Kinderwelt, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte, Vegan

Jontes Lieblingsessen: Vegane Muffins ohne Zucker – „mama talk“

3. Mai 2016

mama talk, ekulele, muffins ohne zucker, muffins für kleinkinder, breifrei, beikost

Diesen Monat geht es beim „mama talk“ um die Lieblingsessen unserer Kinder. Ein einfaches Thema für mich und auch in der Umsetzung hätte ich es ganz easy haben können, den am meisten mag Jonte Bananen. Mein Rezept also: geht in den nächsten Bio-Markt, kauft Bananen, lasst sie reifen und serviert feierlichst 😉 Für einen Blog Beitrag ist diese Anleitung jedoch nicht ganz ausreichend und deswegen möchte ich euch mein bzw. Jontes liebstes Muffins-Rezept verraten. Natürlich mit Bananen! Ich habe ein bisschen rumprobiert bis ich endlich mit dem Ergebnis zufrieden war, denn meine ersten, veganen Bananen Muffins wurden alles andere als fluffig, sondern richtig kompakt und trocken. Ich sags euch, da hatte Jonte ordentlich zu kauen.
Da ich nun schon häufig gefragt wurde, nein, Jonte wird nicht vegan ernährt, ich bin jedoch der Meinung, dass er nicht jeden Tag tierische Produkte benötigt, um groß und stark zu werden. Die ersten Wochen und Monate bekam er ausschließlich Breie und Co. ohne tierisches (gerne könnt ihr hier einiges über seine Ernährung nachlesen), seit gut zwei Wochen verbacke ich hin und wieder ein Ei, oder verwehre ihm nicht ein kleines Stück Käse, welches er im Allgäu Urlaub unbedingt vom Papa stibitzen wollte. Ihr seht, ich sehe es absolut nicht verbissen und möchte, dass Jonte seiner Neugier (bis zu einem gewissen Grad natürlich) nachgehen kann.
Außer Bananen ist derzeit alles hoch in Kurs, was auf unseren Teller liegt und:

  • Vollkornreis mit Erbsen
  • Bratlinge zB aus Hirse oder Kichererbsen
  • Brezel
  • Obstmus
  • Brot mit Avocado, Mandelmus oder Dattelpaste

mama talk, ekulele, muffins ohne zucker, muffins für kleinkinder, breifrei, beikost

Zutaten für 12 vegane Muffins ohne Zucker

2 große, reife Bananen
2 EL Apfelmus (ohne Zucker)
150 g Dinkelmehl
150 g gemahlene Mandeln
180 g Dinkelflocken
2 TL Backpulver
300 ml Wasser mit Kohlensäure

Zubereitung

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücke. Den Ofen auf 180 Grad/Umluft vorheizen. Mehl, Mandel, Flocken und Backpulver in eine Schale geben und mit Apfelmus und Bananen gut vermischen. Nun nach und nach das Wasser unterrühren. Den Teig auf ca. 12 Förmchen verteilen und ca. 30 Minuten backen.

mama talk, ekulele, muffins ohne zucker, muffins für kleinkinder, breifrei, beikost

Elternzeit Ein, zwei oder drei Jahre - mama talk, wie lange soll ich Elternzeit nehmen, Kind oder Karriere, ekulele, Mama und Sohn, one week seven moms (3)

Was die Kinder der anderen Mamas gerne essen? Das verraten sie euch hier:

Montag – Isabelle
Dienstag – ekulele
Mittwoch – Bea
Donnerstag – Nathalie
Freitag – Isa
Samstag – Sabrina
Sonntag – Isy

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Bell 3. Mai 2016 at 7:55

    Aber wäre auf jeden Fall lustig gewesen, immer wieder Bananen in Szene zu setzen. 😀

  • Reply Edith 3. Mai 2016 at 7:59

    Tolles Rezept 🙂
    http://thehappyvegangirl.com

  • Reply Hella 3. Mai 2016 at 10:08

    Yummy, die sehen super lecker aus! sind sicher auch ein tolles Frühstück – nicht nur für Kleinkinder 😀
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • Reply Kathrin 3. Mai 2016 at 19:38

    Sehr lecker sehen die Muffins aus! Die probiere ich vielleicht auch mal für mich selbst aus! 🙂 Zur Zeit bin ich nämlich dabei, den Industriezucker in meiner Ernährung mehr und mehr zu meiden und daher auf der Suche nach leckeren Rezepten, die ohne Zucker auskommen, aber auch keine Zuckerersatzstoffe benötigen (sind mir auch unsympathisch) – da ist dein Rezept ja ideal! Bin gespannt, obs mir auch so gut schmeckt wie Jonte. 🙂

    Liebe Grüße
    Kathrin
    https://loveisallyouneed19.wordpress.com/

  • Reply Saskia 4. Mai 2016 at 11:57

    Die Muffins sehen toll aus!

  • Leave a Reply