Familienleben, Produktplatzierung, Reisen

Familienurlaub 2017 – Unsere Reisen, unsere Ziele

9. April 2017

urlaub, reisen mit kind, reisebett, kinderkoffer, ekulele, mamablog, travelblog, alltag mit kind, campen mit kleinkind, mobilhome, reiseziele 2017

2017 haben wir direkt mit einem ersten Familienurlaub begonnen, nämlich auf Fuerteventura. Es war eine wunderbare Zeit und wir haben das Sommerwetter mitten im Deutschen Winter sehr genossen. So eine kleine, spontane Auszeit hat wirklich was und wir kamen voller Energie und guter Laune wieder im kalten Deutschland an. Nach ein paar Wochen im Lande hat mich dann jedoch auch schon wieder das Reisefieber gepackt und ich habe einige Abende damit verbracht, unsere nächsten Reisen zu planen. Das Praktische wenn man noch keine schulpflichtigen Kinder hat, man muss sich nicht an Ferienzeiten binden. Das genieße ich wirklich sehr, mag ich es generell doch lieber etwas „entspannt“ und nicht ganz so überfüllt. Leider hat der Ehefreund natürlich auch nur ein begrenztes Urlaubsbudget und so habe ich einfach meine Mama eingebunden bzw. für einen unserer nächsten Urlaube verpflichtet. Zum Glück kommt sie gerne mit! Wohin es geht, dazu gleich mehr.

Wie ihr vielleicht schon mal in einem Artikel auf ekulele gelesen habt, ich bin was die „Urlaubsform“ betrifft absolut flexibel und weder auf Hotel, noch auf Campingplatz oder Ferienwohnung festgelegt. Wir mögen die Abwechslung, genießen mal eine Woche „Luxus pur“ im Hotel, aber genau so gerne mögen wir das unkomplizierte Urlauben mit unserem Wohnwagen. Dieses Jahr dürften wir dann im Mai sogar noch eine, für uns neue, Urlaubsart testen. Was sind wird gespannt…

Familienurlaub 2017 – Unsere Ziele
  • Januar: 10 Tage Fuerteventura –> im Sheraton Hotel
  • April: 2 Tage München –> in einem Hotel
  • Mai: 7 Tage Gardasee –> in einem Mobilheim von EUROCAMP
  • Mai: 6 Tage Allgäu –> Camping mit unseren Wohnwagen auf einem kleinen Bauernhof am See
  • Juni: 14 Tage Südfrankreich –> Camping mit unserem Wohnwagen direkt an Meer
  • Herbst/Winter: spontan, je nachdem wie es mit uns zu viert so läuft…

Ihr seht, unsere Reisen sind in diesem Jahr eher in der „Nähe“ und wir werden wahrscheinlich 2017 nicht mehr in den Flieger steigen. Aber das finde ich gar nicht schlimm, denn es gibt so viele schöne Flecken Erde, für welche man nicht um den halben Erdball fliegen muss – auch wenn ich zugegeben noch mit der ein oder anderen Fernreise in absehbarer Zeit spekuliere. Aber noch ist nichts fix, ich halte euch aber natürlich auf dem Laufenden.

urlaub, reisen mit kind, reisebett, kinderkoffer, ekulele, mamablog, travelblog, alltag mit kind, campen mit kleinkind, mobilhome, reiseziele 2017

Jetzt im April geht es für den Ehefreund und mich für zwei Tage nach München, meinen 30. Geburtstag feiern bzw. verdrängen 😉 Ich habe euch ja schon verraten, dass ich meinen Geburtstag nicht so sehr mag und vor der magischen Dreißig ganz schön Bammel habe. Wir werden einen Hotelgutschein einlösen, welchen ich vor einiger Zeit bei der lieben Andrea gewonnen habe. Ich freue mich schon sehr auf die gemeinsame Zeit mit dem Gatten – lecker essen, etwas shoppen, flanieren… Der Reiseführer ist schon gut markiert und angestrichen und erinnert an ein Skript aus meiner Studentenzeit („gut markiert ist halb studiert„;)).
Im Mai stehen dann sogar zwei Reisen an, juhu! Als erstes geht es an den Gardasee, endlich wieder Bella Italia. Bisher war ich immer am Lago Maggiore, dieses Jahr möchten wir mal einen anderen See testen und sind schon sehr gespannt. Vor allem aber auch auf unsere Unterkunft, denn wir dürfen mit EUROCAMP verreisen und ich werde euch auf alle Fälle berichten, wie es uns gefallen hat in einem Mobilheim zu wohnen. Nur ca. eine Woche später geht es dann für Jonte, meine Mama und mich mit dem Wohnwagen ins Allgäu. Wir haben einen überschaubaren (hoffentlich) feinen Campingplatz an einem See gefunden. Es gibt einen kleinen Bauernhof und bei schlechtem Wetter sogar die Möglichkeit, in einer sog. „Spielscheune“ zu toben. Wichtig für diesen Familienurlaub war uns, dass die Fahrt nicht all zu lange dauert, da wir ja kurz davor schon einige Kilometer zurück legen mussten und auch der Urlaub im Juni einige Stunden Fahrt in Anspruch nehmen wird.
Im Juni geht es dann in den „großen Urlaub“, für zwei Wochen an die Cote d´Azur. Was freue ich mich! Als Kind war ich bereits mit meinen Geschwistern und meinen Eltern ein paar Mal in Südfrankreich und es waren stets wunderschöne, unvergessliche Ferien. Natürlich werden wir campen – hoffentlich bei wundervollem Wetter. Sonne, Meer und ganz viel frische Luft. Ich bin schon gespannt, wie ich mich als „Hochschwangere“ so beim campen machen werde…

urlaub, reisen mit kind, reisebett, kinderkoffer, ekulele, mamablog, travelblog, alltag mit kind, campen mit kleinkind, mobilhome, reiseziele 2017

Neuheiten für unsere Reisen

Für unsere kommenden Urlaube sind einige Neuheiten bei uns eingetroffen, welche uns das Reisen hoffentlich, im wahrsten Sinne des Wortes, etwas leichter machen. Neben einem schicken Koffer für Jonte von LÄSSIG haben wir ein sehr geniales Reisebett von BabyBjörn bekommen. Bisher hatten wir ein Reisebett, welches gerade fürs Reisen etwas unpraktisch war. Viel zu sperrig, viel zu schwer. Das Teil hat den halben Kofferraum ausgefüllt und den Ehefreund beim Beladen des Autos fast zur Verzweiflung gebracht. Das Reisebett Light von BabyBjörn ist nun um einiges kleiner und vor allem leichter. In wenigen Sekunden ist es auf- oder auch abgebaut, die passende Matratze (mit integrierter Bodenplatte) ist sehr weich und der Bezug sogar waschbar. Trotzdem verwenden wir natürlich noch ein passendes Laken, sicher ist sicher. Geeignet ist das Reisebett für Kinder im Alter von 0-3 Jahren, welche übrigens auch ohne Bedenken am Bettchen knabbern, lutschen oder was auch immer können – denn es ist nach dem Oeko-Tex® Standard 100, Klasse I, zugelassen. Das bedeutet, dass es keine gesundheitsgefährdenden und allergieauslösenden Substanzen enthält.

urlaub, reisen mit kind, reisebett, kinderkoffer, ekulele, mamablog, travelblog, alltag mit kind, campen mit kleinkind, mobilhome, reiseziele 2017

Hach, ich bin wirklich schon sehr auf unsere bevorstehenden Urlaube gespannt und werde euch auf alle Fälle berichten. Nun würde mich natürlich brennend interessieren, was ihr für Reiseziele in diesem Jahr habt? Wohin, wie lange, mit wem, in welcher „Form“???

Lasst es mich wissen… 

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Bini 9. April 2017 at 9:04

    Oh wie ist da schön, dass ihr so oft Auszeiten habt und Urlaub macht! Wir nutzen das Studenten-Eltern-Dasein auch dafür aus, um möglichst die Ferien zu umgehen.
    Im Mai geht es deswegen für 10 Tage nach Mallorca. Wir haben uns eine kleine Ferienwohnung und ein Mietauto gemietet. Da freue ich mich schon wirklich sehr drauf! Wir überlegen auch, ob wir im September nochmal wegfliegen, doch das machen wir dann ebenfalls davon abhängig, wie es so als vierköpfige Familie laufen wird.

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Bini

    • ekulele
      Reply ekulele 9. April 2017 at 20:08

      Liebe Bini, oh Mallorca ist soooo toll! Da möchten wir auch ganz bald mal wieder hin. Ich liebe die Insel – so schön und vielseitig. Ich bin gespannt, ob es euch im September noch mal in die Ferne treiben wird 🙂 Liebste Grüße

      • Reply Bini 10. April 2017 at 10:00

        Mallorca ist wirklich schön! Und die Anreise ist mit Flug etc. auch recht unkompliziert.
        Aber all eure Urlaubsziele sind genau so schön! Ich bin gespannt auf die Bilder!
        Liebste Grüße!

  • Reply Marie 9. April 2017 at 9:31

    Sehr schöne Urlaubslist! Würde mich interessieren, welchen Bauernhof-Campingplatz ihr ausgesucht habt. Wir haben uns nämlich für Ende Mai auch einen ausgeuch, nur leider nicht direkt am See… Liebe Grüße!

    • ekulele
      Reply ekulele 9. April 2017 at 20:06

      Liebe Marie, wir fahren auf den Schwarzfelder Hof und ich habe gerade festgestellt, dass das gar nicht so wirklich im Allgäu ist 😀 Eher in „Bayrisch-Schwaben“… Liebe Grüße

  • Reply Ina Apple 9. April 2017 at 9:59

    Ui, da wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß in München! In zwei Tagen schafft man natürlich nur die Highlights, aber München ist einfach eine so tolle Stadt, da werdet ihr bestimmt wieder kommen!
    Liebe Grüße, Ina

    • ekulele
      Reply ekulele 9. April 2017 at 20:04

      Danke dir 🙂 Stimmt, zwei Tage sind knapp bemessen, aber länger möchten wir auf den Racker noch nicht verzichten 😉 Das Gute ist jedoch, dass der Ehefreund und ich beide schon mal in München waren und wir somit kein „straffes“ Programm haben…

  • Reply Jasmin 9. April 2017 at 19:45

    Kann mich immer nur wiederholen: finde es so toll dass du (und deine Schwester) mit Kind verreist 🙂 das hätte ich mir früher auch gewünscht! Aber mein Papa hat mit 4 Kindern leider nicht so viel Budget gehabt, deswegen ging es nur alle 2 Jahre groß in Urlaub, bin aber trotzdem dankbar für alle Familienreisen/urlaube. Jetzt muss ich das halt in der Jugend nachholen. Finde Südfrankreich ganz zauberhaft, auch wenn ich nicht an der Cote d’Azur war sondern da links bei Montpellier in der Nähe. Frankreich kann aufjedenfall mehr als man denkt 🙂

    für mich gehts nächstes Wochenende nach Amsterdam mit meinem Mädels – Girls Wochenende wuhu! Haben ein Apartment gemietet (weil wir zu 5. sind) und werden die City unsicher machen, gemütlich Rad fahren, bummeln, shoppen, gut kochen, feiern, … – typischer Mädchen-Kram machen halt haha 🙂 an Pfingsten geht’s dann mit meinem Boyfriend weg. Eigentlich war Kroatien geplant, aber da wir beide sehr pleite sind (er ist jetzt Student und kein arbeitendes Bienchen mehr), werden wir evtl. ins Elbsandsteingebirge campen und bouldern/klettern gehen. Typischer Männer Urlaub haha 😀 meine Mädels hassen campen!

    Wünsche dir einen entspannten Sonntag und freue mich auf deine Reiseberichte hihi <3

    • ekulele
      Reply ekulele 9. April 2017 at 20:02

      Danke für deinen lieben Kommentar. Amsterdam klingt ganz wunderbar – da war ich tatsächlich noch nie, steht aber ganz weit oben auf meiner bzw. unserer Liste. Und campen – wir finden es ja auch famos. Viel in der Natur, alles easy, man kann entspannt selbst kochen und so ein bisschen romantisch ist es dazu ja auch noch 😉

  • Reply 23 Wochen schwanger - Babybett, Erdbeeren und Plazenta - EkuleleEkulele 18. April 2017 at 20:45

    […] die Diagnose: Kaiserschnitt! Außerdem bin ich schwerst in Urlaubsstimmung und freue mich sehr auf die bevorstehende Reise und meine kleine Auszeit bzw. Paar-Zweisamkeit mit dem […]

  • Reply Urlaub im Mobilheim - Packliste, das muss mit! - EkuleleEkulele 2. Mai 2017 at 19:55

    […] so wesentlich weniger nach dem Urlaub zu waschen habe. Wie ihr vielleicht schon aus meinem „Unsere Reisen 2017“ Artikel wisst, geht es nämlich nur knapp eine Woche nach unserem Urlaub im Mobilheim am […]

  • Leave a Reply