Anzeige, Familienleben, Reisen, Schweiz

Familienurlaub im Reka Feriendorf Urnäsch

17. November 2017

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Anzeige /

Unser erster Familienurlaub im Reka Feriendorf Urnäsch war ein voller Erfolg. Gerne möchte ich euch ein wenig von unserer tollen Woche in der Schweiz berichten. Denn ich bin mir recht sicher, dass ein Reka Feriendorf für die eine oder andere Familie das perfekte Urlaubsziel sein könnte. Bis zu unserer Reise kannte ich die Feriendörfer von Reka gar nicht, umso gespannter waren wir natürlich, was uns erwarten wird. Eine ganze Menge – wie wir nun wissen.

Familienurlaub – Reka Feriendörfer

Die Schweizer Reisekasse Reka ist eine Non-Profit-Organisation, welche zu den wichtigsten touristischen Unternehmen der Schweiz gehört. Ziel der Reka ist es, so vielen Familien wie möglich Ferien und Freizeit zu ermöglichen. Und so gibt es unter anderem 13 sogenannte Reka Feriendörfer. Jedes dieser Dörfer ist speziell für Familien ausgelegt und verspricht Erholung für die Großen und jede Menge Spaß für die Kids.

Reka verspricht ein überdurchschnittliches Preis-/Leistungsverhältnis und bietet zudem viele Zusatzleistungen an, von welchen wir einige in Anspruch genommen haben. So können beispielsweise in den Dörfern kostenlos Buggys, Tragen (Kraxen) oder auch Babybadewannen geliehen werden. Dieser Gratis-Mitservice kam uns sehr gelegen, denn das Auto war auch ohne Kraxe und Kinderwagen voll bis unters Dach. #derehefreundspielttetris

Spannend und eine tolle Idee finde ich, dass alle 13 Reka Feriendörfer unter einem bestimmten Motto stehen. So heißt es in Lenk beispielsweise „Kinder am Steuer“, in Wildhaus „Zirkuswelt“ und in Urnäsch „bei Tieren und Bauern“.

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Reka Feriendorf Urnäsch im Appenzeller Land

Hauptsächlich auf Grund der Lage haben wir uns für das Feriendorf in Urnäsch entschieden. Keine all zu lange Anreise, eine kleiner Ort mit allem was man so braucht und die wunderschöne Bergwelt haben uns direkt angesprochen. Außerdem ist das Thema „bei Tieren und Bauern“ einfach perfekt für unseren zweijährigen Sohn. Mit einer ordentlichen Portion Respekt, aber auch viel Freude, nähert er sich Pferden, Ziegen oder auch Katzen.

Das Reka Feriendorf in Urnäsch liegt am gleichnamigen Fluss Urnäsch und befindet sich im Kanton Appenzell. Eine wunderschöne Berglandschaft, viele Bauernhöfe, genialer Käse, massig Ausflugsziele uvm. findet man im Appenzeller Land. Ja, nicht nur im Winter ist die Schweiz ein tolles Urlaubsziel, sondern auch im Frühling, Sommer oder Herbst. Zahlreiche Wanderwege, eine Sommerrodelbahn, Schaukäserrei, das Ravensburger Spieleland – langweilig wird einem mit Sicherheit nicht. Unser „Großer“ war zwar alleine mit dem Angebot im Feriendorf mehr als zufrieden und glücklich, aber gerade für ältere Kinder ist eine Rodelbahn natürlich genial. Oder auch Wanderwege, mit kleinen „Hindernissen“ oder Aufgaben die es zu lösen gilt, wie bspw. der „Lillyweg“.

Das Besondere am Feriendorf in Urnäsch ist, dass es sich bei den Häusern um Minergie-Eco-Häuser handelt, welche aus einheimischem Holz gebaut wurden. 50 super gemütliche, großzügige Ferienwohnungen mit 2 1/2 bis 5 1/2 Zimmern bieten Platz für kleine oder auch große Familien. Neben den Wohnungen, welche alle entweder Balkon oder Terrasse haben, gibt es zudem noch ein großes Gebäude in welchem sich u.a. die Rezeption, ein Aufenthaltsraum, Spielzimmer und Hallenbad befinden. Direkt angrenzend liegt der Kleintierstall/Streichelzoo mit Außengehege.

Was wird im Reka Feriendorf in Urnäsch geboten?

Wie bereits erwähnt wird im Reka Feriendorf Urnäsch so einiges geboten. Damit ihr einen kleinen Überblick bekommt, habe ich euch einfach mal (fast) alle Leistungen/Angebote aufgeschrieben. Ich persönlich finde solche Auflistungen immer sehr hilfreich, wenn ich im www Berichte über Urlaubsziele lese.

  • Frühstücksmöglichkeit am Freitag und Samstag (gegen Bezahlung)
  • Brot- und Brötchenservice täglich (gegen Bezahlung)
  • Frühling bis Herbst: Fahrradvermietung
  • Die Möglichkeit Bettwäsche und Handtücher zu mieten
  • Hallenbad mit Kinderplanschbecken und Wasserspielzeug
  • Sauna
  • Kleintierstall/Streichelzoo
  • Spielplätze mit Sandelspielzeug und diversen Fahrzeugen (Bagger, Laster, etc.)
  • Spielräume für Kinder und Jugendliche
  • Spiele und Bücher zum ausleihen
  • Tischtennis, Billard, Tischfussball, Dart
  • Ballspielplatz
  • Minifussballplatz
  • Beachvolleyballplätze
  • Diverse Bälle
  • Riesentrampolin
  • Fahrzeuge für Kids (Traktoren, Laufräder…)
  • Grillstellen am Fluss
  • Reiten (kleiner Unkostenbeitrag, wichtig: kein Reitunterricht)
  • Rekalino Kinder- bzw. Familienprogramm (dazu weiter unten mehr)
  • Gratis WLAN

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Unsere Wohnung im Reka Feriendorf – Ausstattung, Größe uvm.

Wir haben wirklich gestaunt, als wir unsere Ferienwohnung das erste Mal betreten haben. Wohlfühlfaktor garantiert! Die Wohnung ist (fast) komplett aus Holz und unfassbar familiengerecht, praktisch und hochwertig ausgestattet. Ja, absolute Begeisterung. Wir durften in einer 3 1/2 Zimmer Wohnung urlauben und haben uns direkt wohl gefühlt.

Die Küche – ja, fast besser ausgestattet als daheim. Kaffeemaschine, Toaster, Fondue-Set, massig Geschirr (d.h. man muss nicht nach jedem Essen abspülen oder ständig den Geschirrspüler anschmeißen), zig Töpfe, ein großer Kühlschrank mit Gefrierfach uvm.. Perfekt, wenn man mit Kindern reist bzw. speist, welche gefühlt zu 50% auf dem Boden essen (irgendwann lege ich uns vielleicht doch mal noch ein Haushuhn zu;)): ein Putzschrank mit Sauger, Besen und Co..

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Wir hatten zwei Schlafzimmer und haben uns einfach aufgeteilt. Der Ehefreund und Jonte haben sich ein Zimmer geteilt und Frido und ich das andere. So konnten wir alle am besten schlafen. Die Männer hatten genug Platz und wurden obendrein nicht von den nächtlichen Stilleinheiten geweckt. Für Frido stand ein schönes Babybett aus Holz bereit, er hat jedoch lieber neben mir im großen Bett geschlummert.

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Das Badezimmer ist recht geräumig (Dusche, genug Platz für Handtücher, große Ablage) und der Hocker unterm Waschbecken war ideal, denn so konnte J.Boy auch mal alleine seine Hände waschen. Das WC befindet sich in einem extra Räumchen.

Das Ausklappbett im Wohnzimmer haben wir nicht als Schlafplatz benötigt, es diente uns als Wickelplatz und abends zum entspannen.

Super durchdacht fanden wir auch den großzügigen Eingangsbereich. Genug Platz für massig Schuhe, Jacken und sogar Kinderwagen. Man trägt also nicht den ganzen Dreck von draußen in die komplette Wohnung. Das freut die Putzteufel-Mutti…

Dank wunderbarem Wetter konnten wir sogar die Terrasse, welche mit Stühlen, Tisch, Sonnenschirm und Liegen ausgestattet ist, ein paar Mal nutzen. Herrlich, Sonnenwetter im Herbst!

Spiel, Spaß und Spannung – Rekalino Familienprogramm

Das Rekalino Programm bietet einiges für die Kinder, oder auch die gesamte Familie. Für jede Woche gibt es eine Programmübersicht, welche vor dem „Dibidäbi-Stöbli“ einzusehen ist. Für manche Aktivitäten muss man sich in eine Liste eintragen. In unserer Urlaubswoche standen beispielsweise folgende Aktivitäten auf dem Familienprogramm:

  • Besuch eines Bio-Bauernhofs
  • Basteln mit Fimo
  • Kühle melken
  • Säulirennen
  • Racletteabend
  • Reiten mit Sämi´s Pferden und Ponys
  • Kids -Club / Teens-Club
  • Tontöpfe verzieren
  • Frühstück im Dibidäbi-Stöbli
  • Kinderbetreuung im Spielzimmer

Die meisten Aktivitäten sind für Kinder ab 3 Jahren. An den Ausflügen wie z.B. zu Familie Frick (Säulirennen) können die Kids ab 5 Jahren ohne Begleitung der Eltern teilnehmen. Aber natürlich können auch jüngere Kinder mit zu den Bauernhöfen, wenn die Eltern dabei sind. Und so haben wir beispielsweise als gesamte Familie den Bio-Bauernhof besucht. Ein schöner und vor allem sehr interessanter Vormittag!

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Die Kinderbetreuung im Rekalino (Spielzimmer) ist ab 2 Jahren. Jonte wollte jedoch lieber „mit Papa Bagger spielen„.

Ein schönes Angebot fanden wir auch das Füttern der Kleintiere. Dabei durften die Kinder gerne helfen. Wer mochte durfte auch die Hasen und Meerschweinchen streicheln. Sofern diese natürlich auch wollten. Denn, und das fanden wir richtig toll, das Wohl der Tiere hat einen hohen Stellenwert. Ein großes Gehege im Freien für die Hasen, ein schöner Ziegenstall (ebenfalls mit Zugang an die frische Luft) und Wiese für die Ponys.

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Unser erster gemeinsamer Familienurlaub zu viert – Unser Fazit

Unser erster gemeinsamer Urlaub zu viert war ein voller Erfolg und irgendwie viel entspannter als zuvor gedacht. Zugegeben, ich hatte doch etwas Bammel vor der Reise mit zwei Kindern. Aber nachdem wir mittlerweile alle recht gut in unserer neuen Familienkonstellation angekommen sind, wollten wir es wagen ;). Nach einer eher unentspannten Autofahrt (Stau, Stau, Stau und ein Babylein, welches Autofahren nicht mag) wurden wir unheimlich herzlich im Reka Familiendorf empfangen. Wir haben uns sofort wohl gefühlt und direkt das „Dorf“ erkundet.

Besonders angetan waren wir von all den Sandelsachen, den vielen Baggern und Co.. Da hätten wir unsere Tasche mit Spielzeug für draußen getrost daheim lassen können. Sie kam nämlich tatsächlich kein einziges Mal zum Einsatz. Jonte hatte die Woche über so viel Spaß auf den Spielplätzen – einfach toll zu sehen. Persönlich war ich auch sehr davon angetan, dass es sich bei den Spielplätzen um keine Plätze mit „fancy Geräten“ handelt, sondern wirkliche „Basic Spielplätze“. Mit Schaukeln für jedes Alter, Wasser (in den wärmeren Monaten), einer Rutsche, Klettergerüst, Matsch und Sand.

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Ebenso wie auf den Spielplätzen gab es auch im Hallenbad massig Spielzeug für die Kinder. Unser „Großer“ und der Ehefreund hatten viel Spaß beim Planschen. Frido und ich haben es uns in der Zeit lieber in der Wohnung gemütlich gemacht oder die Umgebung mit kleinen Wanderungen erkundet.

Eines, oder vielleicht sogar „das“ Highlight für Jonte: das Spielzimmer. Hier gab es aber auch wirklicht (fast) alles. Bobby Cars, Holzeisenbahn, Duplo, Puppen, riesige Bausteine, Kaufmannsladen, Kuscheltiere, Puppenhaus, diverse Fahrzeuge uvm.. Am liebsten hätte er dort stundenlang gespielt und die anderen Kinder beobachtet. Das macht er nämlich sehr gerne, unser Bubi. Was mir im Spielzimmer direkt positiv aufgefallen ist: alles war sehr hochwertig, sauber und von guter Qualität. Nicht so, wie man es sonst manchmal von Spielecken kennt… Also, alle Daumen nach oben für das tolle Spielzimmer!!!

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Neben den Spielplätzen mit Sandelsachen gab es zudem noch einen richtigen Fuhrpark, welchen Jonte direkt getestet hat. Super viel Spaß hatte er auch auf dem Riesentrampolin, ich übrigens auch (das Kind in mir;)).

Mein (Spiel-) Highlight war jedoch der Heu- bzw. Strohboden über dem Kleintierstall. Hach, was hat mich das an früher erinnert, als meine Geschwister, Cousins, Cousinen und ich in der Scheune meiner Großeltern gespielt haben. Ja, ich hatte wirklich eine mordsgaudi auf der Schaukel (siehe hier) und der Ehefreunde wurde zum Slackline-Helden. Jonte hat sich lieber einfach ins Stroh geschmissen bzw. mich damit beschmissen.

Oh ja, wir hatten wirklich viel Spaß und für mich, für mich gab es einige wirklich erholsame Momente. Nach vielen, turbulenten Alltagstagen tat mir das unheimlich gut. Auch mal etwas Zeit für mich… oder nur für mich und einen der Jungs. Die Jungs sind natürlich auch immer sehr happy, wenn der Papa da ist. Besonders Jonte hat es sehr gut getan, soviel „Papa-Zeit“ zu haben. Ganzzzz viel Bagger spielen, raufen, Quatsch machen und abends stundenlang Geschichten lesen, bis zum Einschlafen.
Es ist einfach toll, so ein Familienurlaub. Wir genießen es alle immer sehr, wenn wir Zeit zu viert haben. Wenn dann auch noch das Drumherum so passt, dann könnte es besser nicht sein. 

Unsere Top 8 Highlights
  1. Herzlich & familiär!
  2. Die tolle, gepflegte, überschaubare Anlage
  3. Der kostenlose Mietservice für Buggy und Co.
  4. Die 1a Ausstattung der Wohnung
  5. Das Rekalino Angebot, besonders die Hofbesuche
  6. Die genialen Sandel- und Matschplätze, inklusive der Spielsachen
  7. Der Brötchenlieferdienst am Morgen
  8. Die wunderschöne Umgebung, das Appenzeller Land

urlaub, kinder, ekulele, reisen, wohnung, schweiz, preiswert, kleintiere, bauernhofe, landschaft, spielplatz, auszeit, familienzeit, erfahrung, test, reka

Kanntet ihr die Feriendörfer von Reka bereits? Könntet ihr euch vorstellen, auch mal in einem der 13 Dörfer zu urlauben?

Vielen Dank für die Einladung ins Reka Feriendorf Urnäsch

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kristina Dinges 17. November 2017 at 21:18

    Was für ein schöner Ort und so ein süßer Hof. Einfach perfekt für einen Familienausflug.

    Falls du Lust hast schau doch gerne auf meinem Blog und auf Instagram vorbei 🙂

  • Reply Reise-Mama Wibke 18. November 2017 at 22:05

    Das sieht so toll aus und hört sich einfach genial an! So muss ein entspannter Familienurlaub sein. Vor allem die unaufgeregte Art des Feriendorfes hört sich so sympathisch an. Da würde ich jetzt am liebsten direkt auch einen Urlaub buchen (aber wir müssen erst einmal schauen, was die Jahresplanung für 2018 so bereithält)…
    LG Reise-Mama Wibke

  • Leave a Reply