner großen Flasche mit Strohhalm, dass er viel und gerne getrunken hat.

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

Glastrinkflasche // Bento-Lunchbox

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

  • Pausen und Bewegung: Auch wenn man gerne schnell am Ziel ankommt, so sind viele Pausen super wichtig. Bewegung und frische Luft sind das A und O, nicht nur für die Kleinen. Wir Erwachsene tendieren leider auch viel zu häufig dazu, auf langen Autofahrten „durchzubrausen“, um schnell da zu sein. Dabei sind für das Wohlbefinden und die Konzentration Bewegung und frische Luft unheimlich wichtig. Optimal ist natürlich ein Rasthof mit Spielplatz, damit sich die Kleinen richtig austoben können.
  • Neue Bücher:  Mit Musik, Geräuschen, zum fühlen, entdecken, Drehschreiben… Um für Spannung und Unterhaltung zu sorgen habe ich für die letzte, lange Autofahrt einige neue Bücher bestellt. Gezielt habt ich bei tausendkind nach Bilderbüchern Ausschau gehalten, welche Elemente zum fühlen, aufklappen, drehen oder auch hören haben. So kam unser Kleiner beispielsweise in den Genuss seines ersten Bilderbuches mit Geräuschen. Ein echtes Highlight auf der Fahrt an den Gardasee.

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

Bücher alle via tausendkind

  • Aufkleber: Mag vielleicht etwas komisch klingen, aber Aufkleber sind hier der absolute Hit. Schon während unseres Fluges im Januar haben sie eine ganze Weile für Unterhaltung gesorgt. Das „Abknibbeln“ braucht Geduld und Fingerspitzengefühl, das Aufkleben macht jede Menge Spaß. Ob auf Papier, in ein Heft oder auch auf Kuscheltiere – unser Bub liebt Aufkleber sehr.

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

Stickerbuch // Zaubertafel

  • Zaubertafel: Perfekt für eine lange Autofahrt mit Kleinkind ist auch eine sog. Zaubertafel. Der angebundene Stift kann nicht runterfallen und durch einfaches Wischen kann ein neues Bild anstelle eines alten Bildes entstehen. Wir wurden bei der letzten Autofahrt richtig sportlich und haben versucht, mit dem Stift zwischen die Fußzehen geklemmt, zu malen – das hat dem Racker super viel Spaß gemacht.
  • CD/Musik: Fehlen darf natürlich auf keinen Fall gute, unterhaltsame Musik. Ob dies nun zwingend eine Kinder-CD sein muss ist die Frage… Unserem Racker gefällt sie super und der Papa durfte sich währenddessen Kopfhörer in die Ohren stecken 😉

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

  • Fädelspiele: Eine tolle Beschäftigung sind Fädelspiele alle Art, wie beispielsweise unsere Raupe.
  • SOS Beutel: Mit Tüchern, Tüten, Schnullerkette, Ersatzschnuller, Spucktüten und Co., ein wahrer Held für Notfälle! Ich war auf jeden Fall heilfroh, auf der letzten langen Autofahrt mit Kleinkind eine Tüte griffbereit zu haben…

mamablog, urlaub, reisen, ekulele, kinder, unterhaltung, flugzeug, tipp, ideen, spaß, bewegung, snacks, bilderbücher, kinder cd, zaubertafel

Beutel vom tollen Bio Label trixie

  • Bäumchen wechsel dich: Nein, natürlich nicht das Kind, aber wir Erwachsene. Bei uns bringt es immer Abwechslung und neuen Schwung, wenn ich meinen Platz während der Fahrt wechsle. Mal vorne beim Ehefreund, mal hinten neben dem Bub. Bei unserer letzten Autofahrt hatten wir noch Oma bloggt im Gepäck, welche gerne mit gewechselt hat, das war natürlich super optimal. Bei Oma gibt es andere Fingerspiele, mehr Textsicherheit was Kinderlieder angeht usw..

Was habt ihr für ultimative Tipps? Ich freue mich über jede Idee, um die nächste, lange Autofahrt mit Kind gut und stressfrei zu meistern.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit tausendkind

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Anni 30. Mai 2017 at 21:20

    Puh 10 Stunden sind ja selbst für mich immer wieder eine Nummer.
    Aber als Kleinkind stelle ich mir das richtig anstrengend vor. Als ich klein war sind wir auch immer nachts gefahren, was auch daran lag, dass ich tagsüber immer Reisekrank wurde. Das war für meine Eltern wohl das Schlimmste.
    Sobald ich einen Game Boy halten konnte, war aber immer wieder alles gut

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    • ekulele
      Reply ekulele 30. Mai 2017 at 22:29

      Oh ja…auch für mich sind 10 Std eine Ansage… Aber nachts sollte das irgendwie klappen 😉
      Liebste Grüße

  • Reply Steffi 3. Juni 2017 at 19:03

    Wir haben auch einiges an Autofahrt vor uns diesen Sommer, es geht nach Schweden. Finn hört aber eigentlich die ganze Zeit nur Hörspiele, das reicht ihm jetzt. Ist ziemlich einfach geworden. Sonst schau mal hier:
    https://cuchikind.blogspot.de/2016/06/mit-kinder-unterwegs-10-tipps-gegen.html
    LG Steffi

    • ekulele
      Reply ekulele 3. Juni 2017 at 21:24

      Mensch super, da schaue ich direkt mal nach, ob etwas für unsere Fahrt nach Frankreich dabei ist 🙂 Liebste Grüße und Danke!!!

  • Reply Martje 4. Juni 2017 at 21:47

    Wir fahren auch häufiger lange Strecken mit Kind. Intwischen Kindern, wobei die Große da von Beginn an keine Probleme mit hatte, der Babyjunge aber nichtmal kurze Strecken mag… wenn ich daneben sitze, gibt es meist noch mehr Geschreie, weil ihm dann auffällt, dass er eigentlich sowieso auf den Arm möchte…. hast du dafür vll einen Tipp? Viele deiner Ideen (Zaubertafel, Fädelspiel, Musik, Bücher, Aufkleber) sind auch hier im Einsatz. Wir haben noch ein Magnetpuzzle von Djeco in einer Box, da kann man auf die Innenseite des Deckels lustige Gesichter legen, das haben wir seit das Große Kind drei ist und jetzt mit sechs steht es immer noch Hoch im Kurs. Inzwischen auch noch mein alter Walkman mit alten Bibi und Tina Kassetten , Tiptoi Bücher und ein Knüpfstern. Was aber wohl das Wichtigste an den ganzen Dingen ist (zumindest bei uns), dass sie wirklich nur für lange Fahrten genutzt werden. Ich packe sie danach immer gleich außer Reichweite, so bleiben sie immer etwas Besonderes. Ihr werdet die Fahrt bestimmt einigermaßen gut rum bekommen, du bist ja schon gut gerüstet!

  • Leave a Reply