Davos, Schweiz

Kurzurlaub in Davos

27. Dezember 2015

urlaub mit baby, ekulele, kurzurlaub, schweiz, davos, verreisen mit kind, winterurlaub mit baby

Nun ist er schon wieder gut zwei Wochen her, unser Kurzurlaub in Davos. Ganz viel Zeit zu dritt, das war unser großer Wunsch für die drei Tage in der Schweiz, am besten mit Schnee. Denn diesen hatte Jonte bis zu diesem Zeitpunkt noch nie gesehen. Außerdem, so dachten wir, würden Winterlandschaft und Co. uns so richtig in Weihnachtsstimmung bringen. Los ging es also an einem Freitag in der Früh. Das Auto war natürlich mal wieder bis zum Anschlag gepackt und man hätte meinen können, wir wandern aus. Aber wenn man mit Baby verreist, dann muss so allerhand mit. Was genau, das habe ich hier schon mal zusammengeschrieben, aber Achtung, dies war lediglich die „Herbst-Ostsee-Edition“… Im Winter müssen natürlich noch der dicke Fußsack für den Kinderwagen, ein Schneeanzug, Mützen, Strumpfhosen für drunter, Handschuhe und Schals eingepackt werden. Nicht zu vergessen die Gläschen, Löffel und Lätzchen, denn wir haben bei Jonte mit der Beikost begonnen. Ach ja und Spielzeug wird mit steigendem Alter vom Kleinen auch immer mehr. Da reicht eine Rassel schon lange nicht mehr aus. Diese wird auf Dauer ziemlich langweilig, vor allem auf den Autofahrten. Also habe ich Bücher, beispielsweise das Tierbuch aus Bio-Stoff, Kuscheltiere, Rasseln, Holzautos und eine Spieluhr eingepackt.

Als wir nach einer ca. vierstündigen Fahrt in Davos ankamen, waren wir etwas überrascht, denn wirklich viel Schnee lag dort nicht. Irgendwie bin ich davon ausgegangen, dass im Dezember überall in den Bergen Schnee liegt (Blondchen). Und so habe ich die Tage zuvor auch nicht, wie sonst üblich, sämtliche Wetterdienste überwacht und studiert. Aber halb so schlimm, denn dafür wurden wir mit Sonne satt und angenehmen Temperaturen überrascht. Nachdem wir uns ein bisschen im großen Hotelzimmer „eingerichtet“ hatten und Jonte fleißig seine Runden auf dem großen Bett gedreht hat, ging es auch direkt ab nach draußen, die Umgebung erkunden. Davos ist nicht wirklich hübsch, finde ich zumindest. Da gibt es wirklich hübschere Städte und Örtchen mit mehr Charme in der Schweiz, z.B. Lenk. Dort habe ich übrigens nach dem Abitur einige Zeit als Aupair verbracht.

kurzurlaub davos, winterurlaub mit baby, schneeanzug fuer babys, ekulele, mamablog, reisen mit kind, kurztrip, wochenendurlaub, schweiz, davos (3)

kurzurlaub davos, winterurlaub mit baby, schneeanzug fuer babys, ekulele, mamablog, reisen mit kind, kurztrip, wochenendurlaub, schweiz, davos (8)

Am Samstag haben wir dann eine ziemlich heftige Wanderung gemacht, aber wer uns kennt weiß mittlerweile, dass wir immer ein bisschen übertreiben müssen 😉 Auf Teneriffa bin ich ziemlich schwanger um den Teide geklettert und auf Hochzeitsreise habe ich hochschwanger zu Fuß die Dörfer des Chinque Terre erkundet. Diesmal sind wir mit dem Kinderwagen auf eine Alm gelaufen bzw. geschnauft, gehechelt, gekrochen. Denn es ging teilweise wirklich super steil nach oben, sodass ich den Wagen schieben und der Ehefreund gleichzeitig ziehen musste. Menschen kamen uns fast keine entgegen, denn diese waren ein bisschen fauler (oder doch schlauer?!) und sind mit der Bergbahn in 5 Minuten nach oben gesaust, aber das kann ja jeder. Und wenn wir auf der Strecke doch mal jemand getroffen haben, dann kamen sie uns von oben entgegen, mit Wanderstöcken, ohne Kind und einem etwas entsetzten Blick, wenn sie uns sahen. Zwischendurch haben wir uns aber auch gefragt, was wir da eigentlich tun; wunderschöne Ausblicke haben entschädigt. Denn die Landschaft rund um Davos ist ein Traum.

kurzurlaub davos, winterurlaub mit baby, schneeanzug fuer babys, ekulele, mamablog, reisen mit kind, kurztrip, wochenendurlaub, schweiz, davos (9)

Am Sonntagen haben wir dann vor der Abreise eine etwas enspanntere Tour gemacht. Es ging rund um den Davoser See, vorbei an süßen „Teddy“ – Kühen. Außerdem haben wir noch ganz entspannt einige Zeit auf dem Zimmer verbracht und den Hotel-Pool erkundet.

urlaub mit baby, ekulele, kurzurlaub, schweiz, davos, verreisen mit kind, winterurlaub mit baby

urlaub mit baby, ekulele, kurzurlaub, schweiz, davos, verreisen mit kind, winterurlaub mit baby

Wie bereits geschrieben war das Wetter recht mild und so kam unser bzw. Jontes neuer Schneeanzug von Mini a Ture leider gar nicht zum Einsatz. Der kleine Mann wäre darin wirklich zerflossen. Trotzdem mussten wir ihn natürlich einmal Probe tragen, denn ganz umsonst sollte das hübsche Teil aus dem Shop tausendkind ja nicht die Reise in die Schweiz angetreten haben. Zum Glück ist der Schneeanzug noch recht groß und so hoffen wir darauf, dass er 2016 den Schnee mit Jonte erkunden wird.

urlaub mit baby, ekulele, kurzurlaub, schweiz, davos, verreisen mit kind, winterurlaub mit baby

urlaub mit baby, ekulele, kurzurlaub, schweiz, davos, verreisen mit kind, winterurlaub mit baby

kurzurlaub davos, winterurlaub mit baby, schneeanzug fuer babys, ekulele, mamablog, reisen mit kind, kurztrip, wochenendurlaub, schweiz, davos (2)

Wart ihr schon mal in Davos? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit tausendkind

7 Comments

  • Reply Jasmin 27. Dezember 2015 at 11:52

    Oh wie schön! Jetzt hab ich richtig Lust auf Berge :) & eure Wander Aktionen find ich übrigens immer wieder cool und sympathisch 😀 solange alles gut ausgeht, kann man ja stolz drauf sein 😀

    Liebe Grüße <3
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

  • Reply Nadja 27. Dezember 2015 at 12:11

    Ohhh das klingt wirklich super nett :) Ich war auch schon mal in Davos.. Das ist allerdings schon ein paar Jahre her – 2009 war das.. :) Für eine Woche hatten wir dort unser Hotel und haben ganz viele Ausflüge gemacht.. Sind mit dem Glacier- und dem Bernina-Express gefahren, waren in Chur, Andermatt und St. Moritz.. Wir waren im Sommer da und hatten perfektes Wetter.. Achso.. und wir hatten Glück und waren über den Nationalfeiertag dort – gab also ein großes Feuerwerk.. :) War wirklich schön und könnte man gut wiederholen, wenn ich so darüber nachdenke^^

  • Reply Sarah 27. Dezember 2015 at 14:00

    Wow, atemberaubende Bilder :) Sieht wundervoll aus Liebes!

  • Reply Saskia 27. Dezember 2015 at 16:38

    Wunderschön. Die Bilder sind so toll!

  • Reply Nancy 27. Dezember 2015 at 20:16

    Liebe Frauke!
    Ich staune über die langen Autofahrten, die Ihr mit Jonte hinlegt. Wie macht ihr das? Irgendwelche Tipps? Sitzt einer hinten und bespaßt? Oder schläft Jonte ganz entspannt? Benjamins (6 Mon.) weint im Auto meistens. Selbst 30 Minuten sind für ihn (und uns) eine Tortur. Dabei geht hier in den USA ohne Auto gar nichts… Vielleicht schreibst Du ja mal einen Post darüber, solche Probleme haben einige Eltern! Würde mich darüber freuen!
    Viele Grüße!

  • Reply Andrea 28. Dezember 2015 at 11:50

    Oh das sieht ja wunderschön aus, toll!

  • Reply Helen Margoldt 5. Januar 2016 at 15:18

    Für einen Kurzurlaub mit der Familie ist dieser doch wirklich gut gelungen, denn die Bilder sind super geworden! Und ich glaube der Schneeanzug wird gerade jetzt noch schön zum Einsatz kommen, denn jetzt kommt endlich der ganze Schnee runter :)

    Liebe Grüße
    Helen

  • Leave a Reply