Rezepte

Gemüse-Quiche à la Mama

11. Januar 2015

Quiche

Nachdem ich auf Instagram ein Bild dieser leckeren Quiche gepostet hatte, habe ich super viele Anfragen bzgl. der Zubereitung erhalten. Natürlich teile ich das weltbeste Rezept „à la Mama“ mit euch. Schon ewig ist die Gemüse-Quiche von meiner Mama eins meiner liebsten Gerichte und ich habe sie wirklich noch nirgends so schmackhaft gegessen. Ich mag den knusprigen Teig, das viele Gemüse und natürlich auch die „Masse“, welche jedoch nicht zu viel sein darf, wie ich finde. Denn schon häufiger habe ich eine Quiche gegessen bzw. gesehen, welche einfach zu viel „Ei-Schlabber“ hatte. In meiner veganen Zeit habe ich das Rezept übrigens ganz einfach abgewandelt. Anstatt Eier Soja Mehl plus Wasser, für die Füllung ebenfalls Soja Mehl, Soja Cuisine oder auch Soja Joghurt… da könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Schmeckt trotzdem super lecker. Falls ihr ein genaues, veganes Rezept möchtet, hinterlasst mir einfach einen Kommentar. So und nun legen wir mal los. Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Quiche

Zutaten für eine Quiche Form

Boden
200g Mehl (ich mische immer – ein bisschen Dinkel, ein bisschen Vollkorn…)
100g Margarine
1/2 TL Salz
1 Ei

Gemüse
1 Zwiebel
2 Stangen Lauch
Olivenöl
Ca. 4-5 Karotten
Nach belieben noch Brokkoli oder anderes Gemüse
Gewürze

Masse
150g Creme Fraiche oder Schmand bzw. Saure Sahne
2 Eier
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Käse (eine gute Hand voll, gerieben)

Zubereitung

Aus den Zutaten für den Boden einen schönen Teig kneten und diesen bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen. Zwiebel und Lauch mit etwas Olivenöl anbraten, anschließend das restliche, klein geschnittene Gemüse (und natürlich gewaschen) hinzugeben. Alles schön andünsten, aber nicht zu dolle, das Gemüse sollte schon noch etwas knackig sein. Eventuell ein bisschen Wasser hinzugeben. Das Ganze ordentlich mit Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma und Co. würzen. Nun vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit könnt ihr jetzt den Teig ausrollen und in eine eingefettet Form geben. Den Backofen vorheizen, ca. 180 Gard Ober-/Unterhitze. Für die Masse alle Zutaten gut verquirlen. Nun das Gemüse auf dem Boden verteilen und anschließend die Masse drüber gießen. Jetzt noch etwas Käse streuen und dann ab damit in den Ofen, für ca. 30-45 Minuten.

Quiche

4

Falls ihr die Quiche nachkocht, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr ein Bild mit dem #ekuleleQuiche posten würdet 🙂



You Might Also Like

19 Comments

  • Reply Alex Ihr-Produkttester 11. Januar 2015 at 15:26

    Hallo Frauke,

    das Gericht und vor allem die Bilder machen schmackhaft es sofort nachzukochen! Zugegeben, ich würde das Rezept vegan nachkochen, aber das macht ja nichts! Gemüse lieben wir!

    Glückwunsch zum Blogumzug und danke für den schönen Kommentar in meinem Blog.

    Liebe Grüße,
    Alex.

    http://ihr-produkttester.de/

  • Reply Barbirella 11. Januar 2015 at 16:12

    Amazing food photography love this. xo

    http://www.barbirellafashionrunway.blogspot.com

  • Reply Saskia 11. Januar 2015 at 17:17

    Das hört sich so gut an!

  • Reply Krisi 11. Januar 2015 at 19:20

    Oh die Quiche sieht sehr fein aus. Ich habe mich direkt gefragt woher du vegane Creme Fraiche bekommen hast, bis ich dann gelesen habe, dass du dich gar nicht mehr vegan ernährst;) Man sollte halt erst den Text lesen und dann das Rezept;) Aber wie du schreibst, ist ja alles einfach zu ersetzen. Ich werde die Quiche sicher mal probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Reply Muddelchen 11. Januar 2015 at 19:25

    Mmh, das sieht so lecker aus, wird auf jeden Fall vorgemerkt. Ich liebe Aufläufe und Quiches, gerade jetzt noch in der Jahreszeit. Außerdem sind sie meist fix vorbereitet und in der Zeit, in der das Gericht im Ofen ist, kann man sich schon wieder um andere Dinge kümmern. Also auch ideal, wenn es schnell gehen muss und man sich trotzdem gesund ernähren möchte. Der Teig ist vielleicht bissel Arbeit, aber gut, hält sich in Grenzen. Danke, dass Du das Rezept von Deiner Mama mit uns teilst 🙂 Liebe Grüße und morgen einen guten Start!

  • Reply Jessy 13. Januar 2015 at 10:15

    Nomnom, das Gericht ist wieder ganz nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • Reply Julia 14. Januar 2015 at 11:03

    Momentan bin ich noch auf der Suche nach dem perfekten Quiche Rezept. Jetzt werde ich mal deine testen, sieht auf jeden Fall ziemlich lecker aus. Ich bin gespannt!

  • Reply Jenny 15. Januar 2015 at 11:02

    Wow, sieht das lecker aus!
    Hab mir das Rezept direkt ausgedruckt und werde es definitiv testen!
    LG Jenny

  • Reply Natalie 22. Januar 2015 at 10:41

    Darauf hätte ich jetzt große Lust, das sieht einfach zu köstlich aus 🙂

  • Reply Nina 23. Januar 2015 at 15:58

    Ich liebe Quiche, einfach immer lecker! Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren, tolle Einträge!
    Liebste Grüße von http://ninaconinaco.com/

  • Reply pinkheartchocolate 16. März 2015 at 11:18

    Gestern gab es bei uns mal wieder die leckere Quiche. Sogar unserem knapp 2 jährigen Sohn hat sie super geschmeckt.
    Es ist mittlerweile eines meiner Lieblingsrezepte gewurden. Vielen Dank dafür. 🙂

    • ekulele
      Reply ekulele 16. März 2015 at 11:23

      Oh wie toll, das freut mich wirklich sehr 🙂

  • Reply Jessy 4. Mai 2015 at 10:19

    Liebe Frauke,

    ich habe gerade das Rezept gelesen und das werde ich heute Abend gleich mal probieren! 🙂

    LG, Jessy

  • Reply Anni 27. Februar 2017 at 20:57

    Ich habe noch nie in meinem Leben eine Quiche gemacht oder gegessen.
    Aber jetzt habe ich total Lust darauf es auszuprobieren. Und etwas Hunger bekomme ich auch 😀
    Danke für das wundervolle Rezept

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    • ekulele
      Reply ekulele 27. Februar 2017 at 22:39

      Noch nie?! Dann wird es aber Zeit 😉 So lecker!!!!

    Leave a Reply