Essen, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte

Herzhafte Muffins mit Nudeln und Gemüse

6. April 2017
gesund backen, kochen und backen für kinder, ekulele, mamablog, foodblog, rezept, nudelmuffins, einfach, schnell, osterbrunch, brunch

Herzhafte Muffins mit Mais und Erbsen – ganz nach dem Geschmack meiner Männer. Der Bub ist immer begeistert, wenn es „Kuchän“ gibt und auch der Ehefreund hat sich über diese Neuheit aus meiner Küche sehr gefreut. Die Muffins gehen super flott, lassen sich perfekt mit Gemüse pimpen und machen auch optisch etwas her. Deswegen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie z.B. auch bei einem Brunch gut ankommen?! Gerade jetzt an Ostern brunchen ja viele Familien (wir eingeschlossen) und etwas salziges darf auf dem Buffet auf keinen Fall fehlen. Eventuell werde ich also diese Gemüsemuffins zu unserem Familienbrunch beisteuern, oder doch lieber eine Quiche, a la Mama oder mit Spinat?! So ganz sicher bin ich mir noch nicht, aber ein paar Tage habe ich ja auch noch Zeit.

gesund backen, kochen und backen für kinder, ekulele, mamablog, foodblog, rezept, nudelmuffins, einfach, schnell, osterbrunch, brunch

Zutaten für 12 herzhafte Muffins mit Nudeln und Gemüse

4 EL Mais
150 g TK Erbsen
(Auch lecker: zusätzlich noch eine geraspelte Karotte)
100 g Dinkel Spirelli
2 Eier
200 ml Milch/Pflanzendrink
Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Nudeln in Wasser bissfest kochen und anschließend gut abtropfen lassen. Eier, Milch, Mais und Erbsen gut vermischen und nach Belieben würzen. Anschließend die Nudeln vorsichtig unterheben. Wichtig für dieses Rezept: ein Muffinblech! Wird die Masse lediglich in Papierförmchen gefüllt, laufen diese aus oder weichen sogar durch. In ein Muffinsblech Papierförmchen setzen und anschließend den „Teig“ einfüllen. Nun für gut 20 Minuten im Ofen backen. Sollte die Nudeln oben zu dunkel werden, die Masse aber noch nicht fest sein, könnt ihr die Muffins einfach mit einem Stück Alufolie abdecken.

gesund backen, kochen und backen für kinder, ekulele, mamablog, foodblog, rezept, nudelmuffins, einfach, schnell, osterbrunch, brunch

Mögt ihr gerne herzhafte Muffins? Oder seid ihr eher von der Fraktion „Muffins müssen süß sein„? Ich bin auf jeden Fall positiv von den Nudelküchlein überrascht und werde sie mit Sicherheit ganz bald mal wieder kredenzen. Dann jedoch noch mit etwas geraspelter Karotte, oder auch einfach mit Spinat! Das schöne an diesem Rezept ist, dass es sich ganz easy ab- bzw. umwandeln lässt.

Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Schwarzwaldmaidli 6. April 2017 at 14:04

    Muffins gibt es bei uns eigentlich immer süß. Aber dein Rezept hört sich sehr lecker an, da wird es doch gleich mal abgespeichert.
    Ich glaube, es könnte dem kleinen Mann auch schmecken.
    Liebe Grüße
    Anette

  • Reply Andrea 9. April 2017 at 0:01

    Omg das sieht ja köstlich aus, danke für den guten Tipp!

    Liebst,
    Andrea

    http://www.andysparkles.de

  • Leave a Reply