Essen, Kochen und Backen für Kinder, Rezepte, Vegan

Blitzbrot – mit Trockenhefe, ohne Gehzeit

13. Juni 2017

ekulele, brot backen, rezept, gesund, vegan, einfach, schnell, trockenhefe, buchweizen, gehzeit, foodblog

„Oh weh, ich habe tatsächlich vergessen, ein Brot zu kaufen“. Fatal, denn der kleine Racker liebt sein „Käsebrot, Mama… viel Käse“ am Abend sehr. Da ich jedoch einfach keine Lust hatte, bei Regenwetter nochmals das Haus zu verlassen, wurde spontan ein Blitzbrot gebacken. Blitzbrot nenne ich es, weil man weder frische Hefe, noch eine lange Gehzeit benötigt. Einfach ein paar gesunde Lebensmittel in die Schüssel, umrühren und ab damit in den Ofen. So ein frisch gebackenes Brot duft und schmeckt einfach herrlich. In Zukunft möchte ich auf alle Fälle häufiger zum Brotbäcker mutieren, denn so kompliziert und aufwendig wie gedacht, ist es gar nicht.

ekulele, brot backen, rezept, gesund, vegan, einfach, schnell, trockenhefe, buchweizen, gehzeit, foodblog

Zutaten für eine Kastenform Blitzbrot

300 g Dinkelvollkornmehl
100 g Buchweizenmehl (hier kann auch einfach Dinkelmehl genommen werden)
100 g Haferflocken
50 g Sonnenblumenkerne (oder andere Saaten/Körner)
1 Päckchen Trockenhefe
1 1/2 TL Salz
1/2 Liter Wasser

Zubereitung

Mehl, Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Trockenhefte und Salz in einer Schüssel gut vermischen. Nun das Wasser hinzugeben und den Teig mit dem Knethaken ordentlich durchkneten. Der Teig ist sehr klebrig, deswegen geht es mit dem Knethaken um einiges einfacher, als von Hand. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Wer mag kann nun noch ein paar Körner und/oder Haferflocken darüber verteilen. Das Brot in den NICHT vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene, bei O/U Hitze und 200 Grad für ca. eine Stunde backen.

ekulele, brot backen, rezept, gesund, vegan, einfach, schnell, trockenhefe, buchweizen, gehzeit, foodblog

Backt ihr ihr manchmal Brot selbst? Wenn ja, habt ihr ein tolles Rezept? Dann gerne her damit!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply